RailTrailsRoadTrip – Day 1 [Fredericksburg/TX – Poteau/OK]: Addendum

I’ve just remembered: our trip took us, once we had crossed the Red River into Oklahoma, for quite a while through the autumn-coloured Ouachita National Forest on Highways 259, 1 and 59 – a wonderfully curvy and hilly route. Unfortunately there were barely any good places to stop for pictures. Shortly before reaching Poteau we could have taken a route marked scenic, the Talimena National Scenic Drive, with plenty of pull-outs for sights(eeing), but that would have been a detour, it was getting late and we wanted to get to Poteau before dark. Well, we need to come back some other time with more time on our hands, to do that scenic route plus, maybe, take one on the side roads to parking-spots for hiking in the Ouachita National Forest.

Railtrailsroadtrip – Tag 1 [Fredericksburg/TX – Poteau/OK]: Nachtrag

Was mir zu diesem Tag noch eingefallen ist: Unsere Fahrt führte uns im Wesentlichen, nachdem wir einmal der Red River überquert hatten und in Oklahoma waren, auf den Highways 259, 1 und 59 durch den herbstlich gefärbten Ouachita National Forest – eine ganz fantastische kurven- und hügelreiche Strecke. Leider gab es dort so gut wie keine Möglichkeit, für Fotos anzuhalten. Kurz vor Poteau hätten wir zwar auf eine landschaftlich schöne Strecke mit vielen Aussichtspunkten, den Talimena National Scenic Drive, abbiegen können, aber da war es schon sehr spät am Tag, und wir wollten doch vor Einbruch der Dunkelheit in Poteau sein. Da müssen wir dann ein anderes Mal wieder hin, mit mehr Zeit, um einerseits diese “scenic Route” fahren zu können und andererseits auch zu Parkplätzen zu Wanderwegen im Ouachita National Forest zu gelangen.

One more remark for the more technically-minded of my readers: it was interesting for me to watch the cruise control do its work on these undulating hilly roads in the Ouachita National Forest. While I’m quite used to the cruise control getting into a lower gear uphill, first taking the car out of overdrive and then shifting down, to keep the selected speed, it was quite new to me that it shifted down, too, to keep the speed from rising too much on steep downhill passages. Sometimes it even shifted down two gears – very effective but quite a new experience for me.

Eine Bemerkung am Rande für die mehr technisch Interessierten unter meinen Lesern: es war für mich interessant, den Tempomat beim Schalten auf dieser sehr “welligen” Straße durch den Ouachita National Forest zu beobachten. Bei Steigungen bin ich es ja gewohnt, dass er langsam in niedrigere Gänge schaltet, wobei sie zunächst einmal den Overdrive herausnimmt, danach aber, um die eingestellte Geschwindigkeit einzuhalten, so lange wie möglich herunterschaltet. Was ich aber noch nicht erlebt hatte, war, dass der Tempomat auch auf steileren Bergabpassagen herunterschaltet, damit die vorgegebene Geschwindigkeit nicht überschritten wird. Es konnte durchaus sein, dass der Tempomat dabei um zwei Gänge zurückschaltete – sehr effektiv aber ein ganz neues Gefühl für mich.

17 responses to “RailTrailsRoadTrip – Day 1 [Fredericksburg/TX – Poteau/OK]: Addendum

  1. Ha! I was in the Ouachita Mountains, and took the Talimena Drive. I’ll be posting about it — particularly the Queen Wilhemina Lodge which is part of the state park. Unfortunately, my days in the area were damp, drizzly, and considerably foggy, so there aren’t any great detail vistas to share. Also, when I was there, it was still pretty green. Even so, it’s an interesting area, full of history and great hiking.

    Also: nearby is Heavener, Oklahoma, home of what’s purported to be runestones proving that the Vikings got there first. Very interesting, no matter what you think about the runestones.

    • I’ll be looking forward to you posting about it. As I said: we should return to the gorgeous area some day with more time on our hands.
      We had read about the runestones, but decided not to see them.

  2. Isn’t it amazing what new vehicles can do these days?!

  3. I use cruise control most of the time. I too like to be fascinated by its function. I have to ask “How does it know?”

  4. Cruise control around here with our hills can be quite the adventure – and depending on how fast it kicks in on the downhill, a good way to tempt a speeding ticket!

  5. Hi Pit, heute nehme ich mir Zeit und werde ganz in Ruhe Deine Reiseberichte lesen. Liebe Grüße aus dem heute bewölkten Teneriffa, Dagmar (habe mich mit dem neuen Blog zu einer Namensänderung entschlossen :-))

    • Hallo Dagmar,
      danke, dass Du Dir die Zeit genommen hast, so ausführlich in meinem Blog herumzustöbern! Freut mich sehr. 🙂 Da hast Du ja nun Einiges zu lesen und, was die Fotos angeht, auch anzuschauen. Nimm’ Dir ruhig Zeit. Ich weiß, wie das si ist, Bei mir stehen noch zwei Blogs an, bei denen ich eine ganze Reihe von Posts lesen muss/möchte.
      Was die Namensänderung angeht: ich hatte mich zunächst etwas gewundert, aber die Blogadresse “hinter” dem Namen hatte es mir schon gezeigt, dass es die frühere “Leonie” ist. Ich meine aber, den Namen “Dagmar” hätte ich schon früher mal entdeckt. Kann das bei “Jobcoaching” gewesen sein?
      Übrigens: Du hast anscheinend mit Tag 1 angefangen. Man sollte ja auch denken, das sei der erste Bericht bzw. Nachtrag zur Reise. Es gibt aber auch noch einen “Tag Null”, mit den Reisevorbereitungen/-planungen, sowie den ersten Bewricht zu Tag 1. Aber vielleicht hast Du die ja gelesen und nur nicht kommentiert.
      Liebe Grüße aus einem heute sonnigen Fredericksburg ins bewölkte Teneriffa, und mach’s gut,
      Pit

      • Danke für den Hinweis. Tag 0 kenne ich noch nicht – werde aber lesen. Liebe Grüße

        • Aber gerne! 🙂 Wenn Du in meine Suche “RailTrailsRoadTrip” eingibst, bekommst Du eine Liste aller diesbezüglichen Posts. Oder einfach vom ersten an durchblättern. Der Link zum nächsten findet sich ja immer oben auf der Seite. Und noch etwas Eigenwerbung: in meinem “Bilderbuchblog” [https://pitsbilderbuch.wordpress.com/] poste ich ausgewählte Einzelbilder von dieser Tour. Aber das weißt Du ja wahrscheinlich schon.

Hi, what's your take on this? Let me know. - Hallo, und was meinst Du? Schreib' doch mal.

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s