Gallery

RailTrailsRoadTrip 2018 – Day 19 [Memphis/TN – The Music Scene]

For that day, June 3, 2018, we had planned to do something that, in addition to visiting Graceland [which we did on our last day in Memphis], Mary had really wanted to, i.e. visit some of the famous music studios/museums of Memphis. First it was off to the STAX Museum of American Soul Music on E. McLemore Ave, and then to the SUN Studio, “The Birthplace of Rock ‘n Roll”. As this was “Mary’s day”, kind of, I let her describe it with quotations from her diary:

RailTrailsRoadTrip 2018 – Tag 19 [Die Musikszene von Memphis/Tennessee]

Für diesen Tag, den 3. Juni 2018, hatten wir etwas geplant, das Mary, zusätzlich zu einem Besuch in Graceland [den wir uns für den letzten Tag aufgehoben hatten], ganz besonders gerne tun wollte, nämlich zwei der sehr bekannten Musikstudios/-museen von Memphis zu besuchen. Zuerst ging es zum STAX Museum of American Soul Music in der E. McLemore Ave, und dann zum SUN Studio, “The Birthplace of Rock ‘n Roll”. Da es heute sozusagen “Marys Tag” war, lasse ich ihn einmal von ihr selber beschreiben, mit Zitaten aus ihrem Tagebuch:

When we arrive @ the STAX Museum, there are loudspeakers in the parking-lot playing an old Otis Redding song! We begin the tour with a short movie re history of STAX. We enjoyed this tour a lot – even Isaac Hayes’ blue gold-plated Cadillac! In gift shop I get a t-shirt, 2 pairs socks (gifts), a CD, and postcards.”

Als wir am STAX Museum ankommen, speilen Lautsprecher auf dem Parkplatz einen alten Otis Redding Song! Wir beginnen unsere Tour mit einem kurzen Film über die Geschichte des STAX. Wir hatten viel Spass an dieser Tour, sogar an Isaac Hayes’ blauem vergoldetem Cadillac! Im Souvenirladen kaufe ich ein T-Shirt, 2 Paar Socken (Geschenke), eine CD und Postkarten.

Then it was on to SUN Studio where we got in just as tour was beginning – we didn’t pay! This was guided tour and Pit gave tour guide a nice tip. I lip-synced into actual mike used by SUN’s bands 4-EP, CP, JC, and JLL. :)) here. I got another t-shirt, another CD, and some postcards.

“Dann ging es zum SUN Studio, wo wir gerade zu Beginn einer Tour ankamen – wir haben keinen Eintritt bezahlt. Es war eine Führung, und Pit hat der Führerin ein gutes Trinkgeld gegeben. Ich habe mit Lippen-Synchronisation in das Mikrofon gesungen, das tatsächlich von SUNs Bands 4-EP, CP, JC und JLL benutzt worden war. :)) hier. Ich habe ein weiteres T-Shirt, eine weitere CD und ein paar Postkarten gekauft.”

And now, watch how much fun Mary was really having:

Und jetzt, schaut mal, wieviel Spass Mary wirklich hatte:

After the music studios, we drove to the pyramid – but that’s a new story.

Nach den Musikstudios ging es dann zur Pyramide, aber das ist eine neue Geschichte.

31 responses to “RailTrailsRoadTrip 2018 – Day 19 [Memphis/TN – The Music Scene]

  1. Helmut Hartmann

    Da geht die Post ab……. herrlich wie Du Mary zu Wort und Video hast kommen lassen. Auch heute noch meine Musik.


    HG Helmut

  2. So much fun! Thank you for sharing the video. 🙂

  3. Super, da möchte ich auch noch hin und die Studios anschauen
    Liebe Grüße Andrea

    • Es wuerde sich lohnen, liebe Andrea – sagt einer, der ansonsten fuer diese Art Musik gar niocht so viel uebrig hat. War fuer mich aber trotzdem hochinteressant.
      Liebe Gruesse,
      Pit

  4. Oh wie schön! das hätte mich auch interessiert!

    • Auch wenn ich es mit dieser Art Musik nicht so habe, so war es doch sehr interessant fuer mich, ueber die sozialen Hintergruende und den Einfluss der Musik auf die Sozialstruktur etwas zu erfahren. Und auch, welche Auswirkungen spaeter die Museen auf die Sozialstruktur der Umgebung hatten.

  5. Liebe Pit, eine Freude ist es Mary zu sehen!!!
    Herzliche Grüße an euch beide
    Ulli

  6. When I went to Clarksdale, Mississippi, for the Juke Joint Festival, I pondered going on up to Memphis, but decided against it. It would have been quite a different scene, and I was interested in immersing myself as deeply in the blues experience along Route 61 as I could. Still, there are some significant connections there, and stories galore. I’m so glad the two of you had the experience!

  7. Hi Pit,
    I hope that you and Mary are safe and that your are not in this “texan hurrican zone”!!!!

    • Thanks for thinking of us and asking, Christa. Yes, we are safe here. We only had some gusts of wind of up to 30 mph, and some rain. Really not as much rain even as we’d have wanted. The bulk of that severe weather was furter north, in the Panhandle and at and across the border with Oklahoma, and also in East Texas. There was a lot of damage there from tornadoes. Fortunately, tornadoes are (very) rare here in the Texas Hill Country.
      Have a wonderfu Sunday,
      Pit

  8. Wirklich witzig!
    “Ich habe mit Lippen-Synchronisation in das Mikrofon gesungen, das tatsächlich von SUNs Bands 4-EP, CP, JC und JLL benutzt worden war. ”
    Ich erinnere mich gerade, als ich für 6 Tage 96 in NY war und ich in West-Village unterwegs war, daß da ein Video in den Strassen für einen Musiksender aufgenommen wurde. Die brauchten Komparsen und so lief ich mit anderen hinter zwei Typen mit Goldketten und Hund und ein paar gut aussehenden Frauen hinterher. 😉

    • “Ich habe mit Lippen-Synchronisation in das Mikrofon gesungen” – mir ist da keine bessere Uebersetzung eingefallen, und ich war einmal mehr fasziniert davon, wie flexibel die englische Sprache ist, wie einfach man so Vieles ausdruecken kann, hier z.B. ganz kurz mit “I lip-synced”.
      Du als Komparse in einem Musikvideo?! Interessant.

      • Das ist wirklich kurz! Als deutschsprachiger wundert man sich ohnehin manchmal, wie kurz und treffend Dinge in Englisch ausgedrückt werden 🙂

        • Der Vorteil des Englischen. Eigentlich sollte ich mich ja noch an meine Seminare in historischer englischer Linguistik erinnern, aber ich weiss – leider – nicht mehr, was der sprachhistorische Grund dafuer ist, dass es in der englischen Sprache so leicht moeglich ist, Substantive to Verben zu machen und umgekehrt.

  9. Hope to be visiting Memphis and Nashville on our next holiday, looks fun there!

  10. So you had a good time!

Hi, what's your take on this? Let me know. - Hallo, und was meinst Du? Schreib' doch mal.

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s