Gallery

Commenting-Problems [Update] and Blogging-Abstinence

It’s been quite a while since I last posted anything here or in my other blog, Pit’s Bilderbuch [https://pitsbilderbuch.wordpress.com/]. Here’s an update now on the situation:

Kommentar-Probleme [Update] und Blog-Abstinenz

Es ist wirklich ja schon eine ganze Weile her, seit ich irgendetwas hier oder in meinem anderen Blog, Pit’s Bilderbuch [https://pitsbilderbuch.wordpress.com/], gepostet habe. Hier kommt nun ein Update über die jetzige Situation:

Two weeks ago I finally contacted WP’s support team and they were really helpful. And so quick to respond. Really mending the situation will – for various reasons – take some time, though. Let me give you some information. Very likely there are different reasons why I’m unable to comment on some blogs.

  • One may be my usual browswer, Firefox. I’ve had some difficulties with that before, one because it is a German version, provided by my German email provider, GMX, and also possibly because of one or more add-ons. I’ll have to explore further. In some cases just switching to MS IE does the trick, but I don’t want to use that as my default browser.
  • Then there’s the fact that I’ve committed two “sins”: on the one hand I’ve sometimes tried to send a comment twice when it didn’t immediatley appear. That, so Dennis – the WP happiness egineer who’s helping me – told me, makes it very likely for me to be marked as a spammer. I’ve also sometimes included quite a few links in my comments. Again something spammers do. I hope that with Dennis’  help we’ll be able to c”onvince” other blogs and their anti-spam sofware that I’m no spammer.

Vor etwa zwei Wochen habe ich mich endlich einmal dazu durchgerungen, mich um Hilfe an den Support von WP zu wenden, und ich fand die Leute da sehr hilfsbereit. Und schnell in ihrer Antwort. Die Situation wirklich zu bereinigen wird allerdings etwas länger dauern – aus verschiedenen Gründen. Hier dann etwas mehr Information. Höchstwahrscheinlich hat es mehrere verschiedene Ursachen, dass ich nicht überall mehr kommentieren kann.

  • Zum Einen kann es an meinem normalen Browser, Firefox, liegen. Ich habe damit schon früher manchmal Probleme gehabt, einerseits, weil es eine deutsche Version ist, die von meinem Email-Provider – GMX – zur Verfügung gestellt wird, und andererseits möglicherweise wegen der von mir installierten Add-ons. Ich werde das weiter verfolgen müssen. In manchen Fällen hilft es, einfach zu MS IE zu wechseln, aber den will ich eigentich nicht als meinen Standardbrowser verwenden.
  • Und dann ist da die Tatsache, dass ich zwei “Sündenfälle” begangen habe: zum Einen habe ich manchmal einen Kommentar gleich noch einmal geschickt, wenn er nicht sofort in anderen Blog erschienen ist. Das, so hat Dennis von WP mir erklärt, hat manche Sicherheitssoftware wohl dazu veranlasst, mich als Spammer zu deklarieren. Ein zweite “Sünde” ist, dass ich manchmal in meinen Kommentaren mehrere Links eingefügt habe: ebenfalls ein Merkmal von Spammern. Ich hoffe nun, dass Dennis – der WP Happiness Engineer, der mir zur Zeit hilft – diese anderen Blogs und deren Sicherheitssoftware davon “überzeugen” kann, dass ich kein Spammer bin.

What will be coming:

  • I’ll keep checking, on which blogs and with which browsers I’m unable to comment, compile a list, and let Dennis know. He will check these out himself and, if necessary, contact the blog owners and try to remedy this situation if it’s something in their blogs that needs to be changed. It will be some time before that can happen, though. I hope you don’t mind. If anyone of you – those on whose blogs I can’t comment – doesn’t want to be contacted by Dennis, please let me know.
  • I’ll also try to determine what I can do on my side, with my different bowsers and their add-ons, and try to eliminate any culprits here.

Was nun passiert:

  • Ich werde weiter überprüfen, auf welchen Blogs und mit welchen Browsern ich nicht kommentieren kann, und ich werde Dennis das Ergebnis wissen lassen. Er wird diese Blogs dann selber überprüfen und, falls nötig, die Blogeigentümer kontaktieren und versuchen, diese Situation in den Griff zu kriegen, falls es an Einstellungen in diesen Blogs liegen sollte. Das wird allerdings noch eine Weile hin sein. Ich hoffe aber, Ihr habt nichts dagegen. Falls irgendwer von Euch – von denjenigen, bei denen ich nicht kommentieren kann, nicht von WP kontaktiert werden möchte, lasst es mich bitte wissen.
  • Ich meinerseits werde Alles versuchen, Ursachen, soweit sie möglicherweise in meinen Browsern liegen, zu finden und abzustellen.

Well, that’s that. And now something about my blogging-abstinence: it’s been an interesting experience! While I first was frustrated by the situation and – even if I could easily have done otherwise – didn’t write anything here on my blogs, I later found it nice to have a pause and to be able to devote more time to other things. It’s not my own blogging that is so time-consuming, though, but my comments on other blogs, with the consequence of getting answers – which sometimes develops into a kind of a longish dialogue. But I must admit, I miss these dialogues. And that’s why I have decided to finally start blogging again – some time soon at least.

Nun, das ist das. Und nun noch etwas zu meiner Blogging-Abstinenz: es war eine interessante Erfahrung! Während ich am Anfang noch durchaus frustiert war über die ganze Misere und – auch wenn ich es leicht hätte ändern können – noch nicht einmal hier in meinem eigenen Blog etwas geschrieben habe, so empfand ich es später doch als angenehm, eine Pause im Bloggen und damit mehr Zeit für andere Dinge des Lebens zu haben. Es ist dabei noch nicht einmal mein eigenes Bloggen, das so zeitraubend ist, sondern es sind vielmehr (auch) meine Kommentare auf anderen Blogs, mit der Konsequenz, dass ich dann Antworten bekomme, die ich natürlich wieder beantworten möchte. Das kann sich dann häufig zu echten Dialogen ausweiten. Aber ich muss zugeben, dass ich diese Dialoge in gewisser Weise auch vermisse. Und das ist es, warum ich nun wieder anfangen werde zu bloggen – zumindest bald.

Allright my friend: see you here again soon!

Also dann, meine Freunde: auf bald wieder hier!

 

60 responses to “Commenting-Problems [Update] and Blogging-Abstinence

  1. Das wird schon wieder.

    LG Mathilda 😊

  2. I hope you can sort things out and we can all go back to normal, hearing from you both in blog posts and in comments.

    • Hi Anneli,
      I hope so, too. But it won’t be easy. Btw, today I tried to comment on your blog [using Firefox], but my comment didn’t appear. Would you mind checking your spam folder?
      In the next few days I’ll try different browsers.
      Have a great week,
      Pit

  3. Been wondering where you were and hoping you were ok! Welcome back.

  4. Thank you for the update, Pit. I have been wondering… and miss the dialogue too. I should always check my spam folder. Happy to read your post Pit. 🙂
    Thank you for the clicks. 🙂

  5. Thanks for the update. We missed you.

  6. Nice hearing from you. I didn’t post at all in April due to data issues and although the technology break was nice, in the end, I did miss it. I hope to post more in May and hopefully you’ll be able to stop by and comment. I look forward to hearing all about your birthday trip 🙂

    • We’ll keep in touch – on both blogs, yours and mine. And yeah, I do need to write about Galveston. And I still need to finish writing about our “RailTrailsRoadTrip” last October!

  7. Das hört sich gut an. Endlich wieder dabei. Aber der technische Kram drumherum scheint sehr kompliziert zu sein. Viel Glück, wird sicher klappen.

  8. I am glad to hear the WP staff actually have some insights into the issues and can assist.

  9. Hallo Pit,
    ich kann gut mitfühlen. Man möchte nicht blockiert sein und gleichzeitig empfindet man eine Blogpause als angenehm im persönlichen Zeitmanagement.
    We´ll read. 🙂
    Uta

  10. Hi Pit, freu mich bald wieder von Dir zu lesen :-). Ich war auf den Dir bekannten Blog auch “abstinent” und habe an meinem neuen kleinen Projekt http://www.siebeninseln.de gearbeitet. Liebe Grüße und bis bald, Dagmar

    • Hallo Dagmar,
      ja, es kommen wieder Beitraege. Auf meinen beiden Blogs
      Dein neues Projekt habe ich gerade vorhin gesehen, aber nur ganz kurz reingeschaut. Ausfuehrlich tue ich das in den naechsten Tagen.
      Mach’s gut, und liebe Gruesse,
      Pit

  11. Guten Morgen, Pit,
    ich freue mich, dass du eine Lösung deines Kommentar-Problems anstrebst und finde es gut, dass WordPress dich dabei unterstützt.
    Bei mir ist es tatsächlich so, dass ich eingestellt habe, dass ein Kommentar mit mehr als 2 Links in meinen Spamordner landet. Was mir nicht bewusst war, dass dieser Blogger auf eine Spamliste kommt. Ich weiss auch nicht, wie ich dich aus der Spamliste heraus bekomme. Wir werden sehen.
    Ich habe dich und deine Berichte aus Texas schon vermisst. Ich freue mich, dass du wieder online bist 🙂
    Herzlichen Dank auch für deine Postkarte. Ich wollte dir mit einer Postkarte antworten, dafür brauche ich aber noch ein wenig Zeit.
    Heute wird mein Vater 80 Jahre alt und ich sitze schon im Geburtstagsoutfit in den Startlöchern. Schliesslich kommt der Bezirksbürgermeister gratulieren und er soll nicht ohne ein Glas Sekt und ein Canapé oder Stück Kuchen aus dem Haus gehen.
    Einen schönen Tag nach Texas sendet dir
    Susanne

    • Hallo Susanne,
      im Augenblick bleibt es allerdings noch beim “Anstreben”, aber ohne Erfolg. Aber ich habe die Hoffnung, zusammen mit den Leuten von WP etwas tun zu koennen.
      Apropos Spamliste: wenn ich Dennis von WP richtig interpretiere, kann man von der Spamliste nicht mehr herunter kommen, wenn man einmal darauf gelandet ist!
      Gern geschehen, was die Postkarte angeht. Du brauchst Dich mit Deiner nicht zu beeilen. Ich weiss ja, wie viel Du um die Ohren hast. Aber ich freue mich schon auf das, was da kommen wird.
      Hoffentlich hattet Ihr eine schoene Geburtstagsfeier. Herzlichen Glueckwunsch auch von hier – unbekannterweise – an Deinen Vater.
      Alles Gute und liebe Gruesse,
      Pit
      P.S.: Deine letzte E-Mail werde ich auch bald beantworten. Versprochen!

      • Lieber Pit,
        das ist ja wirklich schlecht, wenn man nicht mehr von der Spamliste herunterkommt. Ich dachte, wenn ich dich jedesmal wieder auf “nicht spam” setze, kannst du irgendwann wieder “ganz normal” kommentieren.
        Ich bin gespannt, in wie weit der Dennis von WordPress helfen kann.
        Viele Grüße aus dem good old Germany von Susanne

  12. Hallo Pit, schön wieder etwas von dir zu hören. Was du ansprichst in Bezug auf Zeitaufwand, hauptsächlich beim Kommentieren, ist etwas, was ich auf meinem Blog selbst erlebe, oder besser erlebt habe, weil es mit den Kommentaren dort sehr nachgelassen hat. Auch ist es inzwischen so, dass der Aufwand, den es kostet, alle Artikel der stetig ansteigenden Zahl der abonnierten Blogs auch zu lesen und wenigstens ein “like” zu hinterlassen, enorm gestiegen ist. Was ich auch bei anderen feststelle ist eine Art von “Entschlackung” die zur Zeit stattfindet, vielleicht auch ein Gefühl der Übersättigung. Man huscht nur noch durch Beiträge hindurch. Man würdigt sie nicht mehr wie in früheren Zeiten. Jeder muss diesen Punkt der Übersättigung ernst nehmen. Weil es ansonsten dazu kommt, sich dem Aufwand ganz entziehen zu wollen. Das wäre schade.

    Liebe Grüße

    Achim

    • Hallo Achim,
      ja, der Zeitaufwand. Der kann schon etwas viel werden. In den letzten Monaten hat sich bei mir auch die Computerei etwas “verschoben”: seit der Praesidentenwahl hier lese ich (noch) mehr Nachrichten online als vorher. Da kommt die Bloggerei dann etwas zu kurz. Und leider habe ich dann auch nicht immer Zeit, alle Blogs, die ich abonniert habe, richtig zu lesen. Mal sehen, wie es mit der Zeiteinteilung weiter geht. Da ist ja auch noch der Garten! Na ja, ich werde mich zu Wort melden.
      Bis dann, mach’s gut, und liebe Gruesse,
      Pit

  13. Lieber Pit, schön, dich zu lesen 🙂 Dass du die Pause genossen hast, kann ich sehr gut nachvollziehen. Naja, wie immer, die Dosis macht das Gift 😉 Auf bald und liebe Grüße, Annette

    • Hallo Annette,
      wie gerade zu Achim geschrieben: ich werde an meiner Zeiteinteilung etwas arbeiten muessen. Aber weiter bloggen werde ich bestimmt.
      Liebe Gruesse,
      Pit

  14. Hallo Pit, nun wissen wir Bescheid und es stimmt. Es geht viel Zeit drauf mit kommentieren und antworten. Da wir demnächst umziehen werden, was du evtl. in meinen Beiträgen mitbekommen hast, werde ich wohl demnächst auch eine längere Blogpause einlegen bis wir uns in der neuen Umgebung eingelebt haben. Zuvor werde ich vielleicht noch zwei Beiträge schreiben und dann pausieren.
    Bis bald und liebe Grüße, Sigrid

  15. I wondered if there might be an update, Pit. You very conscientiously and kindly retweet so I know you’re still about but it is nice to be able to chat sometimes. Trouble is, it does take over your life. If the weather is nice I find myself much less likely to want to spend time blogging. You guessed- it’s freezing at the minute. 🙂 🙂 Is my blog one you have trouble with? I’m presuming so. I do try to check spam regularly as friends do sometimes end up in there.

    • I agree, Jo: if the weather is nice, I should work in the garden and/or ride my bicycle. As to commenting on your blog: I need to check. Lately I have not commented much on any blog. We’ll see. I’ll keep you posted.

  16. Here’s hoping the problems get solved! Let me know if there are any tasks you need me to do to help (like test something, etc.).

  17. Hei Pit !
    schön das nichts ernsteres der Grund für das Schweigen war 🙂 Dann können wir ja mit Ruhe abwarten was jetzt noch kommt.
    Gute Gelingen !
    Kalle

    • Hallo Kalle,
      ja, es war nur der Frust, der mich zum Schweigen gebracht hat. 😉 So langsam werde ich jetzt wieder bloggen.
      Hab’s fein,
      Pit

  18. Liebe Grüße und einen schönen Tag P.C. probleme hatte ich auch aber zum Glück geht es wieder lieber Gruß Gislinde

  19. Hallo Pit,
    das klingt nach einem ganz schön umfassenden Ding. Gut, dass alles aufgedeckt werden konnte und die Abarbeitung wird schon kommen und hoffentlich den notwendigen Erfolg mit sich bringen. Aber gut zu wissen, dass auch das eigene Internet-Verhalten zu Problemen führen kann, woran du so bestimmt nicht gedacht hättest.
    Im letzten Teil hab ich mich amüsiert über deinen Satz: “Das kann sich dann häufig zu echten Dialogen ausweiten.” Als wäre es schlimm, wenn sich echte Dialoge entspinnen. Dass du sie aber vermisst hast, ist dann doch ein gutes Zeichen, nehme ich an. Ich kann aber sehr gut nachvollziehen, dass eine Zeit der Blog-Abstinenz gut tut und Zeit frei gibt für anderes. Das habe ich schon auch immer wieder und genieße es. Alles zu seiner Zeit…
    LG
    Marion

    • Hallo Marion,
      das ist wirklich ein umfassendes Problem, weil die Gruende so vielfaeltig sein koennen, und zwar sowohl bei mir [meinem Kommentarverhalten sowie meinen Browsern] als auch bei den Blogs, auf denen ich kommentiere [deren Spam-Einstellungen]. Das macht das Ganze nicht einfach zu loesen. Das groesste Problem ist allerdings, dass – wenn ich Dennis von WP, der mir hilft, richtig verstanden habe, ich nicht mehr von der Spammer-Liste runterkomme, wenn ich erst einmal darauf bin! Da muss ich unbedingt noch einmal nachfragen, aber meine bisherigen Erfahrungen scheinen das zu bestaetigen. Auch nachdem mich ein Blog “entspamt” hat, landen meine weiteren Kommentare doch immer wieder im Spam-Ordner.
      Was das “Ausarten in Dialoge” angeht: das habe ich immer geschaetzt und schaetze es noch, wenn es dazu kommt. Ich moechte das nicht missen. Aber zeitintensiv kann es schon werden.
      So, und nun wuensche ich Dir ein schoenes Wochenende. Fuer uns geht es morgen nach Kalifornien. Marys Sohn hat seinen Universitaetsabschluss gemacht, und am Montag ist die Graduationsfeier. Ich komme dann am Dienstag zurueck, aber Mary bleibt noch bis Ende Mai in Kalifornien bei ihren Kindern.
      Liebe Gruesse,
      Pit

      • Hallo Pit,
        dann wünsche ich euch eine freudige Zeit in Kalifornien.
        Ich hoffe für dich, dass es doch noch einen Weg gibt, dich vom Spam-Image und den entsprechenden Folgen zu befreien. Das klingt ja blöd, dass wenn man da erst mal drauf ist…?!
        Liebe Grüße
        Marion

  20. Welcome back! You have been missed. I’ve had a few WP issues myself, mostly on the phone app but have tried to work around them. I know what you mean about commenting on others’ blogs. Very time consuming but very enjoyable. I’m only 157 emails behind now myself. LOL Wishing you all good outcomes with the trouble-shooting. Best of luck.

  21. I do understand the tension between real life, which takes time, and blog dialogues, which also take time. And having said that, if you don’t feel like responding to this, let me make it official: you won’t hurt my feelings.

    • Well, I do like blog dialogues, but just now other things in real life [e.g. reading all the news about the antics of our Clown-in-Chief here in the US – which doesn’t actually seem “real”] take up quite a bit of my time.
      Btw, I don’t seem to be able to comment on your blog, at least not using Firefox. Would you, please, check if my latest comment ended up in your spam folder?

  22. Well I am sure I may have at least done the double or more post thing too because quite often mine don’t show either.

Hi, what's your take on this? Let me know. - Hallo, und was meinst Du? Schreib' doch mal.

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s