Gallery

Meanwhile at the Coast (#4)- Port Aransas: Just Videos of the Beach

Whereas in my previous post I shared pictures only of birds at the beach in Port A., it’s now just videos of the beach.

Zwischenzeitlich an der Küste (#4) – Port Aransas: Nur Videos vom Strand

Während ich in meinem vorhergehenden Blogeintrag ausschließlich Bilder gezeigt habe, von Vögeln am Strand in Port A., sind es hier nur Videos vom Strand.

Let’s start with a 360-degree view:

Fangen wir einmal mit einem 360-Grad Schwenk an:

And now nothing but listening to and watching the surf. For some it may be somewhat boring – 16 minutes of that – but some might find it calming.

Und nun nichts Anderes als das Rauschen der Brandung anzuhören und den sich brechenden Wellen zuzusehen. Für manch Einen mag das – ganze 16 Minuten – etwas langweilig sein, aber Andere mögen es wiederum beruhigend finden.

And finally, birds flying about and/or scurrying around:

Und zum Schluss sind es Vögel, die herumfliegen und/oder herumlaufen:

 

41 responses to “Meanwhile at the Coast (#4)- Port Aransas: Just Videos of the Beach

  1. Strandfeeling pur. Der Geräusch des Windes und die heran rollenden Wellen… Ich liebe es. Wir hatten auf Korfu zumindest einen Tag, wo das ganz intensiv so war in der Bucht, wo wir uns aufhielten. Ein tolles Gefühl.

    Witzig fand ich beim letzten Video die unterschiedlichen Vögel und wie sie sich verhalten. Die größeren stehen relativ stoisch herum, während die kleineren dazwischen herumwuseln. Lustig 🙂

  2. Watching and listening to nice surf is always relaxing to me. Well done.

  3. Welch wunderbare Videos… gefällt mir sehr gut lieber Pit. Mehr davon!

    • Freut mich, lieber Thomas, dass die Videos Dir gefallen. Ein ganz kurzes, von unserer Ueberfahrt mit der Faehre auf dem Rueckweg, kommt noch.
      In der letzten Zeit habe ich vermehrt auch Videos hochgeladen. Ich weiss nicht, ob Du sie schon gesehen hast. Aber wenn nicht, gib im Suchfeld doch mal “Video” ein. Oder suche danach in den Kategorien.

  4. Excellent pan. Not too fast.

  5. Der Strandrundblick und das zweite Mövenvideo gefällt mir am Besten…..
    Da ist richtig Leben drin. Auch die zwei Radfahrer finde ich genial.
    Hier könnte ich es auch aushalten und jeder hat hier viel Platz zum atmen.
    HG Helmut

    • Hallo Helmut,
      zugegeben: das zweite Video ist etwas lang(weilig). Ich habe es mir selber noch nicht in voller Laenge angesehen. Werde ich aber noch. Ich koennte mir vorstellen, dass es aber – mit dem Rauschen der Wellen – etwas Beruhigendes hat.
      Fuer die Radfahrer kann ich nichts, aber es war gut, dass sie durch’s Bild geradelt sind.
      Es ist dort wirklich zum Aushalten, fuer einen Urlaub jedenfalls. Wir hatten usn ja auch mal ueberlegt, dorthin zu ziehen, haben das aber der klimatischen Bedingungen wegen verworfen. Es ist dort fast das gesamte Jahr ueber (entsetzlich) schwuel.
      Liebe Gruesse,
      Pit

  6. Field recordings…. I wonder If there is a hidden melody;-)

  7. Birds-..reminds me on a certain Hitchcock movie 😉

  8. Diese Rundumvideo ist ganz witzig. Schön, daß die Kamera von Hand gedreht wurde.

    Die Szenerie so könnte fast von überall sein, vielleicht auch von Fuerteventura.
    Manche sind recht allergisch gegen Wind. Ich bis dato eigentlich nicht, es sei denn man bringt eine Erkältung dorthin schon mit.

    • Ja, es ist eine typische Strandszenerie. Nur, dass hier sehr wenig Menschen sind, im Vergleich zu anderen Straenden in Europa, die ich kenne. Hier ist eben Alles viel weitlaeufiger.
      Wind war nicht viel – nur eine leichte (See)brise. Die brauchte es aber auch, damit es bei der Hitze und Schwuele dort halbwegs ertraeglich war.

  9. We haven’t been to Port Aransas in years. You’ve made me think we should go back. Too bad the coast isn’t closer.

    • Well, since we moved to here from Karnes City, and it’s now about double the distance, we haven’t been there as often as before. But we still like to go there – and will.

  10. Es gibt kaum etwas Besseres, als Wellen Rauschen zu lauschen.
    Es ist schön an deinem Strand!

    • Auch wenn ich mich wiederhole: Port A. ist unser Lieblingsort an der texanischen Golfkueste. Es hat sich einerseits seinen alten familiaeren Charakter weitgehend erhalten, und es hat andererseits diesen wunderbaren, 14 Meilen langen Strand = nie ueberlaufen!

      • Beneidenswert 🙂
        Ich hoffe, ihr seid weit ab vom Hurrikan.
        Ich habe eine Freundin in North Carolina und zitter ihretwegen und aller Menschen und Tiere dort.. Toi toi toi!

        • Von “Florence” sind wir zum Glueck weit genug entfernt. Ich bedaure aber jetzt schon die Menschen dort und fuehle mit ihnen.
          Suedlich von hier, im Golf von Mexiko, bildet sich wohl ein weiterer Wirbelsturm, der dann auf Texas zu ziehen koennte. Aber der sieht nicht so schlimm aus. Ich erwarte eigentlich nicht, dass der Zerstoerungen mit sich bringt, hoffe aber auf Regen. Wir liegen hier im Uebrigen weit genug landeinwaerts, so dass Hurrikane hier – wenn ueberhaupt – nur noch sehr geschwaecht ankommen. Ihre Auslaeufer koennten allerdings Tornados verursachen. Auch wenn wir nicht in “Tornado-Alley” liegen, so sind sie doch nie ganz auszuschliessen.

  11. Da wäre ich jetzt gerne und würde den Wellen lauschen!

  12. Love these beach photos. Worried about the beach where we vacation: Pawleys Island on the coast of South Carolina. Hurricane is headed there this week!

Hi, what's your take on this? Let me know. - Hallo, und was meinst Du? Schreib' doch mal.

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s