Gallery

Our First Fawn of the Year

Just a few minutes ago, I saw a deer right in front of our office window, and when I got up to have a closer look, guess what was there, too: a very young fawn, still a tad insecure on it’s little legs. I’d say it mught have been born just last night, or maybe this morning even.

Unser erstes Rehkitz in diesem Jahr

Vor nur ein paar Minuten habe ich ein Reh direkt vor’m Bürofenster hier gesehen, und als ich aufgestanden bin, um es genauer zu sehen, was habe ich da entdeckt? Ein ganz junges Rehkitz, noch ein wenig unsicher auf den Beinen. Ich denke einmal, es muss in der vergangenen Nacht geboren sein – oder sogar erst heute im Laufe des Vormittags.

fawn

So Little and Yet So Precious

As I didn’t dare to go outside to take the pictures for fear of scaring the fawn and its mama off, I took these pictures through the openings of the blinds and through the windows. Thus the quality is not the best. But whatever!?

Da ich mich nicht getraut habe, nach draußen zu gehen, um die Bilder zu machen, aus Angst, ich würde das Kitz und seine Mama verjagen, musste ich diese Bilder durch’s Fenster und die Spalten in den Jalousien machen. Daher ist die Qualität nicht die Beste – aber was soll’s?!

Here a few more:

Hier nun noch ein paar mehr:

P.S.: After my long blogging-pause, what better motiv/topic to start blogging again!

Nach meiner längeren Blogpause, was für ein besseres Motiv/Thema, um wieder mit dem Bloggen anzufangen.

69 responses to “Our First Fawn of the Year

  1. AW. So cute. We had a herd in out backyard in San Antonio. Loved seeing the little ones.

    • Good morning, John!
      They’re are absolutely cute and precious, aren’t they? Even if the eat some of our plants, we like them in our garden.
      Have a great day,
      Pit

      • We used to plant “deer resistant” landscaping until we figured out there is no such thing.

        • You may be right there, What they haven’t touched here (yet) are the Rosemary bushes. But then, we can’t have those all over the place, can’t we? 😉

          • No. They get a little boring. What finally worked was motion activated sprinklers. They hate to get wet. (Gotta be careful when you walk around as well)

            • Motion-activated sprinklers! Well, I can believe that you need to be careful yourself there. We had sometimes – jokingly – been thinking of those motion-activated hooting owls. But to tell the truth: we like the deer way too much to scare them away, and will put up with the damage they do. We have fences around the most important trees/shrubs [even if I put some of the fences up too late], and other than that find bt trial and error out some more plants they don’t like.

  2. Nice.

    Das erinnert mich daran, daß es vom Menschen unabhängiges Geschehen gibt, das einfach nur schön ist.

    • Hallo Emil,
      manchmal frage ich mich wirklich, ob es nicht wir Menschen sind, die die Natur bzw. unser Umfeld verunstalten.
      Mach’s gut,
      Pit

  3. They’re so cute when they’re tiny.

  4. Look how proud Mama is! Never saw a deer actually smile before.

    • She definitely is proud of her baby. And so caring. She was still frequently licking it. We only hope that she’ll always be careful crossing the road(s) with her little one.

  5. Das ist ja toll! Trotz erschwerter Bedingungen durch den Fensterspalt sind Dir so gute Schnappschüsse gelungen!
    LG Hans

    • Hallo Hans,
      ich habe echt Glueck gehabt! Ganz besonders bei unsren ungeputzten fenstern! 😉 Es sind wirklich ein paar gelungene Fotos rausgekommen. Mal sehen, ob die zwei wiederkommen, oder andere, wie im vergangenen Jahr.
      Mach’s gut in der Domstadt,
      Pit

  6. The photos are wonderful. Sometimes, giving up a bit in photo quality is worth it, to capture such unusual and wonderful shots. I just was thinking today that we’re edging pretty quickly out of spring and into summer, and your new family is proof.

    • Thanks for the praise. 🙂 Just trying to get them through the windows was my only chance. If I had shown myself outside, they would have rushed off. I really didn’t [and don’t] want to scare them off and make them dash across our road. Might just happen at the wrong moment.
      And yes, summer is approaching. Maybe we’ll have more new families before that. Last year we had about 5 or 6 different fawns here, though never that young: http://tinyurl.com/gvekkp5

  7. Oh Pit that is so sweet! Such lovely pictures!

  8. wie schön 🙂 Liebe Grüße, Annette

    • Hallo Annette,
      wenn ich dieses kleine Geschoepf sehe, geht mir das Herz auf. Mal sehen, ob die beiden mal wiederkommen. Hoffentlich!
      Hab’s fein,
      Pit

  9. Whatever, indeed! So gorgeous even through a window. Welcome back.

    • I really don’t mind I got them through the window only – and dirty windows at that. 😉 That little one was ever so precious.
      Thx for the “welcome back”. 🙂

  10. What a wonderful way for Nature to tell you that Spring is here!!

  11. Wünsche einen schönen Tag wunderschöne Aufnahmen und so kleine süße Rehe wunderschön ich wünsche dir schon ein schönes Wochenende und alles Liebe Gislinde

    • Hallo Gislinde,
      danke für’s Lob. Wirklich putzig, dieses Kleine. Da habe ich Glück gehabt, es so fotografieren zu können. Mal sehen, ob wir noch, wie im letzten Jahr [http://tinyurl.com/gvekkp5], mehr “Bambis” zu sehen kriegen.
      Alles Gute und liebe Grüße,
      Pit

  12. So very precious! Beautiful captures! Thank you so much for sharing with us, Pit. 🙂

  13. Ist das Kitz süss! Welch eine schöne Beobachtung du gemacht hast.
    Liebe Grüsse – Uta

    • Hallo Uta,
      Glueck gehabt: zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Und auch dass de Fotos etwas geworden sind, obwohl ich durch Fenster und Jalousien fotografieren musste.
      Hab’ ein feines Wochenende,
      Pit

      • Ich muß auch manchmal aus Verstecken fotografieren, aber die Beobachtungen sind es einfach wert, festgehalten zu werden.
        Auch für euch ein schönes Wochenende! Uta

        • Gestern habe ich zu meiner Frau gemeint, ich sollte mal eine “deer blind” [keine Ahnung, wie so ein “Versteck” für Jäger auf Deutsch heißt] in unserem Garten aufstellen. Und das war nur halb scherzhaft. 😉

  14. Ach was ist das schön . Ich finde die Rehe in eurem Garten ja eh schon toll , aber jetzt auch noch eine Mama mit Kitz ! Wundervoll ! Liebe Grüsse ins Reh Reservat und schönes Wochenende wünsche ich euch ! Anja

    • Hallo Anja,
      ich war ja auch ganz happy, als ich das sah. Ich stimme Dir zu: schon die Rehe an sich sind immer wieder toll anzusehen [und da macht es uns auch nichts, dass sie manchmal etwas Schaden anrichten]. Und jetzt erst, wo wieder die Jungen kommen! Hoffentlich bald noch mehr.
      Liebe Gruesse zurueck, und auch ein schoenes Wochenende,
      Pit

  15. None better! 🙂 🙂 We all need a break from the blogs now and again but they are addictive, aren’t they?
    What a privilege to see this! Happy Friday, Pit!

    • Hi Jo,
      It wasn’t that much that my own blog(s) was taking up too much time, it was reading other blogs and commenting. With my own, it was more like a kind of writer’s block. I had many subjects to write about, but simply wasn’t in the mood. And now I have quite a backlog! 😉
      Have a great weekend,
      Pit

  16. After a long absence i browsed around happily!! And than ending with this delightful post,bliss! xoxox Johanna

  17. Oh my heavens, the cuteness favor is off the charts! Happy weekend. 🙂

  18. Großartig, lieber Pit! ⭐
    Wann bekommt man schon so einen Frischling zu sehen? Bin begeistert…
    Und wünsche ein prima Wochenende
    Marion

    • Hallo Marion,
      ich hoffe, ich bekomme noch mehr davon zu sehen. Dass es allerdings ein so Junges ist – ich schaetze mal, es war noch keinen Tag alt – das ist wirklich selten. Im vergangenen Jahr haben wir sie [ich glaube, es waren 5] erst gesehen, als sie schon (deutlich) aelter waren.
      Auch Dir ein feines Wochenende,
      Pit
      P.S.: Ist ein Frischling nicht ein junges Wildschwein?

      • Hallo Pit,
        du hast wohl recht, dass “Frischling” genau genommen ein junges Wildschwein bezeichnet. Ich hab einfach mein eigenes Wort kreiert, im Sinne von noch ganz frisch und neu 😉

        Ja, ich erinnere mich an die Jungen vom letzten Jahr. Dass sie ihr Junges schon so früh in euren Garten bringen… Müssen sie wohl viel Vertrauen haben in diesen Ort, dass da nix passiert.

        Gruß
        Marion

        • Hallo Marion,
          also dieses Kitz war bestimmt noch ganz frisch. Ich hatte den Eindruck, es war noch etwas staksig auf den Beinen. Und die Mutter hat es auch noch immer wieder geleckt. Halte ich für ein Zeichen, dass es noch nicht lange auf der Welt war.
          Ich glaube, die Rehe haben wirklich Vertrauen hier in die Gärten. Es ist ja auch Alles relativ weitläufig. Und der trockene und tief eingeschnittene Bachlauf am hinteren Ende des Grundstücks bietet gute Deckung. Dazu kommt, dass direkt gegenüber von uns eine sehr große unbebaute Fläche ist, verwildert, mit Büschen und Bäumen. Und dann natürlich die großen Wiesen und Waldflächen gleich nördlich. Wir haben nur immer wieder Angst, wenn ndie Rehe die Straße hier überqueren. Nicht alle Leute fahren hier vorsichtig.
          Eine schöne Woche wünsche ich,
          Pit

  19. You stirred up a lot of interest with this post and its photographs. Based on the post from 2015 that you linked to, this seems to be a yearly occurrence. I didn’t know you have that many deer in Fredericksburg.

    • Hi Steve,
      I’m happy I created such an interest: thing little one was way too cute not to share. 🙂 I hope these fawns are a yearly occurrence. Well, of course they are, but I meant them showing up in our garden. We didn’t see any in our very first year here [2014].
      We certainly have lost of deer around here. I’ve even seen them – on occasion – in the middle of town in people’s front yard. And here, with us, just at the city limits, on a small road leading into the hills, and with still much undeveloped land around, they reall abound. 🙂 What we really liked when we were looking at this place: every time we came here before buying we saw deer in the (front) yard. No matter what time of the day.
      Have a wonderful Sunday,
      Pit

      • I also noticed that the German word Reh is a cognate of the English roe in a roe deer and also in the Roebuck of Sears & Roebuck (the original name of the store that is now just Sears).

        • The linguist speaking again: thanks for that info! 🙂 I’ve always interested in linguistics ever since I was at university, taking Old, Middle and Early Modern English classes.

  20. Cuteness overloaded 😀 Mei, so ein Herzchen ❤

    • Stimmt: echt herzig! Ich freue mich riesig, dass ich diese Aufnahmen machen konnte. Und ich bedaure, dass ich keine Gelegenheit fuer ein Video hatte. Es war zu putzig, wie das Kleine herumhoppelte, hinter seiner Mami her. Noch etwas staksig auf den Beinen. Und wie es sich sofort in die Deckung legte, wenn Mami sich einmal etwas weiter entfernte.
      Habt’s fein,
      Pit

  21. Oh my goodness right outside your window! What a remarkable and beautiful thing to witness. I can see how wobbly the fawn still is from your images. Warms my heart.

  22. Pingback: Hummingbird | The World Is a Book...

  23. Pingback: Fawn Frolicking in Our Backyard | Pit's Fritztown News

Hi, what's your take on this? Let me know. - Hallo, und was meinst Du? Schreib' doch mal.

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s