Gallery

Bean Me Up

coffee

The “Bean Me Up” Kitchen Towel

That’s what I’m asking for every morning – and a few times during the day – as I am, as we say in German, “eine alte Kaffenase” [“an old coffee nose”]. Rumour has it that I used to  get my first taste of coffee together with my mother’s milk, as she was a coffee drinker herself.  As was her mother. So it must be in my genes.  😉

Bean Me Up

Das ist es, was ich jeden Morgen erleben möchte – und ebenso ein paar Mal tagsüber, denn ich bin, wie wir in Deutschland so sagen, eine “alte Kaffeenase”. Wie es schon meine Mutter war. Und ihre Mutter. Also muss es wohl in meinen Genen liegen. Es hält sich hartnäckigbdas Gerücht, dasss ich Kaffee, genauer gesagt Koffein,  schon zusammen mit meiner Muttermilch eingesogen haben soll.

And as an old – both literally and figuratively – coffee drinker I have the necessary utensils to brew a good coffee:

Und als ein alter – im wörtlichen wie im übertragenen Sinne – Kaffeetrinker habe ich dann auch die nötigen Utensilien, um einen guten Kaffee aufzubrühen:

Move the cursor over a picture to see the caption. A click on any of the pictures in the gallery will open a slide show. Those views will also allow you to read a more detailed description as well as some of the exif-data, allow you to see the picture in its full resolution and leave a comment.

Um die Bildunterschrift zu sehen genügt es, den Cursor über ein Bild zu bewegen. Ein Klick auf eines der Bilder in der Galerie öffnet diese dann als Diashow. Diese Ansichten erlauben es nicht nur, eine weitaus detailliertere Beschreibung des Bildinhalts zu lesen sowie Exif-Daten zum Bild einzusehen, sondern auch das jeweilige Bild in voller Auflösung anzusehen und auch einen Kommentar zu hinterlassen.

 And of course it’s not only the utensils, you need good coffee, too. Here’s my present hoard:

Und natürlich sind es nicht nur die Untensilien, sondern man braucht auch guten Kaffee. Hier ist mein gegenwärtiger Vorrat:

coffee

My Stash of Coffees

  • Upper shelf, left: French Roast, Doka Estates, Costa Rica
  • Upper shelf, middle: Espresso Italiano, Doka Estates, Costa Rica

Both coffees were part of a larger shipment Mary got for me as a birthday present on her trip to Costa Rica earlier this year. For more about those coffees see here: Belatedly …

  • Oberes Regal, links: French Roast, Doka Estates, Costa Rica
  • Oberes Regal, Mitte: Espresso Italiano, Doka Estates, Costa Rica

Beide Kaffees waren Teil einer größeren Lieferung, die Mary als Geburtstagsgeschenk für mich auf Ihrer Reise im Frühjahr in Costa Rica bestellt hatte. Mehr über diese Kaffees findet sich hier: Mit Verspätung …

  • Upper shelf, right: Vienna Roast, Allegro Coffee, from Whole Foods, San Antonio
  • Lower shelf, left: Brazil Blue Diamond, from Der Küchen Laden  here in Fredericksburg
  • Lower shelf: middle: Haiti, Mare Blanche, from Der Küchen Laden  here in Fredericksburg
  • Lower shelf, right: Ethiopian Yirgiz, from Der Kuechen Laden  here in Fredericksburg
  • Oberes Regal, rechts: Vienna Roast, Allegro Coffee, von Whole Foods, San Antonio
  • Unteres Regal, links: Brazil Blue Diamond, von  Der Küchen Laden  hier in Fredericksburg
  • Unteres Regal, Mitte: Haiti, Mare Blanche, von Der Küchen Laden  hier in Fredericksburg
  • Unteres Regal, rechts: Ethiopian Yirgiz, von Der Küchen Laden  hier in Fredericksburg

Der Küchenladen is the place I usually go to here in Fredericksburg to get a good coffee. I need to go by soon, though, to tell them that the correct spelling would be “Küchenladen“, i.e in one word, and that it should be “die” and not “das Kaffeebar“, and again that “Kaffeebar” is one word. Well, maybe after the spelling reform in Germany 10 years ago, “Kaffee Bar” would be ok, too. A coffee I like very much at Der Küchenladen is their Bavarian Blend, of which I have none here just now, though.

Der Küchenladen ist das Geschäft hier in Fredericksburg, in dem ich üblicherweise meinen Kaffee kaufe. Ich muss allerdings wohl bald einmal vorbeischauen und ihnen sagen, dass die richtige Schreibweise “Küchenladen” sein müsste, d.h. in einem Wort, dass der korrekte Artikel für “Kaffeebar” “die” ist und nicht “das“, und dass man “Kaffeebar” auch in einem Wort schreiben sollte. Obwohl, nach der Rechtschreibreform von vor 10 Jahren in Deutschland bin ich mir da gar nicht mehr so sicher. Man könnte es mittlerweile wohl auch in zwei Worten schreiben.

My “regular” supply of coffee comes by mail, btw. My wife’s cousin sends me coffees, on a subscription on a regular basis, as birthday and Christmas presents. I get one pound a month from the Village Roaster in Denver/CO, with a different coffee every month. After six months, the sequences starts over again. Two days ago I had that wonderful smell in the mailbox again. This time it was a coffee from Guatemala:

Meine “regelmäßige”  Kaffeelieferung kommt per Post. Die Cousine meiner Frau schickt mir als Geburtstags- und Weihnachtgeschenk jeweils ein sechsmonatiges Abonnement. Ich bekomme so ein Pfund pro Monat – jeden Monat eine andere Sorte – vom Village Roaster Kaffeeladen in Denver/Colorado. Nach sechs Monaten beginnt die Abfolge dann von Neuem. Vor zwei Tagen hatte ich wieder diesen wunderbaren Duft im Briefkasten. Dieses Mal war es ein Kaffee aus Guatemala:

coffee

Guatemala Coffee

29 responses to “Bean Me Up

  1. An gutem Kaffee mangelt es Dir nicht. Aber auch ich brauche morgens meinen Kaffee, um wach zu werden und den Tag gut starten zu können. Liebe Grüße und einen schönen Sonntag, Leonie

    • Hallo Leonie,
      nein, da ist bestimmt kein Mangel. 😉 “Brauchen” tue ich den Kaffee morgens nicht unbedingt. Ich kann auch ohne. Aber der Tag faengt einfach viel besser an, wenn ich einen leckeren Kaffee kriege.
      Hab’ eine feine Woche,
      Pit

  2. Hallo Pit,
    ein richtiger Genießer, was Kaffee angeht. Das ist schön anzuschauen 😉
    Was die Rechtschreibung angeht, bin ich mir relativ sicher: Trotz neuer Rechtschreibung und so liegst du richtig und das gehört beides zusammen geschrieben.
    Schönen Sonntag dir – natürlich mit Kaffee 🙂
    Gruß, Marion

  3. Wünsche einen schönen Sonntag lieber Gruß Gislinde

  4. Das ist ja toll. Ich wusste gar nicht, dass du so ein Kaffee-Fachmann bist (zwei Wörter 😉 ). Ich glaube, das ist eine richtige Wissenschaft und ich denke schon die ganze Zeit, dass ich mehr darüber wissen müsste, denn ich trinke auch gerne Kaffee. Hier in Köln gibt es ja auch kleine Kaffeeröstereien und eine bietet sogar Kurse an. Mal sehen … vielleicht erfahre ich ja auch von dir mehr.
    Liebe Grüße aus dem angenehm sommerlichen Köln,
    Ingrid

    • Hallo Ingrid,
      Kaffeefachmann? Eher nicht. In kleinen Röstereien kriegt man oft sehr gute Kaffee. Aber wenn man ein bisschen sucht, findet man auch Geschäfte, die guten speziellen Kaffee verkaufen.
      Liebe Grüße aus einem angenehm sommerlichen [34 trockene Grad, strahlend blauer Himmel mit ein paar weißen Wolken, und einer leichten Brise] Fredericksnurg,
      Pit

  5. Good Sunday morning, Pit. Pretty serious stuff here… 🙂

  6. Du bist ja ein richtiger Kaffee Fetischist. Toll deine Vielfallt an Sorten. Ich wünsche dir noch einen schönen Abend. L.G.

    • Hallo Lutz,
      kann schon stimmen, das mit dem Kaffeefetischisten. 😉 Ich probiere halt gerne verschiedene Sorten aus. Und habe auch gerne verschiedene Zubereitungsarten. Kaffee wurde mir eben schon in die Wiege gelegt. 😉
      Hab’ eine feine Woche,
      Pit

  7. Oh ja, ich bin auch Kaffee und Bier recht zugetan. Wobei Sonntags ich zuweilen auch bald nach dem Kaffee schon einen Frühschoppen mach. ^^

  8. I think I would like your house! Good coffee, good beer, good bread…..

  9. One of the loves of my life 🙂

  10. I feel energized just looking at your photos. I once had a t-shirt that said, “Put the coffee cup down and back away slowly.”

    I need to find one like it again. 😉

    • Hi Cindi,
      glad my pictures had that effect. 😉 I would rather approach a coffee cup than back away. 😉
      Have a great weekend,
      Pit

  11. Mmmmm I love coffee too. I can almost smell the aroma through the computer screen. What a fabulous variety of beans.

    • Hi Sue,
      That comment about smelling the aroma through the screen makes me smile. 😉 I really like the variety of beans, needless to say. 😉
      Have a great weekend,
      Pit

Hi, what's your take on this? Let me know. - Hallo, und was meinst Du? Schreib' doch mal.

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s