Gallery

I Have a New One

A new Camera, that is: a Nikon Coolpix A1000.

Ich hab’ ‘ne Neue

Eine neue Kamera: eine Nikon Coolpix A1000.

A1000

The Nikon A1000

Actually, I wouldn’t really have needed it, but my old Coolpix S9500 had one substantial disadvantage [as has my smartphone]: it doesn’t have an optical viewfinder and because of that quite often I could not really see what I was taking a a picture of because of the glare on the monitor screen. For the S9500 I had purchased a flip cover for the monitor, and it helped a lot, but it came off to easily after a time. So, when I saw that Nikon had the A1000 on offer, I decided to go for it, and I’m happy with my purchase. I found out that this camera can do a whole lot. In fact, it can do nearly as much as my “big” Nikon D500, e.g. in can store pictures in the unedited “raw” format, and it can also do bracketing, which allows me to take 3 or more serial pictures with different exposures so as to later be able to convert them to true HDR. That’s just to name two of the welcome features. Now I’m looking forward to using this camera. I bought it especially to take it with me when I’m bicycling as it easily fits into the rear pockets of my jerseys so that I can take it with me on my road bikes [which don’t have a handle-bar wide enough for the big handle-bar bag that can take my D500].

Genau genommen hätte ich sie nicht gebraucht, aber meine alte Coolpix S9500 [ebenso wie mein Smartphone] hatte einen ganz entscheidenden Nachteil: sie hat keinen optischen Sucher und daher konnte ich wegen der Blendung auf dem Monitor sehr oft überhaupt nicht erkennen, was ich denn nun gerade fotografierte. Für die S9500 hatte ich mir eine aufklappbare Abdeckung für den Monitor angeschafft, die auch eine Menge half, aber die fiel nach einer gewissen Zeit zu leicht ab. So habe  ich dann zugeschlagen, als Nikon neulich die A1000 im Sonderangebot hatte, und ich bin mit meinem Kauf sehr zufrieden. Mittlerweile habe ich herausgefunden, dass diese kleine Kamera eine Menge kann, und zwar fast genausoviel wie meine “große” Nikon D500. Sie kann z.B. die Bilder auch im “raw”-Format speichern, und sie kann auch Serienaufnahmen mit unterschiedlicher Belichtung machen, die dann als Grundlage für eine Bearbeitung zu “echten” HDR-Fotos dienen. Das sind nur zwei der willkommenen Fähigkeiten dieser Kamera. Und nun freue ich mich darauf, sie auch zu benutzen. Ganz besonders habe ich dabei vor, sie auf meinen Radtouren mitzunehmen, weil sie prima in die Rückentaschen meiner Radtrikots passt, sodass ich sie auch auf meinen Straßenrennrädern mitnehmen kann, deren Lenker zu schmal sind als dass ich die große Lenkertasche anbringen kann, die meine D500 aufnimmt.

66 responses to “I Have a New One

  1. Pingback: I Have a New One – Update | Pit's Fritztown News

  2. Da hast Du Dir was feines gekauft. RAW Format hat so viele Vorteile – wie bist Du, jetzt nach ein paar Tagen, mit der Kamera zufrieden?

    • Mein allererster Eindruck war sehr gut und ich war hochzufrieden mit meinem Kauf, bis die Kamera dann Zicken machte und die Bilder nicht speicherte! Mit vielfach Herumfummeln an den Einstellungen, einem “Factory Reset” und einem Firmware Update ging es dann – teilweise – wieder. Aussetzer kamen aber immer wieder vor, und ich weiss nicht wieso. Dabei wurde der Monitor dann ganz ploetzlich schwarz und Nichts ging mehr – noch nicht einmal ins Menu! Die letzten 27 Bilder hat sie dann aber 1A gespeichert.
      Was mir sonst noch auffiel: das Speichern dauert relativ lange, insbesondere wenn man JPEG [fine] und RAW gleichzeitig speichert. Und das “Aufwachen”, wenn sie – nach kurzer Zeit – “schlafen geht” dauert reichlich lange. Den Kritikpunkt gibt’s auch in Tests.
      So, das ist der Anfang, Weiteres gerne nach mehr Ausprobieren.

      • Eine Kamera, die rumzickt ist ärgerlich. Die lange Speicherzeit, liegt’s an der Speicherkarte?
        Ich hoffe mal, dass der Reset geholfen hat. Auf viele wunderbare Fotos 🍀

        • Ich glaube eigentlich nicht, dass es an der Karte liegt, denn ich habe eine sehr schnelle drin – schneller geht’s eigentlich nicht mehr. Mal sehen, was die Tests dazu sagen. Die letzten drei Tage gab es uebrigens keine Probleme. Auch Videos vom Feuer im offenen Kamin gestern abend sind – so glaube ich jedenfalls – gut gelungen. Ich muss sie allerdings noch auf dem Computer anschauen.

  3. Klingt gut, bin auf deine Erfahrungen gespannt!

    • Ich bin selber gespannt, was daraus wird. Wie ich ja schon geschrieben habe: ich muss noch viel lernen, was diese Kamera angeht. Sie kann eine ganze Menge mehr, als ich erwartet habe. Spaeter – nach der “Anfangslernphase”, werde ich selber sie dann wohl hauptsaechlich eben, wie geplant, beim Radeln mitnehmen. Mary wird sie aber wohl viel auf unseren Reisen einsetzen, weil die “grosse Nikon” ihr einfach viel zu schwer ist.

      • Die Kameras können inzwischen so viel, dass man die Lust verliert, das dicke Handbuch durchzuarbeiten. – Schönen Sonntag!

        • Das Handbuch werde ich nicht richtig “durcharbeiten”, wohl aber darin gezielt nachschlagen.
          Beide Handbuecher, sowohl das fuer die D500 als auch das fuer die A1000, habe ich uebrigens als PDF auf meinem Handy gespeichert, damit ich auch unterwegs leicht nachschlagen kann.

  4. Habe sie mal kurz getestet: (gelesen) https://www.computerbild.de/artikel/avf-Tests-Digitalkameras-Nikon-Coolpix-A1000-Test-23783263.html
    Hier kommentieren sie und geben ein paar gute Tips zur A1000.
    Aber wie lautet der Fotografenspruch: Die beste Kamera ist die, die man dabei hat. Und die kannst Du immer mitnehmen. Gratulation.

    • Danke fuer den Link! Ich werde mal reinschauen. Und guter Spruch! 🙂
      Smartphone habe ich natuerlich auch sogut wie immer dabei, ganz besonders beim Radeln – aus Sicherheitsgruenden – aber wie schon gesagt: damit sieht man so gut wie nie, was man denn nun fotografiert. Und das Zoom mag ich nicht, weil es ein digitales ist. Das optische Zoom bei der S9500 habe ich dagegen viel benutzt, aber hier kam eben auch das Problem des fehlenden optischen Suchers dazu.
      Mal sehen, was mein eigener “Test(bericht)” bringt.
      Ich werde sie in der Hauptsache beim Radeln mitnehmen, entweder in der Tasche meines Radtrikots oder auf dem Lenker montiert, fuer Videos. Auf Reisen wird Mary sie bestimmt haeufiger benutzen als ich. Ihr ist die D500 bei Weitem zu schwer.
      Liebe Gruesse,
      Pit

      • Helmut Hartmann

        PS. Ganz vergessen: Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag an MARY !!!!
        PS. Wann seit Ihr und wo in Süddeutschland?

  5. Die sieht gut aus und die Funktionen sind nicht schlecht. Ich wünsche dir viel Freude mit deiner Kamera
    LG Andrea

    • Ich denke auch, dass ich Freude an dieser Kamera haben werde. Aber sie ist wirklich als “Radbegleitung” gedacht. Ansonsten bleibt die “Grosse” meine Hauptkamera.

  6. Hi, lieber Pit,
    gratuliere zur neuen Kamera. Ach weißt du, man braucht das ja alles überhaupt nicht, aber es ist schön, es zu haben. Dina ist ja auch wegen des Gewichtes zur mirrorless Fuji übergangen, mit der sie hier im Lake Distrikt wild fotografiert. Sie wollte eine leichtere Kamera, obwohl wir meistens im Auto unterwegs sind.
    Mit ganz lieben Grüßen von den heute nebelverhangenen Bergen
    The Fab For of Cley
    🙂 🙂 🙂 🙂

    • Hallo Klausbernd,
      ja, das Gewicht. Wie ich in einer anderen Antwort hier geschrieben habe, eignet sich die D500, vor Allem, wenn ich sowohl die zusaetzliche Batterie und das grosse Telezoom dran habe, durchaus zum Bodybuilding. Ich lgaube, dann habe ich so zwischen 4 und 5 Kilo in der Hand. Da wachsen zusehends die Muckis. 😉 Aber die “Grosse” wurd dennoch meine Hauptkamera bleiben. Die “Kleine” wird, wie schon gesagt, in der Hauptsache fuer meine Radtouren infrage kommen. Mary nimmt sie uebrigens auch gerne mit, wenn sie einmal ohne mich auf Reisen geht. Und wofuer die “Kleine” sich auch eignet: ich kann sie auf dem Fahrradlenker montieren und dann waehrend der Fahrt Videos machen.
      An eine spiegellose [Nikon hat ja jetzt auch zwei im Programm] habe ich auch schon gedacht, aber da die Nikons einen normal grossen Sensor haben, koennte – soweit ich weiss – meine Objektive nicht ohne eine starke Vignettierung verwenden. Und neue Objektive kosten einfach zu viel Geld. Jedenfalls fuer einen Amateur wie mich. Also bleibt es bei meiner jetzigen Ausruestung.
      Liebe Gruesse, auch an den Rest der Fab Four,
      Pit und Mary
      P.S.: Wen ich es richtig sehe, hat die liebe Dina morgen Geburtstag. Eine elektronische Postkarte ist an ihre alte GMX-Adresse unterwegs. Dann feiert morgen mal schoen, so wie wir hier und heute Marys Geburtstag mit einem leckeren Abendessen feiern.

  7. Very nice! Congratulations and looking forward to your new pictures!

    • Thanks, Nancy. It might take a while with pictures as – on the one hand – I need quite a bit of learning, and – on the other hand – this is my “bicycling camera”, which I won’t use very much otherwise.

  8. Da freue ich mich schon auf die nächste Fotos . Gratulation zu der Neuen . Hab immer gutes Licht und Motive vor der Linse.👍👍👍

    • Danke, lieber Werner. Mit den Fotos wird es wohl noch etwas dauern, denn zum Einen muss ich die Kamera erst noch gut kennenlernen, und zum Anderen wird sie nicht meine “Alltagskamera” sein, sondern mehr oder weniger fast nur auf Radtouren zum Einsatz kommen.

  9. Congratulations, Pit! Look forward to seeing your photos.

    • Thanks, Amy. It might take a while with pictures as – on the one hand – I need quite a bit of learning, and – on the other hand – the main purpose I bought this camera for is taking it with me while bicycling.

  10. Can’t wait to see the pictures your new camera takes.

  11. Glückwunsch, lieber Pit, ich freue mich auf die Bilder mit der “Neuen” 🙂
    liebe Grüße
    Ulli

    • Danke, liebe Ulli. Auf die Bilder wirst Du aber wohl noch etwas warten muessen, weil ich diese Kamera in der Hauptsache beim Radeln mitnehmen werde. Aber “Experimentalfotos” [zum Kennenlernen der Funktionen, werde ich schon machen.

  12. Gute Wahl. Nicht schlecht, die “kleine”!
    Ich hatte ja auch mal mit Kompaktkameras geliebäugelt. Ich bleibe lieber bei der schweren Großen. Die kann ich auch mit dem 300 mm Zoom dran ruhig in der Hand halten. Mit den Leichtgewichten klappt das bei mir nicht. Da verwackele ich alles.
    Viel Freude mit deiner neuen.
    Viele Grüße
    Dieter

    • Als Hauptkamera wird nach wie vor meine “Grosse”, die D500, im Einsatz bleiben – auch wenn ich da [mit Batteriepack und Telezoom] auf zwischen 4 und 5 Kilo komme. Das ist dann echtes Bodybuilding. Die “Kleine” werde ich in der Hauptsache beim Radeln mitnehmen. Und meine Frau wird sie nutzen, weil ihr die D500 zu schwer ist. Wie es mit dem Verwackeln aussieht, das muss ich noch testen. Haengt davon ab, wie gut die Kamera das kompensier.
      LG,
      Pit

  13. Congratulations on the new camera. A viewfinder is a big plus.

  14. Viel Spaß mit der “Kleinen” !
    Ich hab das “Monster” P1000. Für Vögel ideal, aber schweeeeer lach

  15. P.S. I’m really being pulled to the z6 and maybe the z50. Maybe a z6 v2 hopefully they improve what’s being called out now by those who have it.

  16. Oh fun, a new camera! I hope you love it and the images you make with it.

  17. Wonderful! I’m very happy with my little Coolpix (an older version), but when I upgrade someday it will be to another Nikon. I’m looking forward to seeing your pics taken with the new camera.

  18. Viel Spass mit deiner “Neuen”!

  19. Gratuliere. Als Nikon Fan wünsche ich Dir viel Spaß damit.
    LG Jürgen

Hi, what's your take on this? Let me know. - Hallo, und was meinst Du? Schreib' doch mal.

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s