Gallery

Walkway and “Cat Outhouse”

After I had lately put together our little stall [at that time we called it “casita“] we really needed a kind of walkway in front of it so as to avoid having to walk in the dirt, or, worse even, in the mud after a rain. This, paving the ground in front of it, was what I did on Thursday. Even in the heat we had it wasn’t too hard work, except for loading and unloading the slabs of rock. I had to move them, fortunately by way of our lawn tractor and the trailer, from their storage area way back on our property, behind the garden sheds. Laying them in the sand was quite easy. What was most difficult was to move the 70-lb bags of sand from the big trailer to that area in front of the box. Despite what I was able to do when I was (a lot) yonger and could manage 100-lb bags, carrying 70-lb bags now really taxes my strength.

Gehweg und “Katzenplumpsklo”

Nachdem ich vor einigen Tagen unsere Gerätebox [wir hatten sie zu der Zeit “casita” genannt] zusammen- und aufgebaut hatte, brauchten wir nun unbedingt einen (schmalen) Gehweg davor, damit wir nicht immer im Staub oder, schlimmer noch, nach einem Regen in Morast herumstapfen würden müssen. Das habe ich dann am Donnerstag in Angriff genommen. Sogar in der großen Tageshitze war es keine zu schlimme Anstrengung, wenn man einmal vom Laden und Entladen der Steinplatten absieht. Ich musste sie, glücklicherweise mit Hilfe unseres Rasentraktors und des Anhängers, von ihrem Lagerplatz weit am Ende des Grundstücks hinter den Gartenhäuschen bis ans Haus bringen. Sie dann zu verlegen war wirklich kein Problem. Am schwersten war es, die 35-Kilo Säcke mit Sand vom großen Anhaenger an die Stellen  vor der Box zu tragen, wo der Sand gebraucht wurde. Im Gegensatz zu den Zeiten, zu denen ich noch (viel) jünger war und 50-Kilo ohne Weiteres schleppen konnte, macht es mir heutzutage doch Probleme, 35-Kilo Säcke zu tragen.

Well, whatever, I got the slabs laid:

Aber was auch immer, ich hab’s geschafft, die Platten zu verlegen:

paving

The Work Is Done

paving

Sometimes Smiling …

paving

… Sometimes Exhausted-Looking

After that it remained to clear the remaining area of the former herb garden the previous owners had had in that spot from weeds and fill it up, for the time being, with mulch so that weeds won’t grow again that easily before we can go ahead and plant something in way of a xeriscape garden there in autumn.

Danach blieb dann noch, diese Ecke, in der die vorherigen Besitzer einen Kräutergarten hatten, vom Unkraut zu säubern und mit Mulch aufzufüllen, damit Unkraut da nicht so schnell wieder wächst, bevor wir dann im Herbst daran gehen können, hier etwas anzupflanzen – voraussichtlich das, was man hier “Xeriscape Garden” nennt, also einen Garten, der auf minimalen Wasserverbrauch angelegt ist.

cat outhouse

The Mulched Area aka “Cat Outhouse”

With all that wonderful mulch there we’re joking that our cats will be very happy to have their outhouse so close by.  😉  Maybe Chiquita, too, although she seems to still prefer her usual spots under the tree.

Mit all dem wunderbaren Mulch da machen wir nun Witze, dass unsere Katzen froh sein werden, ihr Katzenplumpsklo so nah am Haus zu haben.  😉  Vielleicht Chiquita auch, obwohl sie anscheinend immer noch ihren angestammten Platz unter dem Baum bevorzugt.

What remains to be done is to fill up the walkway to the side-door with gravel, after me having put some rocks there for the border, and then clean up and mulch the flower bed in front of the garage wall.

Was nun noch zu tun bleibt ist, den Rest des Wegs zur Seitentüre mit Schotter aufzufüllen, nachdem ich ein paar Kantsteine gesetzt habe, und dann das Blumenbeet vor der Garagenwand aufzuräumen und ebenfalls zu mulchen.

Area That Still Needs Work

30 responses to “Walkway and “Cat Outhouse”

  1. Schön geworden, Pit! Ihr machts fein 🙂
    Du hast abgenommen, richtig?
    Gruß, Marion

  2. Ha, das sieht aber superschön aus, da sagen wir; “well done, Pit!” 🙂
    Ja, echt, du hast abgenommen, jetzt reicht’s aber! 🙂
    Liebe Grüße von uns vier,
    Dina 1/4 Fabs, seufz 😉

    • Hallo Dina,
      danke für’s Kompliment – beide Komplimente, genau gesagt. 😉 Ich war vor ein paar Woche sogar noch ein wenig schlanker, und da will ich auch wieder hin. So ganz reicht es mir eben doch noch nicht. 😉
      Liebe Grüße an Euch Alle, in die Alpen und nach Cley, und auf dass die Zeit als 1/4 und 3/4 Fabs nicht zu lange wird,
      Pit

  3. Hi Pit,

    great job! Das sieht richtig gut aus, die Steine gefallen mir auch gut.

    Have a nice rest of the weekend.
    Liebe Grüße
    Heike

    • Hallo Heike,
      danke für’s Kompliment. 🙂 Die Steine waren übrigens einfach zu verlegen. Weil sie so unterschiedlich und uneben sind, braucht man sich keine große Muehe zu geben, dass Alles ganz genau passt. Geht eh nicht.
      Euch noch einen schönen Restsonntag,
      Pit

  4. Hallo Pit, eine gute Arbeit. Das sieht wunderschön aus. Einen angenehmen Sonntag wünscht Dir Leonie

  5. Hast du klasse gemacht. Kannst bei mir gleich weitermachen. Dir noch einen schönen Abend. L.G.

  6. That looks great! a job well done and time for a cool beer afterwards me thinks ;0) Cheers, Johanna

  7. Hast du abgenommen? Immer was zu tun… ! Schöne Bilder und schöner Bericht! Ich wünsch euch einen schönen Tag. Liebe Grüsse Anja

  8. It looks great Pit. 70 pounds sounds like one big load to me!

  9. Sehr fleißig. Und man meint, es würde dir Spaß machen, was ja durchaus sein kann, trotz Anstrengung. Etwas selber machen und dann das Ergebnis sehen, das kenne ich von hier.
    LG, Ingrid

  10. So much you have accomplished, Pit! 🙂

  11. When I saw “cat outhouse” I thought perhaps you had put in a sandbox…

    The pathway is great – I can’t wait to see the garden that will go with it!

    • Well, the cats might be more happy with a sandbox, but I didn’t want to be too encouraging. 😉 And from our experiences with the mulch around our trees: they do use it as an outhouse.
      As to the garden there: we’ll have to think and plan. But we can’t do any planting now in the summer heat anyway. We’ll do that late in autumn, after our return from a trip to Germany.

  12. it looks great! job well done! 🙂

  13. I love it when men like to do work around the house/yard! It looks great and so do you! ~Sherry

    • Hi Sherry,
      I like to do work around the house and in the garden, too. Not that much in the southern Texas heat, though. But sometimes it can’t be helped. There’s a lot more work to be done here – slowly.
      Glad you like the way my work looks – and me, too. 😉
      Have a wonderful time,
      Pit

Hi, what's your take on this? Let me know. - Hallo, und was meinst Du? Schreib' doch mal.

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s