Gallery

Remodelling – Update 6 [Nearly Finished]

This Tuesday I was at our old place in Karnes City again, to check on the progress of the remodelling, as our contractor had notified us that it is nearly finished. And so it is. Here are a few pictures. But first: isn’t it a wonderful sight when you have just entered the driveway and see all those beautiful wildflowers?

Renovierung – Update 6 [fast fertig]

Vergangenen Dienstag war ich wieder einmal an/in unserem alten Haus in Karnes City, um mich über den Fortgang der Renovierung zu informieren, denn unser Generalunternehmer hatte wissen lassen, dass die Renovierung fast abgeschlossen sei. Und so ist es auch. Hier nun ein paar Bilder. Aber zuerst: ist es nicht ein ganz wundervoller Anblick, wenn man auf’s Grundstück fährt und schon in der Einfahrt all diese wunderbaren Wildblumen sieht?

wildflower driveway

Wildflowers in Abundance Left and Right of the Driveway to the Old Place in Karnes County

And the other (part of the) driveway looks pretty, too. Just a tad different:

Und der andere Teil der Einfahrt sieht auch hübsch aus – nur eben etwas anders:

wildflower driveway

Wildflowers in Abundance Left and Right of the Driveway to the Old Place in Karnes County

And now for the update on the remodelling, first the new door to the patio and the overhang above it:

Und nun geht’s weiter zum eigentlichen Update über die Renovierung, zuerst mit der neuen Türe zur Terasse und dem kleinen Dach darüber:

patio door

New Patio Door and Overhang

What interested me most, though, was what the tiling in the kitchen would look like. Well, I am very happy with it!

Was mich aber am meisten interessierte war, wie die Kacheln in der Küche aussehen würden. Und ich kann nur sagen: sie gefallen mir sehr!

I hope you’ll like all of it as much as I do.

Ich hoffe, Alles gefällt Euch ebenso gut wie mir.

54 responses to “Remodelling – Update 6 [Nearly Finished]

  1. Congratulations, dear Pit. It looks absolutely amazing. You photos put a big smile on my face this morning. You all did a great job!

  2. The wildflowers and the tiling in the kitchen look both great. 🙂

  3. Das sieht ja traumhaft schön aus! Die Zufahrt hast du toll fotografiert mit den Wildblumen und die Fliesen in der Küche sehen perfekt aus. Die Handwerker haben das toll gemacht
    LG Andrea

    • Ja, liebe Andrea, wir finden es auch, dass das Projekt “Renovierung” gut gelungen ist. Ich glaube, wir haben den alten Charakter des Hauses – es ist ja schliesslich schon von 1938 – erhalten koennen. Spaetesten Morgen sollte Alles abgeschlossen sein, sodass wir am Mittwoch fuer die abschliessende Inspektion runter fahren koennen. Ich bin mal gespannt, woe sich der Herd und die Mikrowelle vor dieser gefliesten Wand ausmachen werden.
      Liebe Gruesse,
      Pit

  4. Beautiful wildflowers! I love the tile work in your kitchen. They have done a great job. 🙂

    • Glad you like everything, Amy. So do we! Our property in KC has always had more wildflowers than here in Fredericksburg, and it’s been an especially wet winter down there, so we have an abundance of wildflowers, whereas it’s been way too dry here. And I agree that the workers have done a great job. It looks like everything will have been finished by tomorrow, so that we’ll be able to drive down on Wednesday for a final inspection. It’ll be interesting what the kitchen will look like with the stove and the microwave installed in front of that tiled wall.

  5. The Wildflowers are fabulous!

    The entrance into your home is wonderful. I see a seating arrangement in its near future.

    The tile came out perfect! You have made the perfect Texas home … a retreat!

    • These wildflowers really are a gorgeous sight! 🙂
      What you see here is the side entrance, btw. We might make a nice patio there, with a wooden fence around that concrete slab. If it’s going to be a retreat – who knows. The highway is a tad close, and there’s oil production all around. But still it is a lovely place.

      • Put on Pandora music… you will not hear anything around you except what you want to hear.

        Lovely place my friend… I am thrilled it all worked out for you.

        • Putting on some music is fine, but also listening to the birdies and just filtering out the hum of the highway. And also we can look a differeht way from those oil plats. There’s till plenty of green around. Anyway: we might just rent it out.

  6. It’s turning out beautifully. LOVE the wildflower carpet welcoming you to the newly renovated home.

  7. Pit, diese blauen Blumen sind der Hammer. Toll. Die Renovierung ist aber auch bestens gelungen. Hier ist im Moment ein anderer Stil modern. Aber das heißt ja nichts. Es muss Dir ja gefallen. Das ist dann demnächst den Wochenendsitz? Da lässt es sich bestimmt gut aushalten. Weit und breit kein Nachbar. Gegend und nochmals Gegend. Du kannst jeden Tag Party machen ohne jemanden zu stören. Welch eine herrliche Landschaft.😍
    LG von Ulla

    • Hallo Ulla,
      die Bluebonnets [uebrigens die “Staatsblume” von Texas] sehen wirklich ganz fantastisch aus.
      Was den Stil der Renovierung angeht: wir wollten den alten Charakter des Hauses [es ist ja schon von 1938] so weit wie moeglich erhalten. Daher sind die originalen Kuecheneinbauschraenke drin geblieben – nur neu gestrichen und dann wieder “auf alt gemacht” – “distressed” sagen die hier dazu. Und beim Fussboden haben wir fuer die Kueche etwas rustikal aussehende Fliesen gewaehlt, und im restlichen Teil des Hauses den originalen Holzfussboden gelassen, nur aufgearbeitet, d.h. etwas abgeschliffen und dann leicht gebeizt und geoelt. Bilder hier:

      https://wp.me/p4uPk8-1BW

      Die Arbeitsplatte der Spuele war allerdings nicht mehr aufzuarbeiten. Daher haben wir eine neue machen lassen, aber wieder aus Holz. Siehst Du hier:

      https://wp.me/p4uPk8-1Do

      Nun ja, vielleicht haetten wir die alte Platte doch aufarbeiten lassen koennen, wenn wir ganz deutliche Gebrauchsspuren [tiefe Rillen und schwarze, verbrannte Stellen von zu heissen Toepfen und Pfannen] in Kauf genommen haetten. Ausserdem war es fraglich, ob mach sie in einem Stueck haette abnehmen koenne, ohne den Unterschrank zu zerstoeren. Und der war uns wichtiger.
      Und ob es ein Wochenendsitz wird? Wohl kaum, obwohl wir noch nicht entschieden haben, was wir damit machen wollen. Hoechstwahrscheinlich werden wir versuchen, es zu vermieten. So gut laesst es sich da naemlich nicht aushalten, auch wenn es von der Zufahrt her sehr idyllisch aussieht. Nachbarn hat es da schon, wenn auch nicht dicht auf dicht. Und es ist im Grunde kein Wohn- sondern eher ein Gewerbe- bzw. Agrargebiet. Nun ja, Letzteres waere so schlimm ja nicht, und auch das, was da an Gewerbe ist bzw. sein wird [den noerdlichen Teil des Grundstuecks haben wir im vergangenen Jahr an das oerltich Elektrizitaetsunternehmen verkauft und suedlich davon ist eine grosse Lagerhalle] stoert eigentlich wenig. Was aber echt stoert: das Haus liegt nur etwa 70 Meter von einem viel befahrenen und mittlerweile 4-spurig ausgebauten Highway weg. Mit dem ganzen Oelboom da unten hat der Verkehr ganz enorm zugenommen. Im Jahr bevor wir weggezogen sind [das ist jetzt gut 5 Jahre her] hat Mary einmal auf der vorderen Veranda gesessen und gezaehlt: da kamen in nur 30 Minuten ganze 75 dieser Riesen-Sattelschlepper vorbeigerauscht, und das mit immerhin 70 Meilen pro Stunde. Nicht unbedingt das Angenehmste. Nicht unbedingt sehr laut, aber schon ein staendiges Brummen/Rauschen im Hintergrund. Und dann gibt es jede Menge Oelfoerderung in der Gegend, auch direkt gegenueber stehen diese “Nickmaschinen”, und ueberall wird auch Gas abgefackelt. Das klingt jetzt Alles etwas sehr negativ, soll aber nur heissen, dass es uns hier in Fredericksburg eben viel besser gefaellt. Und Parties feiern koennen wir hier auch. In unserem Alter fallen die ja eh ruhiger aus. 😀
      Liebe Gruesse, und hab’ ein feines Wochenende,
      Pit

  8. Herrlich, die Wildblumen. Was für eine Augenweide. Da würde ich gerne wohnen 💚💛💜

  9. hach … und wieder geht mir das Herz auf 🙂
    liebe Grüße
    Ulli

    • Mir ging das Herz auch auf, liebe Ulli, als ich in die Einfahrt eingebogen bin. Und als ich ausgestiegen bin und den Duft da gerochen habe – ganz grossartig. Jetzt weiss ich, was “vom Bluetenduft geschwaengerte Luft” meint! 😉
      Sei herzlich gegruesst,
      Pit

  10. Ist der Himmel bei dir so unverschämt blau oder hast du nachgeholfen?😉

  11. Das ist ja alles richtig schön geworden. Der Hammer ist die Zufahrt.
    LG Jürgen

    • Ich denke auch, dass die Renovierung gut gelungen ist. Mal sehen, wenn auch die letzten Details fertig sind und Alles geputzt ist. Dann gehe ich mal mit der “grossen” Nikon rein und knipse, und nicht, wie bislang immer, mit dem Smartphone.
      Die Zufahrt ist wirklich eine Augenweide. Und dabei hat’s schon Jahre gegeben, in denen sie noch besser aussah. Es kommt immer drauf an, fuer die Wildblumen, ob der Winter richtig schoen nass war. Das moegen sie. Und da unten um Karnes City herum hat es des Oefteren wirklich gegossen. Einmal bin ich da am Haus sogar im Modder mit dem Auto steckengeblieben.
      Liebe Gruesse,
      Pit

  12. It’s really coming along. Love those wildflowers!

  13. I want to emigrate to there.

  14. What a gorgeous driveway .. with all these flowers!!
    I very much like the countertop and the backsplash!!
    You made very nice choices and the contractor did a good job!
    Congratulations!

  15. That’s great! Longhorns and…oil well teeter-totter pump thingamabobs. OK, quick web-search…”pumpjacks”? Anyways, looks great! Very Texas!

    • Yes, they’re called pump jacks. And sure we wanted to have Texas motifs there.

      • Well, it’s looking great inside & out. I’ve never seen displays of wildflowers like you’re having this spring.

        • I must admit: the remodelling project has turned out fine. The wildflowers are really gorgeous, aren’t they? We have seen quite a few displays like this over the years there, and sometimes even more riotous ones. It all depends on the winte rain, and this year the area down there really got good soakings, whereas it was rather dry here. So in the Fredericksburg area we don’t have that mnay great displays. Well, come to think of it, there are some properties in town that have beautiful (front) gardens.

  16. The tile is gorgeous!

    Did you take your macro lens to stop and play among those beautiful flowers?

    • I think we did a good job selecting the tiles, if I may say so. 😉 As to the lens: no, I had noth thought I might get that opportunity. So I had only my wide angle zoom [10 – 20mm] and my standard zoom [16 – 80mm], plus my cell phone. Maybe next week, when I have to drive down there again.

  17. Love all those wildflowers!

    • So do we. Unfortunately we don’t have them here in Fredericksburg. Karnes City had much more rain during the winter, and that’s a prerequisite for wildflowers.

Hi, what's your take on this? Let me know. - Hallo, und was meinst Du? Schreib' doch mal.

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s