Gallery

The Clip I Forgot …

… to add to my previous video of our recent thunderstorm.

Der Clip, den ich vergessen habe, …

meinem Video von unseren Gewitter neulich hinzuzufügen.

Just now I found out the I had one more clip but had forgotten to include that in my previous (longer) video. I didn’t really want to re-edit that video nor to have to adapt my post and then upload the re-worked one. So I’m simply showing it here on its own. It shows our property and then the creek from behind our old garden shed, and you can see more run-off across all our back yard. Where the main run-off joins the creek, just across that run-off, is the edge of our property. All those branches and twigs and even trees are left there on purpose, to prevent erosion in downpours just like this.

Gerade eben ist mir aufgefallen, dass ich noch einen weiteren Videoclip vom Gewitterregen neulich habe, den in das längere Video einzubinden ich aber vergessen hatte. Ich wollte diese Video aber nun nicht unbedingt erneut bearbeiten und ich wollte auch nicht meinen vorherigen Blogeintrag adaptieren und dann erneut hochladen müssen. So habe ich mich entschlossen, dieses Video ganz einfach hier separat zu zeigen. Es zeigt unser Grundstück und dann den Bach von hinter unserem alten Gartenschuppen aus, und dann den Ablauf des Regens über unseren hinteren Garten. Ungefähr da, wo dieser Ablauf in den eigentlichen Bach fließt, ist die Grenze unseres Grundstücks – nur ganz eben auf der anderen Seite dieses Bächleins. All die Äste, Zweige und auch ganze Bäume liegen da absichtlich, um bei einem Wolkenbruch wie diesem hier Erosion zu vermeiden.

 

 

19 responses to “The Clip I Forgot …

  1. Pingback: „Our“ Creek on „The Day After“ … | Pit's Bilderbuch

  2. Jetzt konnte ich es mir endlich anhören 🙂
    Irgendwie meditativ!

  3. Wow… that is a lot of rain! Spring rain is important for us.

  4. Rain like that is pretty incomprehensible to me. The force of that running water though is really something.

  5. Helmut Hartmann

    Dachte ich mir schon, so würde Pit sein Grundstück nicht verkommen lassen. Vorne super gepflegt und hinten ´Sodom und Gomorra´.
    Ja, da hinten kannst Du auch ein paar Zisternen aufstellen……

    HG Helmut

    • Danke, lieber Helmut, fuer das ungerechtfertigte Lob. 😉 Zugegeben, das Sbfallholz dort ist auch und besonders als Erosionsschutz da, aber es erleichtert mir Faulpelz auch das Leben: ich brauche mich nicht drum zu kuemmern. Im hinteren Teil unseres Grundstuecks, unter dem starken Baumbewuchs entlang des baches, lassen wir das Ganze durchaus etwas verwildern. Es muss ja nicht unbedingt ein koeniglicher Park sein. 😀
      Liebe Gruesse,
      Pit

  6. War das für Texas etwas ganz besonderes, Pit? Bei deinem Clip mag ich besonders da Geräusch des Regens.
    Eine schöne Woche aus Berlin wünscht dir Susanne

    • Nein, liebe Susanne, das ist nichts Besonderes. Es kann haeufiger vorkommen. Uns erwischt es normalerweise – wie auch dieses Mal – weit geringer als andere Ecken. Gluecklicherweise.
      Das Geraeusch des Regen gefaellt mir auch sehr gut. Am besten, wie er an der Regenkette runterrieselt/-tropft. Und dann, wenn der Bach wieder weniger Wasser fuehrt, finde ich auch das Plaetschern sehr schoen, insbesondere ueber die Felsen. Aber das scheint in der letzten Zeit weniger zu werden. Das Wasser laeuft nach einem Regen nicht mehr so lange nach wie frueher. Koennte an der Versiegelung des Bodens im Einzugsgebiet liegen.

  7. Wow! You’ve had quite the downpour.

Hi, what's your take on this? Let me know. - Hallo, und was meinst Du? Schreib' doch mal.

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s