Image

Happy Fourth of July

happy 4th

19 responses to “Happy Fourth of July

  1. Happy 4th of July, Pit! 🙂

  2. Happy fourth to you too. We did visit Helen, had a good time, and did not eat at the Hofbrauhaus. Thanks for the warning. I am sure there is more authentic German food and more German spoken in our own Florida county which has 28,000 full time residents from Germany plus winter visitors. But we enjoyed just wandering around the place and had a simple but good meal along the river.

    • I’m glad you enjoyed Helen and found a good place to eat. We enjoyed the Troll Tavern there, especially because of its lovely setting on the river.
      As to “authentic German food”: we have quite a few restaurants here in Fredericksburg, wheren, with its German history, you would expect people to know what “authentic Germam food” should taste like, but where it it anything but. “Authentic” are the names of the dishes only.

  3. Happy fourth of July to you, Pit! Beautiful photo capture.

  4. Hallo Pit, einen schönen 4. Juli und liebe Grüße, Annette

  5. tja … das sind so Symbole und Feiertage, aber gibt es denn wirklich etwas zu feiern? Wo sind denn die Freiheit, Gleichheit und Geschwisterlichkeit hin?
    liebe Grüße, Ulli

    • Liebe Ulli,
      auf der einen Seite hast Du vollkommen Recht, dass wir im Augenblick hier in den USA [aber auch in Deutschland und anderswo in der Welt] eine erschreckende Phase durchmachen. Aber andererseits gibt es immer noch die “Idee Amerika”, das, was die Gruendervaeter im Auge hatten, an das es zu erinnern gilt und fuer das einzutreten es sich mehr denn je lohnt, ja fuer das man mehr denn je gerade jetzt eintreten und kaempfen muss. Aus diesem Grunde habe ich ja auch das Zitat von der Widmungsplatte der Freiheitsglocke im Park der Truman Library hinzugefuegt, “dedicate yourself, as did our founding fathers, to the principles of individual freedom for which our nation stands”.
      Liebe Gruesse,
      Pit

      • Schön und gut, lieber Pit, aber diese individuelle Freiheit ist letztlich noch nie erreicht worden, immer gab es Unterdrückung, Versklavung in allen möglichen Schattierungen, Ausrottung und Kriminalisierung von Andersdenken und Anderslebenden, die Ureinwohner*innen nicht zu vergessen! Von daher ist es gut daran zu erinnern, dass es eine Idee in der Welt gibt, die von Freiheit und Geschwisterlichkeit handelt, diese sollte aber dann eben auch nicht von “unserer Nation” reden, hier liegt doch schon der Hase im Pfeffer!
        liebgrüß zum wievielten Mal heute Abend, lach,
        Ulli

        • Viel, sehr viel gaebe es dazu zu sagen, liebe Ulli. Ich gebe Dir Recht. diese individuelle Freiheit ist nie erreicht worden. Und die Gruendervaeter waren ja auch recht paradox, um das einmal ganz vorsichtig auszudruecken: Freiheit haben sie zwar propagiert, aber Sklaven haben sie dennoch gehalten. Und wie Du richtig sagst, die “Native Americans” wurden immer noch ausgerottet.
          Aber dennoch sollte man es als “our land” bezeichnen, im ganz umfassenden Sinne. Daran gilt es ganz besonders in der jetzigen Zeit staendig zu erinnern. “Unser Land” fuer jeden Einzelnen, der hier lebt und/oder leben will. Auch “or nation” passt, wenn man es denn eben als eine geeinte Nation sieht. Aber dann kommt bei dem Begriff “Nation” ja auch wieder die Abgrenzung nach aussen ins Speil.
          Ach, es ist so schwierig un so komplex. dieses Thema.
          Sei herzlichst gegruesst,
          Pit

          • Lieber Pit, es ist natürlich schwierig und komplex!
            Ich habe persönlich bei dem Wort Nation und national immer gleich so einen braunen Beigeschmack und es fällt mir schwer, dass es für und andere Länder und ihre Menschen nicht so ist.
            Wie ch gestern schon geschrieben habe ist es mir nur wichtig zu sehen, dass die Freiheit für alle ein gutes Ziel ist, aber eben nur ein Ziel und nichts was jemals wirklich schon erreicht worden wäre, wenigstens soweit ich das weiß…
            liebe Abendgrüße an dich, Ulli

            • Liebe Ulli,
              bei den Begriffen “Nation”, “Nationalgefuehl”, “Patriotismus” sowie Aenhlichen und deren Umsetzung/Ausgestaltung ist es immer eine Gratwanderung, bei der man auch leicht abstuerzen kann.
              Und mit Freiheit gebe ich Dir Recht, vor Allem deswegen, weilt Freiheit fuer den Einen sehr leicht auf Kosten der Freiheit fuer den Anderen geht.
              Liebe Gruesse,
              Pit

  6. In uncertain times, I hope it was a good one, Pit? 🙂 🙂

Hi, what's your take on this? Let me know. - Hallo, und was meinst Du? Schreib' doch mal.

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

w

Connecting to %s