Gallery

Of Trees – Little and Not Quite Little

Yesterday I took care of our little Bois d’Arc [aka Bodark] tree in the backyard, trying to make it grow more upwards and also putting a new, taller, fence around it, as it had nearly outgrown the previous one and I was afraid the deer would soon be able to get at its enticing new leaves. This here is what it looks like now, without then fence, though:

Von Bäumen – kleinen und nicht ganz so kleinen

Gestern habe ich mich um unseren kleinen Bois d’Arc [auch als “Bodark” bekannt] Baum im hinteren Garten gekümmert und zum Einen versucht, ihn etwas besser zum Wachsen in die Höhe statt zum Wachsen in die Breite zu kriegen, und zum Zweiten, einen neuen, höheren Zaun darum zu ziehen, da er aus dem alten, niedrigen Zaun fast “herausgewachsen” war und ich befürchtete, die Rehe könnten bald an die verlockenden jungen Triebe herankommen. Hier nun, wie er jetzt aussieht, allerdings ohne Zaun:

bodark

Our Little Bois d’Arc

It has grown quite prettily since I first planted it, especially considering that it lost all its fresh leaves in our first real  freeze this year, and is now 3 feet tall. Here’s what it looked like at the beginning of the year, just 1 foot tall and with only one straight stem withour any branches:

Er ist ganz hübsch gewachsen, seit ich ihn gepflanzt habe, ganz besonders wenn man bedenkt, dass er im ersten richtigen Frost in diesem Jahr alle seine neuen Blätter verloren hat. Mittlerweile ist er ca. einen Meter hoch, während er am Anfang diesen Jahres gerade mal 30 Zentimeter hoch war und  nur einen Stamm ohne Verzweigungen hatte:

Bodark

Bois d’Arc Earlier This Year

And this here is what it looked like when it had just come out, last year, and was still in its pot in my nusery:

Und so sah er im vergangenen Jahr aus, als er gerade aus der Erde hervorgekommen und noch in seinem Topf in meiner “Baumschule” war:

bodark

A Very Little Bodark

I also put a fence around our Texas Redbud in the front yard near the driveway. We aren’t quite sure if it will make it. Its bark had been severely damaged by a buck last yeat. In spite of that, it developed a nice crown of fresh young leaves this spring. That was when we had hope. But then, in the heat of the summer, those leaves all of a sudden withered, became brown and just fell off. That’s when we were afraid it wouldn’t make it. But now there are some fresh shoots from way down at the bottom of the tree and we’re hoping again that these will make it. So I put a good fence around it to prevent the deer from nibbling at these fresh leaves.

Außerdem habe ich einen Zaun um den Texas Redbud in unserem vorderen Garten an der Einfahrt gezogen. Ganz sicher sind wir nicht, ob der es schaffen wird, denn seine Rinde ist im vergangenen Herbst stark beschädigt worden, als ein Rehbock seine Hörner daran gerieben hat. Trotzdem hat er dann im Frühjahr sehr schön ausgetrieben und hatte eine feine Krone von grünen Blättern. Da hatten wir richtig Hoffnung, er werde es packen. Dann aber, mit der Hitze des südtexanischen Sommers, sind die Blätter schlagartig verwelkt, braun geworden und weitestgehend abgefallen. Das hat uns dann wenig Hoffnung gelassen. Aber jetzt treibt er frisch von weit unter am Stamm neue Triebe aus, und das macht uns nun auf einmal wieder Hoffnung. Also habe ich einen Zaun drumherum gezogen, damit sich die Rehe nicht an diesen frischen Blättern gütlich tun.

I don’t have any (good) pictures of what it looked like with the green leaves. But some of it can be seen here. It’s the tree in the middle:

Ich habe keine (guten) Bilder davon, wie er mit den grünen Blüttern aussah, Aber ein wenig davon sieht man hier. Es ist der Baum in der Mitte:

Texas Redbud

The Texas Redbud Is the One in the Middle

And this here is what the main tree looks like now:

Und so sieht der Hauptstamm jetzt aus:

What makes us hope again, as said above, are the new shoots from way down:

Was uns allerdings, wie oben schon gesagt, wieder hoffen lässt, sind die jungen Triebe von ganz unten:

redbud

Redbud – the Young Shoots

Lets hope they’ll make it.

Hoffen wir mal, das die es schaffen.

While I’m at it, a few more pictures from my nursery:

Wo ich schon einmal dabei bin, hier noch ein paar mehr Bilder, von meiner “Baumschule”:

Hopefully, they’ll all make it somewhere in the garden.

Hoffentlich schaffen die es, wo auchimmer im Garten.

29 responses to “Of Trees – Little and Not Quite Little

  1. Fingers, paws and leaves all crossed. 😉 We love redbuds…they are Mother Nature’s announcement that Spring has sprung.

    • Thanks for keeping your fingers crossed. We love their blossoms, too. I’ll do all I camn to keep that one going.
      Have a great week,
      Pit

  2. Fingers crossed, lieber Pit, dass deine leidenschaftliche “Baumarbeit” weiterhin Früchte trägt. Das Wild scheint ja garnicht scheu zu sein, kommt es denn auch tagsüber raus und knuspert an den Bäumen?

    Liebe Grüße nach Fredericksburg

    Achim

    • Hallo Achim,
      danke für’s Daumen halten. Ich bemühe mich nach Kräften, unseren Baumbestand [schließlich war der ein ganz wesentlicher Kaufgrund] zu erhalten bzw. die verloren gegangenen zu ersetzen [http://tinyurl.com/zemvs6s & http://tinyurl.com/hnfdgvx%5D – auch wenn wir es wohl nicht mehr erleben werden, dass sie richtig groß sind.
      Das Wild ist hier absolut nicht scheu. Sie kommen glatt bis auf 5 Meter an mich ran. Sie sind auch tagsüber da, und knabbern auch an den Bäumen. Obwohl sie bei unserer Hitze dann meist eher im Schatten liegen. Auch das, dass wir nämlich fast immer Rehe hier haben, war ein Kaufgrund – auch wenn die “Viecher” Vieles an- und abknabbern. Aber es macht so viel Freude, ihnen zuzusehen – ganz besonders jetzt den Kitzen. Hast Du schon die Videos [http://tinyurl.com/jz8t2x7 & http://tinyurl.com/gmyuqso%5D davon gesehen?
      Liebe Grüße nach “good ol’ Germany” aus einem frühsommerlich warmen Fredericksburg,
      Pit
      P.S.: Bin bei meiner Sonntagsbeschäftigung und wässere unsere jungen Bäume.

  3. It’s quite possible that the new growth from the bottom might save your redbud. The top may be toast because of the “buckrub,” Good luck with it. The others look happy. You must have a green thumb.

  4. Hallo Pit, ich sehe, dass es in Eurem großen Garten viel zu tun gibt und Du gut beschäftigt bist:-). Ich wünsche Dir weiterhin einen grünen Daumen, Leonie

    • Hallo Leonie,
      es gibt eine Menge zu tun, mehr als mir lieb ist. Und auch mehr, als ich mir vorgestellt habe, als wir das Grundstück hier besichtigt haben. Damals habe ich gedacht: so viel Rasen, da ist ja Alles kein Problem. Aber es ist eben erstens doch mehr als nur der Rasen, und zweitens z.T. eine nicht ganz leichte körperliche Arbeit, die, insbesondere in der Hitze, mir doch nicht mehr so leicht von der Hand geht wie nochvor ein paar Jahren. Aber was soll’s: langsam aber sicher schaffe ich es hoffentlich.
      Hab’ eine feine Woche,
      Pit

  5. It is so rewarding to see something thrive that you’ve put time and effort into!

    • It sure is. I love to see these things grow, especially when I’ve raised them from seeds. But also those that spring up by themselves.
      Have a wonderful week,
      Pit

  6. Good luck nursing everything through the rest of the summer – and the deer!

  7. It’s rewarding to see plants growing. Bois d’Arc must like hot weather. 🙂

    • Hi Amy,
      It sure is. I don’t know if Bos d’Arcs like hot weather. I haven’t checked it yet. But from the way the little ones grow here, they seem to like it.
      Have a wonderful day,
      Pit

  8. I’ve never knowingly seen a bois d’arc sapling. Good luck with yours.

    English speakers sometimes get confused and think it’s the French bois that means ‘bow,’ but bois means ‘wood’ and it’s the arc that’s the ‘bow.’

    • When I saw all these “hirse apples” lying around here, I simply wanted to give it a try, and was lucky with 3 saplings by now. They were more, many more, in te beginning, but not all made it. I hope that I can raise more this autumn.
      I didn’t know that English speakers confuse “bois” with “bow”.

Hi, what's your take on this? Let me know. - Hallo, und was meinst Du? Schreib' doch mal.

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s