Gallery

Just Blossoms

Well, mainly. I’ve already shown, on my other blog [Pit’s Bilderbuch: Meine Urlaubs- und andere Bilder], pictures I took lately in our wildflower area here

and here

but now I want to show some more pictures here, too – just pictures. I’m sorry I don’t know all the flowers I captured.

Nichts als Blüten

Nun ja, fast nur Blüten. Ich habe ja schon, auf meinem anderen Blog [Pit’s Bilderbuch: Meine Urlaubs- und andere Bilder], Fotos gezeigt, die ich neulich in unserer Wildblumen-Ecke gemacht habe, dieses

und dieses

aber jetzt möchte ich auch hier einmal diese und weitere Fotos zeigen – nur Bilder eben. Tut mir leid, dass ich nicht alle Blumen mit Namen kenne.

wildflower patch

(Part of) Our Wildflower Patch

Savannah & Thistle

A Wildflower and a “Wild Tiger” – aka Savannah

56 responses to “Just Blossoms

  1. Ich schließe mich den Anderen an: Ihr habt eine tolle Flora!

    • Danke fuer’s Lob, liebe Nadia! 🙂 Diese Ecke – wir nennen sie unsere “Wildnis” – hat wirklich eine Menge schoener Blumen/Blueten. Hoffentlich macht uns da die Stadt keinen Strich durch die Rechnung, denn eigentlich muessten wir, weil es in einem Wohngebiet ist – dort maehen. Lt. staedtischer Verordnung darf das Gras micht hoeher als 30 cm sein. Aber ich schere mich nicht drum. Dazu ist mir die Natur zu wichtig.
      Liebe Gruesse,
      Pit

      • Das ist irgendwie verrückt, dass Ihr solche Verordnungen habt…Hier in Bayern gibt es sie so nicht, aber viele Menschen, aber auch Gemeinden, mähen viel zu oft. Inzwischen kämpfen wir darum, dass Wiesen auch einmal blühen dürfen. Das scheint absurd. In diesem Jahr scheint es nun etwas besser zu sein.

        Traurig ist der Trend, in Gärten den Boden mit Plastikfolie abzukleben. Darüber kommt Mulch oder Steine, dazwischen irgendwelche asiatischen Gewächse…Dabei brauchen wir mehr Wildnis!

        • Nun ja, ein wenig sollten die Grundstuecke im Wohngebiet ja gepflegt werden. Und mittlerweile sind in unserem Wildblumenareal auch die alten, toten und hohen Graeser ganz abgestorben und wir haben dort (fast) mur noch Wildblumen. Und die sind von der Verordnung ja nicht betroffen. Zum Glueck.
          Abdecken mit Plastikfolie ist hier, soweit ich weis, nur aeusserst selten – falls ueberhaupt. Rasen sollten wir allerdings eigentlich nur sehr spaerlich haben, des Wasserbedarfs wegen. Daher finden sich immer mehr kiesbedeckte )Vor)gaerten, mit Pfloanzen, die wenig bis gar kein (zusaetzliches) Wasser brauchen. “Xeriscaping” nennt man das hier. Solche “Kiesbeete” gefallen uns weniger. Wir denken daran, immer mehr Flaechen – besonders im Vorgarten – in mulchbedeckte Beete umzuwandeln, ebenfalls mit Pflanzen, die wenig bis gar kein Waessern noetig haben. Und wenn iwr etwas pflanzen, dann – wenn es irgend geht – nur Einheimisches. Etwas mehr “Wildnis” – mit Wildblumen – wollen wir entang der Strasse noch anlegen.

  2. Du hast eine fantastische Vielfalt an Blumen in deinem Garten und schöne Fotos gemacht
    LG Andrea

  3. Wunderschöne Vielfalt, die du da hast!

    • Wir erfreuen uns auch immer wieder daran – wir und die Schmetterlinge. Was uns nur fehlt, das sind Bluebonnets. Die scheinen in diesem Boden nicht wachsen zu wollen. Aber macht nichts: wir haben ja so viele andere. 🙂

  4. The thistle shots are great.

  5. The little clustered pink and yellow flowers are lantana. There’s a pretty native Texas variety, too, that tends to combine red, yellow, and orange. I see both around here.

    • Thanks, Linda. I should have known, as Mary has Lantanas aroun dthe house, in pots. Some of them get eaten by the deer, though.

  6. Wonderful variety of wildflowers! I love the blue butterfly on the yellow cactus flowers.

    • The only ones I’m really missing are the Bluebonnets. We’ve been trying to grow them, but maybe the soil is not right. But still, we’re very happy with what we have there.
      I like that picture of the butterfly on the cactus blossom a lot, too. I went out there yesterday, for more pictures, but the cacti seem to be gone. Butterflies there were quite a few, but then, without the yelloow cactus blossoms, there’s not such a great contrast. I’m wating to see what else I can capture.
      Here [https://pitsbilderbuch.wordpress.com/2019/05/16/cactus-blossoms-and-butterfly/] is another one with butterfly and cactus, one which I think is even better.

  7. Beauty doesn’t need a name.

  8. So wonderful to see flowers again!

  9. Helmut Hartmann

    Schön für unsere Augen und das Gemüt. Danke für diese feinen Blüten und Tierbilder.
    HG Helmut

    • Gern geschehen, lieber Helmut! Gilt natuerlich auch fuer uns. Ich denke, da jetzt schoen die Nachmittagssonne scheint, gehe ich noch mal raus und erfreue mich an den Blueten. Mal sehen, ob sich neue/weitere Fotos lohnen.
      Liebe Gruesse,
      Pit

  10. Beautiful wildflower captures. We missed the bluebonnets this spring.

  11. What a spring you’re having in Texas! Beautiful. And ferocious wildcats stalking the savanna, to add more excitement!

    • We could have even more wildflowers if we had had a wetter winter. But we’re happy, very happy, with what we have.
      As to the “wildcat”: Savannah surely looks like one, doesn’t she? Her name is “Savannah”, and that’s what that breed is called, too. They’re “Savannah cats”.

  12. Absolutely love those Mexican Hat plants (also known as prairie coneflower). They always make me smile.

  13. What a beautiful array of flowers, Pit. I especially love the prickly pear cactus. 🙂

  14. Sehr schön, aber gräme Dich nicht. Mit Pflanzen und Blumennamen habe ich auch meine Probleme. LG Jürgen

  15. Beautiful! I love spring 😊

    • It’s a fantastic time of the year, isn’t it. But I’d also love to see the Indian Summer up in the New England States.
      Oh, this autum [end of September and beginning of October] we’;; be in the Southwest [NM, AZ, UT, NV]. Looking forward to that!

      • We get back to Phoenix in early October. So be sure and let me know when you’re passing through. A couple of weeks ago, I met some bloggers in Sedona. A very fun day!

        • I read about you meeting other bloggers. I’ve met with some, too. That’s always fun.
          We’ll be in Sedona from September 22 till September 27. That’s booked definitely. Around that stay, we’ll do some more travelling. Planned:
          – Leaving FBG for Albuquerque 9/18. Bicycling there the next day.
          – Leaving Sedona for Las Vegas area 9/27. Bicycling, sightseeing and – for Mary and her daughter – an Eagles’ concert in Vegas.
          – Leaving Vegas for Bryce Canyon City 9/30
          – Bryce and Zion sightseeing and bucycling 10/1 to 10/4
          -Leaving Bryce for home 10/5
          I’m really lookig foward to that trip, and I think we’ll finalize [getting accommodations] soon.

          • Sounds like a great trip! Unfortunately, we’ll still be in Colorado at the end of September and won’t get back to AZ until early October. 🙁

            • I suspected you would not be backby the time we’ll be leaving, when you said you”d return “in early October”. Pity, but can’t be helped. We’ll meet some other time.

  16. Wundervoll. Sehr schöne Blüten !!!

Hi, what's your take on this? Let me know. - Hallo, und was meinst Du? Schreib' doch mal.

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s