Gallery

Our Kitties Have a New Cat Tree

As their previous cat tree is showing a lot of wear and tear where they are constanly scratching it and as we wanted to give them more opportunities to be able to look out of the windows in our garage door, which are quite high up, we got our kitties an additional cat tree:

Unsere Katzen haben einen neuen Katzenbaum

Weil ihr bisheriger Katzenbaum doch nun schon sehr deutliche Benutzungsspuren hat da, wo sie immer daran kratzen, und weil wir ihnen auch eine Gelegenheit mehr geben wollten, aus den doch sehr hoch gelegenen Fenstern in der Garagentüre zu schauen, haben wir unseren Katzen einen weiteren Katzenbaum spendiert:

new cat tree

The New Cat Tree, Fully Assembled, with the Old One in the Background

It took me a while to get it together, and I had some eager watchers, but – alas – no helpers! Here are some pictures. Let the cursor hover over the pictures to see the captions.

Es hat schon eine (kleine) Weile gebraucht, den Katzenbaum zusammenzusetzen, und ich hatte ein paar sehr interessierte Zuschauer, aber – leider – keine Helfer! Hier sind ein paar Bilder [mit dem Cursor über die Bilder fahren zeigt die Bildunterschrift].

And this is how the “kitty realm”, one half of the attached garage, now looks:

Und so sieht jetzt das “Katzenreich”, die eine Hälfte unserer integrierten Garage, jetzt aus:

new cat tree

Our Kitties’ Realm

37 responses to “Our Kitties Have a New Cat Tree

  1. Hallo Pit,
    na ich bin sehr gespannt, ob sie den neuen Tummelplatz annehmen und wie die Reichverteilung u.U. letztlich aussieht, wer wo Platz nehmen darf. Katzen haben doch unter sich auch schon noch sowas wie eine Rangordnung, oder?
    LG aus der verregneten Mittelschweiz
    Marion

    • Hallo Marion,
      mittlerweile haben sie alle den Katzenbaum angenommen. Sie teilen sich den und den alten ganz friedlich. Es gibt da keine Rang- oder Hackordnung, und auch keine ausgesprochenen Vorlieben.
      Liebe Gruesse aus einem sonnigen, warmen und schwuelen suedlichen Texas,
      Pit

  2. Was tutu man nicht alles für die vierbeinigen Alleinherrscher :-).
    Ich weiss, wovon ich spreche. Ich habe 5 Katzen.

  3. Lucky kitties! It probably took you some hours to put the cat condo together, air-conditioning? 🙂

    • I hope they feel lucky. And happy. It did take a while, and at one time I needed my wife’s help to hold parts together. But, as you can se, we got it done.
      We don’t have air-conditioning in that part of the garage, but in the adjacent office. So, when it’s really hot, we leave the connecting door open. I specially installedn additional screen door so that the kitties can’t get into the office. In winter, we do the same for heating. We have a so-called “mini-split” unit here in the office that can do both: cool and warm.

  4. That’s quite the cat condo! What are the HOA dues on that baby? 🙂

  5. Helmut Hartmann

    Ich würde beide Kratzbäume dort stehen lassen. Platz habt Ihr genug und so können die Katzen sich gut verteilen. Interessiert sind sie auf jeden Fall schon mal.
    Hast Du Euren Katzen auch die Fernbedienung für die Garagentür erklärt? Dann könnten sie selbst entscheiden ob sie raus oder rein möchten…….
    HG Helmut

    • Ich denke auch, dass wir beide da lassen. Ich glaube, fuer diese Garagentuere haben wir gar keine Fernbdienung. Ob die Voreigentuemer keine hatten? Waere eigentlich doch seltsam. Aber da wir ja ohnehin nie unseren Wagen hier drin parken wollten, haben wir uns nie drum gekuemmert. So muss ich dann wohl unseren Katzen den Code fuer das “Nummernteil” draussen an der Garagenwand beibringen. 😀 Und drinnen koennen sie ja sportlich-akrobatisch taetig werden und auf den Schalter an der Wand springen! 😀

  6. Lucky kitties! Of course they didn’t help. A cat’s job is to supervise and make sure you do it right. Obviously they were successful, but who knows what might have happened if they hadn’t kept a close eye on you?

  7. Looks like a palace.

  8. Das ist ja mal ein gewaltiger Katzenbaum😲

  9. Deine Katzen haben ja einen riesen Luxus einen Eigenen Raum zu Haben. Super. Nun ja, wie man es sieht unsere Katze als Freigänger hat auch den Luxus sich vielleicht jeden Tag eine Maus zu fangen. Das ist für Katzen auch Luxus. Sinddeine keine Freigänger?
    LG von Ulla

    • Ja, liebe Ulla, der Raum ist schon ganz schoen gross. Aber unsere 5 Fellnasen sollen ja auch Platz genug haben. Dieser Raum ist eine Haelfte der urpsruenglichen, ins Haus integrierten Doppelgarage – allerdings relativ klein, weil unsere Voreigentuemer einen Teil davon abgetrennt und ins Wohnzimmer integriert haben. Unser Auto haette zwar reingepasst, aber es waere ziemlich eng zugegangen, und fuer den Anhaenger haetten wir keinen Platz gehabt. Die zweite Haelfte dieser Garage haben unsere Vorbesitzer abgetrennt und dort ein kleines Malstudio eingerichtet. Wir haben dann den Raum nicht wieder in eine Garage zurueckgebaut [weil das Tor noch da ist, waere das leicht moeglich gewesen], sondern uns entschlossen, daraus ein Arbeitszimmer mit Computern und Drucker und zwei Schreibtischen zu machen, und fuer den Wagen und den Anhaenger eine zweite, freistehende Garage zu bauen [https://wp.me/p4uPk8-i6]. Die hat dann auch noch einen Werkraum fuer mich und Stauraum fuer unsere Fahrraeder [https://wp.me/p4uPk8-kl]. Und so konnten dann eben unsere Katzen einen schoenen Raum im Haus haben, kommen aber nicht in den Wohn- und/oder Schlafbereich. Sie sind uebrigens “Halbfreigaenger”. Will heissen: tagsueber, wenn es nicht gerade viel zu kalt dazu ist, lassen wir entweder die Seitentuere oder sogar das grosse Garagentor offen, und sie koennen rein und raus nach Belieben. Ist nicht gut fuer die Voegel im Garten, aber das ist nun mal Natur. Und dass es auch nicht gut ist fuer die Maeuse, das finden wir nur gut und nuetzlich.
      Liebe Gruesse,
      Pit

      • ….. herrlich wie du schreibst!
        5 Katzen, da haben deine Mäuse aber doch nichts zu lachen. Mausefallen werden dann doch keine mehr benötigt.
        Deine Garage ist ja vielleicht ein super Teil!
        Mit allem was Mann so handwerkliches braucht.

        • Schoen, liebe Ulla, dass Dir meine “Schreibe” gefaellt. Du g=hast Recht: unsere Maeuse haben nichts zu lachen. Und da Savannah auch schon mal ueber die Strasse rennt und auf der anderen Seite stromert, ergeht es den Maeusen da abenso. Leider trifft es aber manchmal auch Singvoegel. Das ist weniger schoen, aber nun mal nicht zu aendern.
          Und ja, die Garage ist wirklich super geworden. Mit all dem Kram, den wir mittlerweise zusaetzlich zu Auto und Anhaenger drin haben, aber immer noch zu klein. 😀 Na ja, ernsthaft: da wuerde bessere Ordnung helfen. 😉
          Was ich in den Bildern nicht gezeigt habe: wir haben auch bei der Garage – hinten – eine ueberdachte Veranda, wo wir sitzen und unseren (Trocken)bach bewundern koennen. Ganz besonders dann, wenn es mal gut geregnet hat und er nicht trocken ist, wie hier:
          https://wp.me/s4uPk8-deluge [hier siehst Du die Rueckseite der Garage von der Strasse aus, bei “richtigem” Regen]
          https://wp.me/p4uPk8-rG {ein paaar Videos, wie es dann auf unserem Grundstueck aussieht]

  10. Clearly the kitties have priority over a vehicle in that garage. 🙂

    • Of course they do! We never intended to use this garage for the car, though, even if, at the time we bought the house, we were not immediately intending it for the kitties. But we knew that it was a tad small for our car, as the previous owners had taken part of that half of the garage away and added that space to the den. Plus they had made the second half of that garage into a room, an art studio for the husband. We could have converted it back into a garage, since it still has the original garage door, but we thought it better to use that room as an office, so as not to have the computers and the printer somewhere in the house. So we built a new, detached garage [https://wp.me/p4uPk8-i6] for our car, plus for our trailer, and, of course, … for all the junk that quickly accumulates. 😀

  11. That’s a great tree – looks a lot like the one we got Teddy but his is brown. He loves it and dashes up tot he top in a second.

    Hugs, Pam

    • Hi Pam and Teddy,
      We need more than just one cat tree, of course, with five kitties. So far, they don’t seem to rush up it. Maybe they really need to get used to it. Plus, of course, they have the sofa, a big soft blanket, and multiple cardboard boxes.
      Hugs and scratches under his chin for Teddy,
      Pit
      P.S.: latest news about our Fritz is the he now has diabetes! 😦 So he’ll be getting morning and evening injections of insulin, which he takes ever so patiently. Yesterday at the vet’s, at his first check-up after starting the medication, the blood sugar level was much better already, down to 236 [from 486!]. The dosis he gets now was increased by one unit, and the vet believes that’s enough for keeping him around or just above 200 – with which the vet would be comfortable. In one week there will be another check andthen we’ll know.

  12. That will keep them entertained.

  13. That’s a fancy tree, but you obviously need something a little larger and roomier to satisfy the needs of your critters. That black and white one is handsome — is it four that you have?

    I’m currently cat-sitting for a friend who had to go out of town for a few days. She’s gone one step further and installed an outdoor enclosure that’s accessed though a small door in the wall of the house. The cats can come and go as they please, so they have the pleasure of the outdoors with none of the dangers: to them, or to the birds. Needless to say, it was a bit of an expense, but after three years it’s still holding up very well.

    • We have 5 kitties. The black-and-white one is Sister Fidelma – named after one of my favourite medieval detectives.
      Such an outdoor enclosure is a good idea, I agree. But we don’t want that much of remodelling. We just have the garage door open during the day and they can get in and out as they please. Of course, that’s not too good for our bird population, but on the other hand we’re happy about them keeping the mice in check. Mary is quite anxious though, because Savannah sometimes crosses the road to go mousing on the property across the street, and obviously Mary is scared Savannah might be run obver and killed.

  14. Wow, was für ein riesiges Teil! Also, wenn Eure Katzen dieses Kunstwerk nicht annehmen, wäre ich an Deiner Stelle erstmal beleidigt. 😉

    Liebe Grüße, Martina

    • Ist schon echt gross geraten, aber schliesslich muss es ja auch fuer 5 Katzen reichen. 😉 Ok, ich werde ihnen sagen, dass ich sauer bin, wenn sie den Katzenbaum nicht annehmen. 😉 Angefangen hatte es ja schon gut, als Savannah sich schon sofort ins Haeuschen gelegt hat, waehrend ich noch zusammengebaut habe.
      Liebe Gruesse,
      Pit

  15. Ein gewaltiges Teil. Da werden die Katzen sich sicher gefreut haben.
    LG Jürgen

    • Es musste schon so hoch sein, damit die Katzen wenigstens von den obersten Plattformen aus aus dem Fenster schauen koennen. Ob sie sich gefreut haben. Zumindest waren sie sehr neugierig, als ich das Teil zusammengebaut habe. Jetzt muessen wir einmal abwarten, wie/ob sie es auch annehmen, oder ob der alte Katzenbaum immer noch attraktiver ist.
      LG,
      Pit

Hi, what's your take on this? Let me know. - Hallo, und was meinst Du? Schreib' doch mal.

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s