Gallery

Meanwhile in the House

For a long time, actually ever since we had moved in, we had wanted a sideboard in our dining-room, and now we have one:

In der Zwischenzeit im Haus

Für eine lange Zeit, im Grunde immer schon seit wir hier eingezogen sind, haben wir uns für unser Esszimmer ein Sideboard gewünscht, und nun haben wir eins:

sideboard

The New Sideboard, in the Showroom, before We Picked It up

So, a few weeks ago, we went to the Texas Mesquite Company in Bertram/TX, whose owner, Craig Lagerstroem, had also built our dining-room table, and whose craftsmanship we like very much. In his showroom, we saw a piece we liked, basically, but for our taste and purpose was a tad too low and not quite wide enough:

So sind wir dann vor ein paar Wochen nach Bertram hier in Texas gefahren, zur Texas Mesquite Company, deren Eigentümer, Craig Lagerstroem, schon unseren Esszimmertisch angefertigt hatte, und dessen handwerkliches Können wir sehr schätzen. In seinem Ausstellungsraum fanden wir ein Exemplar, das uns grundsätzlich gefiel, für unseren Geschmack und für unseren Zweck aber ein wenig zu niedrig war und auch nicht ganz lang genug:

sideboard

The Sideboard We Saw in Craig Lagerstroem’s Showroom a Few Weeks Ago

Well, last week Criag called us that the sideboard was finished. So we rented a U-Haul trailer and, on Friday, drove up to his place to pick it up:

Nun, in der vergangenen Woche hat Craig angerufen und uns wissen lassen, dass das gute Stück fertig war, und wir haben uns bei U-Haul einen Anhänger geliehen und sind am Freitag hingefahren, um es abzuholen:

car and trailer

The Escape and the Trailer in Front of Craig’s Showroom

Back here, at home, we had some help to get it into the house, as that piece of furniture is really heavy [Mesquite is a heavy wood all by itself, and Craig’s craftsmanshipmakes for really solid work]. And now it’s sitting in our dining-room:

Zurück hier zuhause hatten wir Hilfe organisiert, um es ins Haus zu bekommen, denn dieses Möbelstück ist wirklich ganz schön schwer [Mesquite selber ist schon selber ein schweres Holz, und Craigs handwerkliches Können produziert wirklich solide Möbelstücke]. Und jetzt steht das gute Stück dann in unserem Esszimmer:

When we were in Craig’s showroom, another piece of furniture attracted our attention, a coffe-table:

Als wir in Craigs Ausstellungsraum waren, erweckte ein anderes Möbelstück unsere Aufmerksamkeit, ein Couchtisch:

coffetable

The New Coffetable

We simply could not resist and in a spontaneous decision bought that, too. Here’s what it looks like in its spot in the living-room, in front of the fireplace and between the sofas. It fits as if it had been made exactky for this spot.

Wir konnten der Versuchung einfach nicht widerstehen und haben es ganz spontan gekauft. Hier ist es dann, im Wohnzimmer, vor dem offenenKamin und zwischen unseren beiden Sofas. Es passt an diese Stelle ganz als ob es genau dafür angefertigt worden wäre.

The woodwork really is excellent, and Mesquite has a fantastic grain and a wonderful colour:

Die Holzarbeit ist wirklich exzellent, und Mesquite hat eine ganz fantastische Maserung und eine wunderbare Farbe:

coffeetable

Detail of he Coffeetable: That’s Mesquite and Craftsmanship

Btw, we did have a coffeetable there, but it was a really small one – too small, to tell the truth:

Wir hatten übrigens schon einen Couchtisch da, aber der war ziemlich klein – zu klein, um genau zu sein:

coffeetable

The Previous Coffeetable

In this and in the previous pictures you might have noticed the (new) painting above the mantel. Here’s the close-up:

Dieses und die vorherigen Bilder zeigen auch unser (neues) Bild über dem Kaminsims. Here ist es aus der Nähe:

picture

Monsoon Drink

It’s a water colour, called “Monsoon Drink“, by Tucson artist Risa Waldt. Finally, we have a piece of art there that not only fits sizewise, but is also a motif we want in this spot.

Es ist ein Aquarell, getitelt “Monsoon Rain“, von der Künstlerin Risa Waldt aus Tucson. Endlich haben wir ein Kunstwerk da, das nicht nur von der Größe her passt, sondern das wir uns vom Motif her immer schon für diese Stelle gewünscht haben.

The sideboard provides – to my mind – the nearly-perfect spot for our three owl sculptures, shown in a close-up here:

Das Sideboard bildet auch – jedenfalls meiner Meinung nach – den (fast) idealen Platz für unsere drei Eulenskulpturen, hier aus der Nähe gezeigt:

owl sculptures

Three Owls

To the left and right are two bronze sculptures by Stefan Savides from Klamath Falls/OR, a taxidermist by profession, and in the middle there’s an owl carved from driftwood by Rebecca Nelson.

Links und rechts finden sich zwei Bronzeskulpturen von Stefan Savides aus Klamath/Oregon, von Beruf Tierpräparator, und in der Mitte steht eine aus Treibholz geschnitzte Eule von Rebecca Nelson.

 

63 responses to “Meanwhile in the House

  1. Everything, gorgeous!

  2. Have to agree about the craftsmanship. The pieces look great.

  3. Das Holz bekommt durch diese Maserung noch mehr Wärme. Eine wirklich stimmige Zusammenstellung. Euer gemeinsamer Stiel hat was sehr heimiges….
    HG Helmut

    • Hallo Hartmut,
      Mesquite-Holz hat wirklich eine wunderbare Farbe und Maserung. Die Baeume koennen zwar eine echte Landplage werden, weil sie kaum auszurotten sind, denn sie treiben u.A. von ihren Wurzeln in weitem Umkreis wieder aus, aber zum Moebelschreinern und zum BBQ sind sie ideal. Der Stil passt, so finden wir, zum Haus. In Deutschland wuerden wir es als Bungalow bezeichnen, hierzulande heisst es “ranch style”. Und zu “Ranch” passt eben dieser Moebelstil.
      Liebe Gruesse,
      Pit
      P.S.: vor einiger Zeit hattest Du mal um Zugang zu https://pitspersoenlichesblog.wordpress.com/ gebeten. Bist Du, nachdem ich es wieder auf”oeffentlich” gesetzt habe, reingekommen?

      • Ja, Pit da komme ich wieder rein. Es sind aber überwiegend die älteren Bolgs von Dir. Die kenne ich auch schon. Aktuelles passiert also witerhin hier?
        Danke
        HG Helmut

        • Lieber Helmut,
          diese alten Blogs pflege ich nicht mehr. Daher hatte ich sie auch auf “privat” gesetzt. Sollte ich vielleicht wieder tun, und dann die Hinweise/Links darauf in meinen anderen Blogs loeschen. Ich denke auch daran, diese Blogs auf meiner Festplatte zu archivieren, fuer offline Zugang, und sie dann bei WP komplett zu loeschen.
          Liebe Gruesse,
          Pit

  4. I never saw something crafted of Mesquite wood, it is sooo beautiful!
    Thanks for showing the side board and also your cozy living room!
    I guess that now we all would like to come for a coffee…. 🙂
    The owl sculptures are very beautiful, my favorite is the one in the middle!
    To both of you a nice Sunday evening and a good start into the coming week!
    Christa

    • Hi Christa,
      Mesquite furniture is as ubiquitous here as are the Mesquite trees. I’d call it “real Texan” furniture. As to coming by for a coffee: why not?! 😀 It’s only a few hours by plane for you! 😀
      The owl in the middle was my Christmas present for Mary. The two others we saw in our favourite local art gallery.
      Have a wonderful Sunday evening and great new week, too,
      Pit

  5. Die wunderschöne Kommode und der Couchtisch passen perfekt zu eurem Stil. Da habt ihr bestimmt viel Freude an den genialen Holzmöbeln
    LG Andrea

    • Hallo Andrea,
      ja, wir haben viel Freude dran! 🙂 Und wie ich oben schon zu Helmut gesagt habe: im Stil passen sie zum Haus. Und zu Texas! 😉
      Liebe Gruesse, und hab’ eine feine Woche,
      Pit

      • Danke, dir auch eine gute Woche😄

      • Zu Texas sicherlich. So stellt man sich als Deutscher Texas vor (war nur mal 3 Tage dort 😉

        • Ich glaube auch, dass Texas und Mesquite einfach zusammengehoeren – und -passen, sowohl fuer wunderbare Moebel als auch zum BBQ. 😉 Aber genau genommen ist Mesquite eher ab der Mitte und dann weiter nach Westen zu finden, in den semi-ariden und ariden Gebieten. Im Osten herrscht eine ganz andere Vegetation vor..
          Meine Vorstellung von Texas war, bevor ich hierhin gezogen bin, von Karl May und von Westernfilmen gepraegt. Wie anders viele Ecken dieses riesigen Landes sind, das habe ich erst spaeter gelernt.
          Sollte es Dich noch einmal nach Texas verschlagen, dann denke daren: ein Gaestezimmer steht hier immer zur Verfuegung.

          • Das ist ein schönes Angebot! Danke!
            Dass Texas riesig ist, davor “warnte” uns unser Busfahrer damals. Es wurden eben viele km heruntergeschrubbt.
            Von Dallas kenne ich noch das Museum of modern art, in das ich auf Eigenregie reinging.

            • Gern geschehen!
              Wie gross es ist, das habe ich bei meinem allerersten Besuch hier erfahren. Damals bin ich von Frankfurt nach Houston geflogen. Ich hatte meine jetzige Frau gebeten, mich dort am Flughafen abzuholen, mit der Bemerkung, “Ist ja nicht weit.” Dabei hatte ich mich auf deutsche Kartenverhaeltnisse verlassen und nicht auf den Massstab hier geachtet. Als Antwort kam zurueck, “Nein, ist nicht weit. Nur 4 Stunden Autofahrt – fuer eine Strecke.” Aber so langsam habe ich es gelernt, z.B. dass Austin und San Antonio [die beiden naechsten Grossstaedte] mit 70 bis 80 Meilen Entfernnung sozusagen noch im Nahbereich liegen, und man “mal eben” hinfaehrt.
              Dallas kenne ich bisher – immer noch – nur vom weitraeumigen Vorbeifahren.

  6. Beautiful wood (and that all-important wine-rack).

  7. Beautiful, indeed! Excellent choices of the side board and the coffee table, Pit. Love the painting and the owl sculptures.

  8. Das sieht sehr gut aus und Möbel aus Massivholz gibt es ja fast gar nicht mehr. Einfach wunderbar, Pit!

    • Freut mich, liebe Brigitte, dass Dir die Moebel gefallen. Stimmt: Massivholzmoebel, noch dazu handgefertigte, sind heutzutage selten geworden. Aber wir ziehen sie industriell gefertigter Massenware vor, auch wenn wir dafuer etwas laenger sparen muessen. Aber es lohnt sich.

  9. What a lovely home you have! The sideboard is gorgeous! Fabulous craftsmanship! And so is the new coffee table! The artwork in your home is incredible. You have made your home stand out… not only with beautiful decor but also with creative works. Thank you for having us in!

  10. Das sieht ja alles ganz wunderbar aus. Excellenter Geschmack.
    LG Jürgen

  11. Ich liebe solche Holzarbeiten – der Tisch gefällt mir besonders gut! Aber die Treibholzeule hab ich besonders ins Herz geschlossen!

    • Ich mag Holz! Da bin ich wohl erbich vorbelastet, weil mein Vater gelernter Moebeschreiner war. Und die Holzeule ist auch unser Favorit hier.

  12. What a gorgeous piece of furniture. The top is exquisite!

  13. Thank you for bringing us into your home. Such beautiful new additions to your furnishing. The craftsmanship looks amazing so I can see why you couldn’t pass up the coffee table.

  14. Wegen Internetprobleme sehe ich nur die ersten zwei Stück. Wieviel wiegen denn diese Stücke?
    So ein Coffeetable ist auch einfach unverzichtbar

    • Schade, dass Du nicht alle Bilder sehen kannst. 😦 Der Couchtisch war nicht so sehr schwer. Den habe ich zusammen mit einem Helfer ins Haus gebracht. Das Sideboard hat der Moebelschreiner auf “a couple of jundred pounds” [ich uebersetze mal frei: “(etwas) ueber 200 Pfund”] geschaetzt. Gewogen haben wir es nicht. Mir kam es aber leichter vor als ich befuerchtet hatte. Zu dritt konnten wir es gut auf eine Rollplattform heben und dann in den Anhaenger. Und hier konnten mein drei Helfer es ohne grosse Probleme ins Haus tragen, wo wir es dann auf Gleituntersetzern ueber die Fliesen geschoben haben. Ich hatte es mir wirklich schlimmer vorgestellt.

  15. The sideboard and coffee table are gorgeous! Luck you to have them both.

  16. Very handsome pieces of woodcraft indeed. Easy to see why you’re so happy with them.

  17. Wow, was für ein gemütlicher Living Room, gemütlich und zugleich edel. Was ist Mesquite Holz? Das kenne ich gar nicht, das gibt es in Europa nicht, oder?

    • Freut mich, dass Dir unser Wohnzimmer gefaellt.
      Mesquite Holz ist etwas typisch Texanisches. Genauer gesagt, der suedwestlichen USA und Mexikos. Im Grunde ist es ein Unkraut. Na ja, nicht ganz. Die Baeume/Straeucher haben schon ihren Nutzen [man kann ja wunderschoene Moebel draus machen, und auch zum BBQ ist es ideal], aber es breitet sich wie verrueckt aus und ist kaum totzukriegen, weil es auch aus unterirdischen Wurzeln spriesst. Und auch ein abgesaegter Baum schlaegt aus dem Stumpf wieder aus, wenn man den nicht abtoetet. Aber es ist eben ein Holz mit einer fantastischen Farbe und Maserung.

  18. What absolutely gorgeous furniture! I have never seen mesquite wood after it has been fashioned. How perfect to have a little piece of Texas forever.

  19. Looks like you got a good dose of rain out there today, and temperatures even a little cooler than our low in Austin of 46°.

Hi, what's your take on this? Let me know. - Hallo, und was meinst Du? Schreib' doch mal.

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s