Gallery

The Beginning, the Middle(s), and the End – Videos of the 4th of July Parade in Fredericksburg/TX

Last year I took quite a few pictures of the Independence Day Parade here in Fredericksburg, but this year I decided to take my camcorder. Here are some of the videos I took:

Der Anfang, die Mitte(n) und das Ende – Videos der Parade in Fredericksburg/Texas zum Unabhängigkeitstag

Im vergangenen Jahr habe ich eine ganze Reihe von Fotos von der Parade gemacht, aber dieses Jahr habe ich die Videokamera mitgenommen. Hier sind nun einige der Videos, die ich aufgenommen habe:

I wish, though, that the parade had been as long as last year, and that there would have been bands, at least one at the beginning.

I hätte mir allerdings gewünscht, dass die Parade ebenso lang gewesen wäre wie im vergangenen Jahr, und dass Kapellen mitmarschiert wären, zumindest eine am Anfang.

19 responses to “The Beginning, the Middle(s), and the End – Videos of the 4th of July Parade in Fredericksburg/TX

  1. Hallo Pit, für mich sehr interessant, da ich Paraden in dieser Form nicht kenne. Danke fürs Mitnehmen und hab eine schöne Restwoche, liebe Grüße Leonie

    • Hallo Leonie,
      danke für’s Vorbeischauen. Es freut ich, dass dieser Eintrag mit den Videos für Dich interessant war und Dir etwas Neues vermittelt hat. Diese Paraden zum Unabhängigkeitstag sind wirklich etwas einzigartig Amerikanisches. Einerseits patriotisch, andererseits aber auch Selbstdarstellung aller möglichen Gruppierungen und Werbung örtlicher Geschäfte.
      Hab’ auch eine schöne Restwoche, und kühlere Tage,
      Pit
      P.S.: Diesen Blogeintrag werde ich möglicherweise noch etwas überarbeiten.
      P.P.S.: Hoffentlich hast Du nichts vom Unwetter im Rhein-Sieg-Kreis [und in Bonn?] mitbekommen. Es muss ja Einiges an Schäden passiert sein.

  2. Danke für das Zeigen. Die Videos sind gut. L.G. Wolfgang

  3. Hallo Pit,
    das ist ja schön! ich habe so eine Parade auch noch nicht gesehen, kenne nur die aus Disneyworld… Oktoberfest und die Traktoren haben mir am besten gefallen :-).

    Liebe Grüße
    Heike

    • Hallo Heike,
      so eine Parade ist typisch “smalltown Texas”. Jeder kann da übrigens mitmachen. Einzige Bedingung: es muss irgendwie nach Independence Day aussehen. Aber da genügen einfach ein paar Fahnen oder so.
      Auch mir haben die Traktoren gut gefallen. Es gab übrigens auch noch Auto-Oldtimer. Aber da hatte meine Kamera irgendwie Probleme mit dem Fokussieren, und so ist das Video etwas unscharf.
      In diesem Jahr hatte es bei der Parade etwas weniger Beteiligung als im vergangenen Jahr. So fand ich dieses Mal, dass die Feuerwehrfahrzeuge die üerzahl hatten. Da war nämlich wieder jede freiwillige Feuerwehr aus der Umgebung vertreten.
      Jetzt bin ich schon mal auf’s nächste Jahr gespannt.
      Liebe Grüße,
      Pit
      P.S.: Ihr seid hoffentlich von Unwettern verschont geblieben.

      • Hi Pit,

        es sah auch nach Smalltown aus, aber das finde ich schon sehr reizvoll.
        Unwetter sind Gott sei Dank mehr oder weniger um Winsen herum gezogen. Ein paar heftige Gewitter gab es, aber das hat auch nur ein paar Mal richtig gekracht. Aber im Landkreis Celle war mehr los, da sind auch einige Bäume umgestürzt.
        Wir kriegen momentan nicht so viel mit, weil wir seit nunmehr 3 Wochen unser Wohnzimmer renovieren… Es steht mir bis… Parkett, Kaminofen raus, Tapete runter….
        Wir leben in Georgina’s Wohnzimmer oben, aber die kommt nächste Woche aus den Staaten zurück und da muß es unten wieder fertig sein :D…

        Liebe Grüße
        Heike

        • Dann halte ich mal die Daumen, dass das Renovieren schnell zu Ende geht. Wir haben hier Glueck: unser Haus hier war von den Vorbesitzern erst drei Jahre vor dem Verkauf von Grund auf renoviert worden. Unser altes Haus in Karnes City werden wir wohl Anfang des naechsten Jahres renovieren lassen. Aber da wir da ja nicht mehr wohnen, ist das kein Problem.
          LG,
          Pit

  4. Der Unabhängigkeitstag ist bei euch wohl einer höchsten Feiertage. Da ist über all was los. Dir noch einen schönen Abend. L.G.

  5. Look like you had a great 4th! Cheers, Johanna

  6. Hallo Pit,
    der Oktoberfest-Wagen hat mich am meisten angesprochen, wie könnte es für ein Münchner Kindl anders sein?
    Kann verstehen, dass du dir Kapellen gewünscht hättest. Gibt es einen Grund, warum diesmal keine dabei waren?
    Gruß, Marion

    • Hallo Marion,
      Oktoberfest wird hier in Fredericksburg jedes Jahr gefeiert. Mit zünftiger Musik. Auf unserer “Wies’n” – sprich “Marktplatz – gibt’s aber kein bayrisches, sondern nur lokales Bier. Für das bayrische, sogar vom Fass gibt es das, muss ich dann in eines der deutschen Restaurants gehen. Was aber wies’nmäßig ist: die Preise! 😦
      Warum dieses mal gar keine Kapellen dabei waren? Keine Ahnung.
      Hab’ einen feinen Sonntag,
      Pit

  7. Danke fürs zeigen. So hat man als Nicht-Amerikaner auch mal die Gelegenheit bei sowas dabei zu sein.
    Die Traktoren mit diesen kleinen, eng beieinander stehenden Vorderrädern sehen witzig aus. Hab ich so noch nicht gesehen.
    Liebe Grüße
    Gabi

    • Gern geschehen. Schoen, dass Dir dieser Einblick in den amerikanischen Alltag gefaellt.
      Diese Traktoren scheinen hier zu ueberwiegen, wenn man auch die anderen mit den weiter auseinander stehenden Vorderraedern hier auch kennt.
      Hab’s fein,
      Pit

  8. Pingback: Gillespie County Fair Parade | Pit's Fritztown News

Hi, what's your take on this? Let me know. - Hallo, und was meinst Du? Schreib' doch mal.

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s