Aside

To Take Someone to the Cleaners

Now I know where that phrase comes from, since we’ve been taken to the cleaners, literally. Well, actually we’ve taken ourselves to the cleaners, so to speak. What happened was this: about two weeks ago we took two quilted bedcovers to our local cleaner for dry-cleaning and left them there without asking how much that would be. Yesterday I got them back and they charged me … $86.58 for it! With taxes, that is. Actually, it was $39.99 (only) for each of the blankets. We could have bought new ones for that price. As it happens, they had just been that, $40, when we bought them a few years ago.

To Take Someone to the Cleaners

Absolut wörtlich gibt es für diese idiomatischen Wendung, die im Deutschen mit “jemanden über den Tisch ziehen” oder “jemanden über’s Ohr hauen” gleichzusetzen ist, keine Entsprechung. Wer würde im Deutschen schon mit “jemanden zur Reinigung bringen” etwas anfangen können.

Jetzt aber weiß ich, wo dieser Ausdruck im Englischen seinen Ursprung hat, denn, um es einmal so zu sagen, “wir sind zur Reinigung gebracht worden”, bzw. genau genommen haben wir uns selbst dahin gebracht. Oder, um wieder die entsprechenden deutschen Redewendungen zu gebrauchen, “wir haben uns selbst über den Tisch gezogen”, oder, “wir haben uns selbst über’s Ohr gehauen.” Und das kam so: vor etwa zwei Wochen haben wir zwei Steppdecken hier zu unserer örtlichen Reinigung gebracht und sie für eine chemische Reinigung da gelassen, ohne vorher nach dem Preis zu fragen. Gestern habe ich sie nun abgeholt und musste sage und schreibe $86,58 berappen! Das schließt zwar die Steuer ein, aber die ist hierzulande ja sehr gering. Im Endeffekt haben wir für jede Steppdecke $39,99 löhnen müssen! Dafür hätten wir sie auch neu kaufen können. Tatsächlich haben sie nämlich vor ein paar Jahren, als wir sie angeschafft haben, (nur) $40 pro Stück gekostet.

51 responses to “To Take Someone to the Cleaners

  1. Oooh, ouch. Sorry about that. 😉

  2. Anschiss lauert überall. 🙋🌈

  3. Hallo Pit,

    OMG, that is pricey! We just took our double king size quilt and had it washed at 22 €. I thought that wasn’t bad…

    Have a lovely day!

    Heike

    • Hallo Heike,
      ganz schön “pricey”! 😦 Vielleicht sollten wir eine chemische Reinigung aufmachen. Motto: “Vom Chemisch_Reiniger zum Millionär = die neue amerikanische Karriere.” 😉
      Hab’ einen schönen Sonntag,
      Pit

  4. Oh, lieber Pit. Da hätte ich auch geschluckt. Aber alles hat sein Gutes. Nun weißt Du, woher die Redewendung kommt. 🙂 Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Leonie

    • Hallo Leonie,
      also eigentlich haette ich auf dieses Seminar in Linguistik ja gerne verzichtet! 😉
      Dir einen schoenen Sonntag,
      Pit

  5. Because of the price of dry cleaning, “how it has to be cleaned” is something I consider whenever I buy something these days. What a shame that they are pricing themselves out of business. Our prices here are pretty outrageous too.

    • Well, we had washed those quilts once befoee and that went well. Only this time we wanted to follow the recommendations. Next time we’ll wash them again ourselves. Or try a different dry cleaner. But then ask first!

  6. uppps, das ist heftig! Und danke für die Aufklärung …
    liebe Grüsse
    Ulli

  7. Hallo Pit,
    das war aber teures Lehrgeld.
    Trotzdem, ein schönes Wochenende!
    Uta

  8. Oh, das ist also mit teurem Lehrgeld gemeint. 😜 Hab einen schönen Abend, Peggy

  9. Kann Deinen Ärger nachvollziehen. Ist es dort nicht üblich Preislisten auszuhängen? Die würden hier in D eine Abmahnung bekommen.
    Beim nächsten Mal biste halt schlauer. 🙂
    Übrigens, 20-30,- € kostet so eine Reinigung hierzulande auch, je nach Material der Steppdecke.

    LG und einen schönen Sonntag
    Hans

    • Hallo Hans,
      bei uns hier sind die Dinge bei Weitem nicht so durchreguliert wie in Deutschland – jedenfalls nicht alle. Ein Preisaushang ist hier nicht notwendig. Aber ich hätte ja vorher fragen können.
      Hast Recht: beim nächsten Mal bin ich schlauer.
      Und wir werden die Steppdecken wohl demnächst selber waschen. Eigentlich sollten sie zwar chemisch gereinigt werden, aber einmal haben wir sie schon gewaschen, ohne dass etwas passiert ist. Dieses Mal wollten wir uns allerdings an die Empfehlung auf dem Etikett halten und das war dann teuer!
      Auch Dir einen schönen Sonntag,
      Pit

  10. I have a queen-sized matalassé spread that I take to the laundry, simply because it’s too big for my machine. I can’t quite remember, but I think it was $49.95 last time around. Proportionally, that’s about the right amount of increase from your smaller pieces. I certainly swallowed hard when I handed it over, but it was nice to have someone else do such a good job with it. It’s not an every month thing — more like a yearly chore, actually — so it’s bearable.

  11. Einen schönen Sonntag wünsche ich dir das ist ja ärgerlich und viel Geld,ich wasche es immer selber und bisher hatte ich immer Glück ist noch nie etwas passiert.Ich wünsche dir einen guten neuen Wochenstart liebe Grüße Gislinde

    • Danke, liebe Gislinde, und auch Dir eine gute Woche. Das mit den Steppdecken war schon aergerlich, aber wir sind ja lernfaehig. 😉 Und so werden wir die Dinger beim naechsten mal wieder selber waschen.

  12. Die hätten natürlich auch von sich aus vorher sagen können, wie teuer es wird. das erwartet man eigentlich. Mir ist das mal mit einem Messer passiert. Der Schleifer kommt hier einmal im Jahr klingeln, ein Sinti oder Roma oder so 😉 Er hinkt und weil er mir Leid tat, habe ich ihm immer etwas zu schleifen gegeben. Aber dieses eine mal hat es so viel gekostet, dass ich richtig wütend war. Von mir kriegt der keine Arbeit mehr. Ich hätte natürlich auch vorher fragen müssen.
    LG, Ingrid

    • Stimmt, sie hätten mich auf den Preis aufmerksam machen können. Aber was soll’s. Demnächst machen wir es wieder selber.
      Liebe Grüße und eine feine Woche,
      Pit

  13. I mangled a bedspread in my washer a couple years ago – and it was one of my favorites. Still, at that price to get it cleaned, I would probably put it right back in the washer and risk further mangling, rather than pay that much to get it cleaned!

  14. Hallo Pit,
    diese Redewendung kannte ich noch nicht, habe aber natürlich deine Doppeldeutigkeit lustig gefunden, an der du sie hier festmachst.
    Könnte man sie im ursprünglichen Sinn in etwa gleichsetzen damit, dass man auf Deutsch manchmal auch sagt, man wird nochmal geboren, wenn man was Außergewöhnliches erlebt, das eher negativ ist?
    LG
    Marion

    • Hallo Marion,
      diese Redewendung kam mir spontan in den Sinn, aber zunaechst war ich mir nicht 100%ig sicher, ob sie tatsaechlich diese Bedeutung hat. Da habe ich zur Sicherheit – ehe ich Mist verzapfe – einmal nachgeschlagen. Aber sie passt ja hier wirklich wie die beruehmte Faust auf’s Auge. 😉
      Das mit dem nochmal geboren werden ist mir in Deutschen nicht gelaeufig. Ich kenne nur den Ausdruck, “ich fuehle mich wie neugeboren”. Und das ist fuer mich nur positiv besetzt, und auch eigentlich nur nach einer koerperlichen Erfahrung. Koennte es sein, das hier – wenn Du es kennst und ich nicht – regionale Unterschiede in der deutschen Sprache die Ursache sind?
      Hab’s fein,
      Pit

      • Hallo Pit,
        in der Tat passt die Redewendung hier im wörtlichen Sinne, wie kaum sonst etwas.
        Kann sein, dass es regionale Unterschiede bei Redewendungen gibt.
        Ich konnte die Redewendung online eben gar nicht finden.
        Also in Bayern sagt man (und über die exakte Wendung bin ich mir nicht mal sicher), wenn man etwas erlebt hat, das einen viel Nerven kostet, das man kaum glauben kann, das ungewöhnlich war, wie z.B. Anforderungen von Ämtern, was die an Papierkram von einem haben wollen und immer noch was: Da bin ich direkt nochmal zur Welt gekommen. Das spielt wohl an auf den manchmal schwierig verlaufenden Geburtsvorgang. Man findet sich in etwas, das beschwerlich ist, wo man aber nicht aus kann und hat dann das Gefühl, nochmal geboren zu werden. So in etwa.
        Habs auch fein 🙂
        Marion

  15. Way too high! I notice the prices have been going up…

  16. Ja, lieber Pit, wahrscheinlich ist schon alles gesagt worden in Sachen chemischer Reinung von Steppdecken, aber ich möchte dir trotzdem herzlich für deinen Tipp zur Vorsicht danken😀 Han’s trotzdem fein. Cari saluti Martina

Hi, what's your take on this? Let me know. - Hallo, und was meinst Du? Schreib' doch mal.

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s