Gallery

Johnson City Christmas Lights

Johnson City is famous here in our neck of the woods for its gorgeous Christmas lighting. Part of it is due to the spectacular lights around the Pedernales Electric Co-operative, but also the park, the Courthouse and many private homes are decorated with splendid festive lights. Yesterday went went the to be amazed.

Johnson City in Weihnachtsbeleuchtung

Johnson City – bei 55 Kilometer (östlich) von uns können wir da, nach texanischen Maßstäben, durchaus noch von “Nachbarstadt” reden – ist hier in der Gegend berühmt für seine farbenprächtige Weihnachtsbeleuchtung. Das verdankt die Stadt zum Teil den spektakulären Lichtern rund um die Pedernales Elektrik Kooperative, aber auch der Park, das Rathaus sowie viel Privathäuser sind mit glanzvoll festlichen Lichtern geschmückt. Gestern sind wir hingefahren, um uns in Bewunderung versetzen zu lassen.

Let’s start at the Pedernales Electric Co-operative:

Fangen wir einmal bei der Pedernales Elektrik Kooperative an:

Some of it really looks like a mystical forest, doesn’t it?

Zum Teil sieht es wirklich wie ein mystischer Wald aus, oder?

And this is what it lookeed like from the neighbouring Lyndon B. Johnson National Historical Park, which was open to the public that evening and where they had entertainment, including a band:

Und so sah es aus vom gegenüberliegenden Lyndon B. Johnson National Historical Park, der an diesem Abend für das Publikum geöffnet war und wo es Unterhaltung gab, einschließlich einer Band:

And here’s a short sample of their music{ as you easily recognize at the end, I didn’t edit the video]:

Und hier nun eine kurze Probe ihrer Musik [das Video ist, wie man am Ende leicht merkt, nicht editiert]:

From there, we walked to the city park, to see the lights there:

Von da aus sind wir zum Stadtpark gegangen, um die L:ichter dort anzusehen:

After that, it was a walk around the courthouse:

Danach gab es dann einen Rundgang ums Rathaus:

And finally, let me conclude with the pictures of just three private homes:

Und zuguterletzt möchte ich diesen Rundgang beenden mit drei Bildern von festlich geschmückten Privathäusern:

I’m quite happy with how the pictures turned out in these circumstances, although those taken in the city park clearly show that the sensor in the camera reached its limits there. But with what me not using a tripod, fairly high ISO-numbers and with that quite a bit of noise couldn’t be avoided. Neither could I avoid having quite a few people in the pictures: last night it was a zoo in Johnson City. Maybe I need to go there sometime between 11 PM and midnight!  😀

Ich bin ganz zufrieden damit, wie die Bilder geworden sind – unter den gegebenen Umständen – auch wenn man bei denen aus dem Stadtpark deutlich sieht, dass der Sensor der Kamera dort an seine Grenzen stößt. Aber da ich die Aufnahmen aus freier Hand und nicht mit Hilfe eines Stativs gemacht habe, waren recht hohe ISO-Werte und damit mehr oder weniger starkes Rauschen nun einmal unvermeidlich. Ebenso wenig konnte ich die vielen Leute in den Bildern vermeiden: gestern Abend war es nun wirklich ein Zoo in Johnson City. Vielleicht muss  ich noch einmal hin, aber dann zwischen 11 Uhr abends und Mitternacht!  😀

54 responses to “Johnson City Christmas Lights

  1. I love looking at the lights and hope to get more in our own community interested.

  2. Thanks for sharing, Pit.

    • You’re welcome, John. These lights surely are gorgeous, aren’t they? Even if our Marktplatz is also decorated beautifully, it can’t compete. I’ve heard that Marbe Falls may have fantastic lights, too. Maybe one day I’ll be able to check that out.

  3. And there’s that “Supermoon” floating above your photos of the super Christmas lights — very nice.

  4. Taking pictures at night is a challenge. Turned out nicely for you!

  5. Beautiful lights! It’s so nice that you have good temperatures to enjoy them as well. Everyone here would be bundled up to see them (although it is nice and warm today!)

  6. Tolle Nachtaufnahmen Pit. Die Bäume sehen wirklich zauberhaft aus. Liebe Grüße und einen guten Start in die Woche, Dagmar

    • Sieht wirklich ein wenig nach Zauberwald aus. Was die Aufnahmen angeht: da macht der bessere Sensor in meiner neuen Kamera doch einen ganz gewaltigen Unterschied.
      Auch Dir eine schoene Woche, und liebe Gruesse,
      Pit

  7. Na, da wird ja nicht gekleckert … gestern sah ich zufällig eine Reportage aus Amiland und was die Amis so an Weihnachtsdeko ausgeben und wie hoch die Stromrechnungen sind, da wurde mir schwindlig und ich dachte mal wieder an die Ressourcen … seufz – trotzdem: schöne Bilder!
    herzlichst,
    Ulli

    • Nein, gekleckert wird da wirklich nicht. Und Du hast Recht, was Stromverbrauch und Umwelt angeht. So schoen das Ganze auch aussieht.
      Liebe Gruesse,
      Pit

  8. Das sieht fantastisch aus!
    Guten Start in die neue Woche und viele Grüße
    Dieter

  9. Great Christmas light shots, Pit. And, no tripod.
    The park looks fantastic! Enjoyed the tour so much, thank you for sharing.

  10. The blue holiday lights are spectacular! 🎄

  11. Your pictures came out well, despite the inevitable high-ISO noise you mentioned that comes from hand-holding a camera at night. If you’re interested in experimenting, you may be able to turn that drawback into an advantage. Last Wednesday evening I went to the Lady Bird Johnson Wildflower Center with a bunch of other photographers to photograph the luminarias there. Everyone else had good tripods that they were accustomed to using. I brought a simple tripod, but rather than trying to do what the other photographers were certainly going to do much better, I left my tripod in the car and experimented with zooming the lens and moving the camera while the shutter was open. Here’s an example of what I got, so you can see if you like the effect:

    [https://portraitsofwildflowers.files.wordpress.com/2017/12/luminarias-zoomed-0038a.jpg]

    • Thanks for th elink, Steve. That’s a great shot. Surrealistic, I’d say.
      As to my pictures here: I think tghe camera does really well up to ISO 3200, and it mostly stayed below that. Above ISO 3200, though, the noise increases. But I still like the pictures a lot. Even when I look at them on my high-resolution monitor here, and have them enlarged there.

  12. Helmut Hartmann

    Ein wares Lichtermeer und ein Genus für unsere Augen.
    Das Bildrauschen ist für uns nicht zu erkennen, hast Du prima festgehalten, diese feine Stimmung.
    Und alle haben sich sehr viel Mühe mit ihren Lichterketten und den Dekorationen gemacht.
    Doch was fällt uns bei Deinen schönen Bildern sofort auf …..?
    Alle Besucher laufen in T-shirts durch die Parks…….(einfach unfair)
    Liebe Grüße aus dem schmuddeligen Overath

    • Lichtermeer: da hast Du Recht. 🙂
      Das Bildrauschen ist wriklich erstaunlich gering. Da war ich ueberrascht. Der (erheblich) bessere Sensor in meiner “Neuen” macht sich eben doch bemerkbar. Lt. Test soll das Rauschen bis zu einem ISO Wert von 3200 so gut wie gar nicht bemerkbar sein, und bei den meisten Bildern ist die Kamera [ich hatte sie auf “ISO-Auto” eingestellt und den Hoechstwert auf 6400 begrenzt] weit darunter geblieben. Nur im Park in Johnson City und beim Rathaus dort ist sie dann an diese Grenze gegangen. Aber selbst da ist das Rauschen, sogar in der Vergroesserung hier auf meinem hochauflosenden Monitor. absolut ertraeglich, wenn ueberhaupt sichtbar.
      Apropos t-shirts: gestern waren es hier ganz laue 25 Grad! Aber es wird kaelter, mit Nachtfrost Donnerstag Nacht. Aber nur eine Nacht!
      Liebe Gruesse aus einem heute schon deutlich kaelteren Fredericksburg,
      Pit

      • Helmut Hartmann

        ISO 6400 ist schon ein super Wert. Meine Neue stand bei Auto-ISO auf max 3200. Da ich damit aber nicht zufrieden war, habe ich den Wert auf 800 begrenzt. Dann muß man bei Dunkelheit schon auf eine längere Belichtungszeit gehen. Wie heißt es so schön, man kann nur einen Tod sterben.
        Helmut

        • Die ISO-Werte reichen von 100 bis zu laecherlichen [wie ein Testbericht korrekt sagt] 51.200. Und sogar unter 100 und ueber 51.200 sind moeglich. Lt. Tests sind ISO-Werte bis 6400 noch ohne (grosses) Bildrauschen moeglich. Und das scheint mir nach meinem ersten Eindruck auch zu stimmen.

  13. We were in Fredericksburg for a quick two day trip on Thanksgiving Day. We saw the Fredericksburg lighting, but sure wish we did Johnson City. Beautiful!

  14. Der Hammer 😀 Würd ich mir zu gerne mal live ansehen ❤ Liebe Grüße

  15. Das sind sehr gute Eindrücke, die die Fotos vermitteln.
    Bei den ersten Galerien hab ich direkt kommentiert, wo ich die Fotos am schönsten fand.
    Die Lichter von den Privathäusern sind recht kunstvoll und jedes anders geschmückt, die Leute lassen sich was einfallen!
    Und hey, ich finde die Leute auf den Fotos gehören unbedingt dazu. Es wird doch von und für Leute gemacht, also gehören sie auch aufs Foto. Ist doch kein Stillleben so etwas, meine Meinung.

    • Hallo Marion,
      freut mich, dass die Biklder Dir gefallen (haben). Danke fuer Deine Kommentare und auch fuer Deine anregenden Gedanken zu den Leuten auf den Fotos. Das ist wirklich nachdenkenswert. Du hast ja eigentlich Recht: die Leute gehoeren dazu, wenn mann diese Situation/Atmosphaere wiedergeben will. Ob ich mich auch zu dieser Ansicht durchringen kann? Mal schauen.
      Hierzulande sind viele Haeuser wirklich grossartig geschmueckt. Ich muss in den naechsten Tagen auch mal hier in Fredericksburg mit der Kamera rundfahren und Bilder machen. Wir sind noch dabei, Unseres – drinnen sowie draussen – weihnachtlich herzurichten. Abr so doll wie hier auf den Bildern wird es nicht.
      Hab’ eine feine Vorweihnachtszeit,
      Pit

Hi, what's your take on this? Let me know. - Hallo, und was meinst Du? Schreib' doch mal.

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s