Aside

RAIN! YEAH!

Last night, between 9 and 10, it started to rain, and this morning our rain gauge showed 1.3 inches: we’re so happy! And to tell the truth, we’re also happy that we were not hit like nearby Uvalde County, where they had 8 – 9 inches in just 3 hours and where 27 seven people had to be rescued from the raging Nueces River.

REGEN! JUHU!

Gestern abend, so zwischen 9 und 10, fing es an zu regnen, und heute Morgen hatte unser Regenmesser 1,3 Zoll, das sind etwa 33 Liter pro Quadratmeter: wir sind so froh! Und, um die Wahrheit zu sagen, wir sind auch froh dass es uns nicht so getroffen hat wie das nahegelegene Uvalde County, wo sie 200 bis 230 Liter pro Quadratmeter in gerade einmal 3 Stunden hatten und wo 27 Personen aus dem tobenden Nueces River gerettet werden mussten.

 

37 responses to “RAIN! YEAH!

  1. Hi Pit, freut mich für dich mit dem Regen. Mir wird es im Moment in Dänemark allerdings bereits wieder zu nass. Liebe Grüße, Dagmar

    • Hallo Dagmar,
      im Augenblick wuerde ich zwar sagen, dass es uns kaum einmal zu nass sein kann, aber man soll ja bekanntlichermassen (sehr) vorsichtig sein mit dem, was man sich wuenscht. Wenn ich da z.B. an die Leute in Nueces County denke, die der Fluss einfach weggespuelt hat. Aber trotzdem: mehr duerfte es ruhig sein. Sieht allerdings nicht danach aus.
      Liebe Gruesse,
      Pit

  2. Wasser und Regen ein Lebenselexier. Schön, dass der größte Druck der vergangenen Zeit weg ist.
    LG Jürgen

    • Lieber Juergen,
      es ist zwar schoen, dass es geregnet hat, aber den Druck hat es auf gar keinen Fall weggenommen. Das bisschen, das da runtergekommen ist, hat nur ein ganz klein wenig die Oberflaeche angefeuchtet – leider. Auch wenn es natuerlich gut getan hat. Damit es wirklich nutzt, wuerden wir eine regenreiche Periode von ein paar Monaten brauchen.
      Liebe Gruesse,
      Pit

  3. Bei uns hat es vergangene Nacht auch geregnet. Gegen Mittag gab es noch ein kurzes Gewitter mit Wolkenbruch. Jetzt scheint wieder die Sonne. es ist nicht ganz so warm, aber furchtbar schwül. Der Regen hat auf jeden Fall gut getan.

    Viele Grüße
    Dieter

    • Gut, lieber Dieter, dass auch Ihr Regen hattet. Heute Morgen war es hier auch sehr schwuel, jetzt aber ist die Luft schon trockener und es wehtauch ein leichter Wind: relativ ertraeglich.
      Liebe Gruesse,
      Pit

  4. I am happy for you that you finally got the rain too!

  5. Glad someone seems to be getting some of the wet stuff. I heard this morning Arizona and New Mexico are enjoying the monsoons but they have for the most part abandoned Denver.

    • We’re so happy, too, even if it really wasn’t much. It really looks like other places – some areas in Texas, too – are getting all the stuff.

  6. Ich freue mich für euch, auch hier hat es wieder den ganzen Morgen geregnet, so guuut! herzliche Grüße, Ulli

    • Schoen, liebe Ulli, dass es bei Euch mehr regnet. 🙂 Hioer ist es leider schon wieder vorueber. Der Rasen hat sich zwar gefreut, aber tief ist es nicht eingedrungen.
      Liebe Gruesse,
      Pit

  7. Congratulations! I know you’re happy about that! 🙂

  8. Helmut Hartmann

    Regen kann so was feines sein, wenn er schön dosiert und portioniert verteilt auf den Rasen nieder fällt.
    Aber so kriegen wir das nur mit einem Rasensprenger hin.
    Wenn unser Regengott das aber regelt, platscht es manchmal ganz schön heftigt. Wie können wir ihn nur besäftigen? Hast Du schon die Indianer bei Euch gefragt?
    HG Helmut

  9. We had light rain this morning and heavier rain this afternoon. So nice!! 🙂

  10. Herzlichen Glückwunsch Pit, das mag ich Euch so sehr gönnen!
    Und Gott sei Dank bei Euch nicht auf eine Weise unwetterartig, dass Menschen in Gefahr gekommen wären.

    • Danke, liebe Marion! Es war gut, aber leider viel zu wenig,
      Liebe Gruesse,
      Pit

      • Das ist die Schwierigkeit in eurer Gegend, genug und trotzdem nicht sintflutartig. Es müsste sich wohl grundlegend etwas ändern, um das zu bewerkstelligen.

        • Da wird sich wohl leider nichts aendern lassen, Das sind nun mal eben die geografisch-klimatischen Verhaeltnisse hier in Texas.

          • Ja. Erstaunlich ist ja, wie die Natur sich anzupassen vermag bzw. dass es Pflanzen und Tiere gibt, die sich auf diese Bedingungen einzustellen vermögen.
            Und der Mensch macht es zumindest mit passenden Häusern und Klimaanlagen. Beim Regen kann er halt nicht viel machen.

            • Vielleicht war da nur die Zeit fuer die Evolution des Menschen zu kurz. 😉 Oder aber er haette nie von den Baeumen in Afrika in die Savannen heruntersteigen sollen. 😀

              • Haha… An die Mär von den Affen als unsere Vorfahren mag ich ja nicht so recht glauben. Eher daran, dass wir Menschen die Umweltbedingungen auf dieser Erde laufend verschlechtern.

                • Klar sind es wir Menschen, die die Umweltbedingungen mehr und mehr verschlechtern. Es spricht aber Vieles dafuer, dass das mit unseren Vorfahren keine Maer ist. Insofern waere es fuer die Welt besser gewesen, die waeren auf ihre Baeumen hocken geblieben.

  11. I wondered if you’d gotten rain — I was sure you had. When I heard that the Dry Frio and Sabinal were flooding, I knew there was some action over that way. We’ve had about an inch over the past week, but some places had much more. And of course, this being Texas, some places got none at all. We’ll see what the next clouds bring.

  12. Glad for the rain! We got just enough yesterday!

Hi, what's your take on this? Let me know. - Hallo, und was meinst Du? Schreib' doch mal.

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s