Gallery

Hot, Hotter, Enchanted Rock

Enchanted Rock

Enchanted Rock

On Thursday, July 19, it was an incredible 133 degrees Fahrenheit on the summit of Enchanted Rock, just about 17 miles from here.

Heiß, heißer, Enchanted Rock

Am Donnerstag, dem 19. Juli, waren es unglaubliche 56 Grad Celsius auf dem Gipfel des Enchanted Rock, gerade einmal 27 Kilometer von hier.

This post was also published on my other blog, “Pit’s Bilderbuch“.

Dieser Beitrag wurde auch in meinem anderen Blog, “Pit’s Bilderbuch“, gepostet.

40 responses to “Hot, Hotter, Enchanted Rock

  1. 56° Hoppla, das ist heiß. Wir haben es “nur” bis 38° geschafft. Da hätte ich ja schon fast die Heizung anmachen müssen … grins.
    LG Jürgen

  2. Ups 56 °C ist aber heftig, da ist es bei uns schon fast kalt mit 34 °C heute😄
    LG Andrea

  3. Ja, die Hitze ist enorm in diesem Jahr und ja, es ist auch dem Klimawandel geschuldet, aber auch dem derzeitigem Planetenstand, um mal all das Geunke etwas herunter zu kühlen…
    hier hatte es jetzt endlich Gewitter und Regen und es ist ein frischer Wind aufgekommen, nach dieser langen Hitzeperode eine echte Erholung!
    liebe Grüße, Ulli

    • Hallo Ulli,
      den derzeitigen Planetenstand habe ich nicht beachtet, bzw. das habe ich gar nicht gewusst. Danke fuer den Hinweis. Dennoch aber glaube ich, dass der Klimawandel die Hauptursache ist.
      Schoen, dass Ihr Gewitter, regen und Abkuehlung hattet. Hier steht das noch aus. Ein wenig Hoffnung macht allerdings die Prognose fuer die naechsten Tage.
      Liebe Gruesse, und mach’s gut,
      Pit

      • Ich glaube schon auch, dass der Klimawandel vorne steht, lieber Pit, aber es ist doch auch interessant, dass es daneben noch ganz andere Kräfte gibt, die wirken…
        ich wünsche euch Regen und Segen –

        • Da gebe ich Dir voellig Recht, liebe Ulli: es ist gut, ueber alle Kraefte Bescheid zu wissen, die da am Werke sind.
          Danke fuer Deine guten Wuensche, und sei herzlichst gegruesst,
          Pit

  4. Helmut Hartmann

    So ein kleiner Felsbrocken und so heiß, da kann man Stecks drauf braten, aber wie soll man da hoch kommen ohne sich die Füße zu verbrennen…..
    Hat irgendwie was von: Ayers Rock, oder?
    HG helmut

    • Hallo Helmut,
      ja, so ein Granitbrocken kann sich in der prallen Sonne ganz schoen aufheizen. Steaks sollten gehen, aber vielleicht noch besser eine Steinofenpizza! 😀 Hochkraxeln tun uebrigens trotz der Hitze noch viele. Die Parkinformation warnt aber, dass man bloss genuegend Wasser mitnimmt. Und man hoere und staune: heute Morgen hatten sie einen Tweet raus, dass der Aufstieg fuer eine kurze Zeit gesperrt war, wegen … REGEN! Im Tweet haben sie gemeint, sie wuessten selber nicht, wo der hergekommen ist. 😉
      Apropos Ayers Rock: eine gewisse Aehnlichkeit ist schon da, ganz besonders als magischer Punkt fuer die Ureinwohner. Das Material ist, so glaube ich aber, ein Anderes. Und: Ayers Rock ist enorm viel groesser. Mal ganz was Neues: nicht Alles ist groesser in Texas! 😀
      Liebe Gruesse,
      Pit

  5. Puhh, das sind ja unerträgliche Temperaturen!
    Mir waren ja die 40 Grad schon zu viel und ich bin froh, dass es hier inzwischen etwas abgekühlt ist. Das wünsche ich dir auch, mit lieben Grüßen von desire

    • Aber zum Glueck nur da draussen auf dem Fels. Hier sind es im Augenblick “nur” 36,5 Grad. Reicht aber immer noch, und ich bin froh ueber unsere Klimaanlage.
      Liebe Gruesse,
      Pit

  6. 56°, nä dat is nix für mich! Da muß ich nicht unbedingt hin.
    Dann lieber auf in die Antarktis! 😀

    Viele Grüße
    Dieter

    • Hallo Dieter,
      gerade habe ich ein Update gepostet: ein paar Tage spaeter waren es 68!!! Grad da.
      Ebenfalls nix fuer mich!
      LG,
      Pit

  7. One of the recent TPWD bulletins noted that they’d rescued or assisted quite a number of people this year. I think it was twenty-four, or twenty-six. They also mentioned that there are records of the rock heating up to 145F. I knew there was a reason I decided to put off a visit until fall!

    • Hi Linda,
      I’ve just posted an update: a few days later it was an even more increbible 155!!! Fahrenheit. They keep warning people, but – as you mentioned – some still have to be rescued.
      I agree with you: fall is the better season. Maybe we can climb the rock together then.
      Enjoy your afternoon and evening,
      Pit

  8. Glad I visited this lovely place when it was cooler.

  9. That is crazy, and your update even crazier!

  10. Die Hitze ist einfach unfassbar im Moment.. Wir hatten Donnerstag Nachmittag 40 Grad hier. Nicht zum Aushalten. Regen gab es immer noch nicht. 5 mal täglich angesagt und zieht immer ganz toll an uns vorbei 😦 Liebe Grüße, Frauke

    • Hier hat es jetzt etwas abgekuehlt, nachdem wir gestern Abend ein wenig Gewitter hatten. Aber richtig Regen hat es nicht gebracht, nur ein paar Tropfen. Und dabei hatte es laut Vorhersage wirklich gute Chancen. So hoffen wir dann fuer heute und morgen weiter. Das sind die beiden Tage, an denen noch Chancen auf Rgen sind. Mal schauen. Es scheint, und geht es wie Euch, dass naemlich der Regen vorbeizieht. 😦
      Habt trotzdem ein feines Wochenende,
      Pit

      • Dann hoffen wir zusammen auf Regen. Wenn er zuerst hier eintrifft, schick ich ihn rüber! 😀

        • Ein bischen getroepfelt hat’s gestern. Etwas 5 Liter/Quadratmeter. Ist zwar gut, bringt aber im Prinzip nichts, denn es dringt wohl kaum mehr als a paar Zentimeter in den trockenen Boden. Also werde ich auf Dein Angebot zurueckkommen. 😀

  11. Schwitzibus …😅😅

  12. Das sind Temperaturen, die man sich gar nicht vorstellen kann. Mein Termometer zeigt heute eine Außentemperatur im Hof von 38,5 Grad an und das finde ich schon bedrohlich 😉

    • Obwohl ich ja nun schon lange genug hier im suedlichen Texas lebe, kann ich mich auch immer noch nicht daran gewoehnen. Diese Temperaturen wurden uebrigens mit einem Fernthermometer gemessen, dass sie in die klimatisierte Ranger-Station uebertraegt. Aber unsere Lokalzeitung, aus der ich das habe, hatte einen Bericht von jemand, der in dieser Gluthitze da hochgekraxelt ist, um es selber zu messen. Fuer mich unvorstellbar.

      • Das ist allerdings unvorstellbar! In Namibia am Fishriver Canyon ist es verboten, im Sommer herunterzuklettern. Es wären um die 80 Grad, die tödlich wären. Es wundert mich, dass jemand bei euch bei den Temperaturen klettert… nun gut, es waren ja 20 Grad weniger?

        • Gesperrt wird der Aufgang da – soweit ich weiss – nur bei Regen, weil es dann zu glatt wird. Mich wundert allerdings auch, dass selbst dann noch jemand raufklettert. Allerdings: diese Temperatur war wirklich eine Ausnahme.

Hi, what's your take on this? Let me know. - Hallo, und was meinst Du? Schreib' doch mal.

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s