Video

Chiquita in T-Bone Heaven

Yesterday in Austin at the Hoffbrauhaus we had T-bone steaks, and today Chiquita was having one of the bones … and really enjoying it:

Chiquita im T-Bone Himmel

Gestern in Austin haben wir im Hoffbrauhaus [sic] T-Bone Steaks gegessen und heute hat Chiquita einen der Knochen bekommen und … ihn wirklich genossen:

19 responses to “Chiquita in T-Bone Heaven

  1. and so cute, dressed for dinner in satin ribbons!

  2. Hallo Pit, das glaube ich Dir gerne. Ich selber liebe auch von Zeit zu Zeit ein gutes Steak und Lasko die Knochen :-). Bei Euch gibt es sicher sehr gute Steaks…..kann ich mir jedenfalls so vorstellen. Liebe Grüße und einen schönen Freitag, Leonie

    • Hallo Leonie,
      oh ja, es gibt gute Steaks hier. Nicht alle allerdings mit Knochen drin. Also profitiert Chiquita nicht immer von unseren Steakmahlzeiten. Aber manchmal holen wir auch Knochen in der Metzgerei.
      Hab’ eine feine Woche,
      Pit

  3. …und putzt erst noch die Zähne, so ein Knochen… 🙂

  4. Wie sie es genießt ! Süss ! l.g.Anja
    Donna bekommt Knochen nur roh , denn bei rohen Knochen ist die Gefahr nicht so gross das sie Splittern .

    • Das wusste ich nicht. Rohe Knochen holen wir auch manchmal, aber meistens bringen wir eben welche vom Steak- oder Rippchen-Essen mit. Die Steakknochen sind uebrigens zu hart. Die schafft Chiquita nicht komplett. Rippchen sind dafuer razz-fazz weg. 😉
      Habt eine feine Woche,
      Pit

  5. How fun to watch her enjoying the bone. 🙂 We used to save the bone for our dog Evan. 🙂

    • It was real fun to watch her. I agree. Once on a while she’ll get a bone. And she always enjoys it.
      Have a great week,
      Pit

  6. so cute! thank you to Amy for pointing me to your lovely site! 🙂

  7. So hat er auch etwas von dem schönen Abend abbekommen. Dir noch einen schönen Sonntag. L.G.

  8. Da freut sich das Mädel natürlich. Ich denke, sie hätte gar nichts dagegen, wenn Ihr jeden Tag dorthin Steak essen gehen würdet. ☺
    Liebe Grüße
    Gabi

    • Hallo Gabi,
      ich glaube, man sieht auf dem Video, wie sehr sie sich freut. Und Du hast Recht: wenn es nach ihr ginge, göbe es immer nur das Beste. Im Augenblich übrigens fast wirklich. Sie hatte jetzt schon zweimal echte Probleme, dass es ihr nicht gut ging und sie fast gar nicht gegessen hat. Beim ersten Mal hat sie mehr als ein Pfund abgenommen, in drei Tagen. Und bei nur 14 Pfund ist das ja eine ganze Menge. Beim zweiten Mal hat die Tierärztin eine Blutuntersuchung gemacht, und die sieht nicht gut aus. Die Nierenfunktion istr beeinträchtigt, und auf längere Sicht läuft das wohl auf Nierenversagen hinaus. Und die Leberwerte sind auch nicht in Ordnung. Was da vorliegt, z.B. ein Tumor, könnte nur mit einer Biopsie oder mit Röntgen festgestellt werde. Das wprde dann zwar Klarheit bringen, aber nicht helfen. Also haben wir es gelassen. Und so bekommt sie jetzt wirklich nur Gutes vorgesetzt, denn die Hauptsache ist, dass sie isst. Nicht dass sie vorher Schlechtes bekommen hätte, aber eben nur gewöhnliches Hundefutter. Und nun bekommt die Dame – ich glaube, sie nutzt uns schamlos aus 😉 – doch tatsächlich Barbeque [Brisket und Rippchen!]. Und gegrilltes Hühnchen. Aber da ist sie schon wählerisch geworden. Und auch manche Leckerli aus dem Hundefutterregal. Aber was soll’s: sie hat’s verdient. Mittlerweile geht es ihr wieder ganz gut. Sehen wir daran, dass sie unsere Katzen wieder scheucht. 😉 Aber sie schläft viel mehr als noch vor ein paar Wochen. Und trinkt auch mehr. Mal sehen, was wird.
      Mach’s gut,
      Pit

      • Oh je, das tut mir leid zu lesen, dass es ihr nicht sehr gut geht. Ich hatte schon am Video ein bisschen den Eindruck. Oder eben auch, dass sie schon älter ist. Wie alt ist sie denn?
        Ich kann verstehen, dass Ihr sie nun so gut wie möglich verwöhnt. Ich würde es genauso machen. Und man leidet ja immer sehr mit mit seinen Tieren.
        Ich bin da überhaupt sehr sensibel. Bei unserer Kira merkt man das Alter nun ja auch schon ziemlich an. Ihre Probleme mit dem Bewegungsapparat, die Athrosen und die Abnützungen schreiten leider doch langsam, aber unaufhaltsam voran. Bei ihr hat das Ganze ja schon vor 2 – 3 Jahren angefangen. Seitdem bekam sie immer wieder für einige Zeit Schmerzmittel. Hauptproblme waren immer der Rücken und das Sprunggelenkt am linken Hinterbein. Schon seit einiger Zeit hatte ich aber das Gefühl, dass die Schmerzmittel zwar schon wirken, aber nicht mehr so gut und auch, dass da rechts hinten auch irgendwas ist. Im Urlaub hatte sie dann eine blöde Bewegung gemacht und ab da hob sie immer wieder das rechte Hinterbein. Sie wollte danach auch kaum mehr die 4 Stufen vom Balkon rauf oder runter gehen, obwohl sie da gerade ihr Schmerzmittel bekam.
        Wir waren dann zu Hause bei ihrer Physiotherapeutin (ja, Hund geht zur Physiotherapie – wir nicht. :-)) und auch beim Tierarzt. Denn obwohl mir wirklich akribisch jeder Schleifer, den sie beim gehen macht und jede “unrunde” Bewegung immer auffällt – eigentlich sogar, ob ich will oder nicht – ist mir nicht aufgefallen, dass die hintere Muskulatur rechts schwächer ist, als die linke. Das Röntgen zeigte dann, dass hier nun das Sprunggelenk sehr viel ärger schon in Mitleidenschaft gezogen ist. Sie bekommt nun ein anders Schmerzmittel, wobei ich eigentlich keinen Unterschied zum vorigen feststellen kann. Und es sieht so aus, dass sie das wohl nun auf Dauer bekommen wird. Außerdem nun auch ein Futterergänzungsmittel, das den schnellen Abbau der Flüssigkeiten in den Gelenken dämmen soll. Sie läuft halt immer noch so gerne und kann es ja glücklicherweise auch noch. Die Probleme und Schmerzen kommen immer erst danach. Aber wir müssen diese Aktivitäten nun halt schon zeit- und längenmäßig verkürzen.
        Aber auch so altersmäßig ist es bei ihr auch schon so, dass sie viel mehr schläft als früher und auch viel tiefer und fester. Und auch die Hitze (die ja vorige Woche Gott sei dank weg war), macht ihr immer mehr zu schaffen. Leider Gottes ist für diese Woche eine neue Hitzewelle im Anmarsch. Wieder bis 37 Grad! 😦

        Bekommt Chiquita Medikamente? Auf jeden Fall wünsche ich Euren Mädel alles erdenklich gute und dass sie noch lange bei Euch bleiben kann.

        Liebe Grüße
        Gabi

        • Hallo Gabi,
          danke fuer den ausführlichen Bericht zu Eurer Kira. Ja, das Alter. Nicht nur bei uns macht sich das bemerkbar.
          Chiquita ist 16. Sie hat übrigens auch Arthrose, im rechten Hinterbein. Das schleift sie beim Gehen nach, und auf glattem Boden kann sie sich selten halten. Das rechte Hinterbein knickt dann immer unter den Körper. Auch Aufstehen macht Probleme. Aber wenn sie unsere Katzen jagen kann, ist sie immer noch sehr aktiv – und schnell. 😉 Stufen kann sie auch kaum noch. Und die Eingangsschwelle in ihre neue Hundehütte macht ihr auch Probleme. Sie bekommt für ihr Bein eine entzündungshemmende Medizin. Viel hilft das allerdings wohl nicht. Ansonsten bekommt sie für ihr Herz Tabletten. Und jetzt auch etwas Verdauungsförderndes. Mal sehen, was wir an Essen in sie reinbekommen. Ihr augenblickliches Lieblingsfutter – alles Andere lässt sie liegen – ist nämlich eigentlich nur ein Leckerli, kein Dauerfutter. Es scheint so zu sein, dass sie lieber hungert, als etwas Anderes zu essen. Und unser Verhalten erzieht sie natürlich auch dazu, denn wir geben ihr schließlich ja doch wieder die Leckerli, damit sie wenigstens überhaupt etwas isst. Heute Morgen habe ich es einmal mit selbstgekochtem Süppchen mit Fleisch drin probiert, aber das wollte sie auch nicht. Nachher werde ich mal in den Supermarkt gehen und mich umschauen, ob ich da was finde. Was sie auch noch mag, sind Barbeque Rippchen. Aber erstens ist das Geschäft heute geschlossen und zweitens soll sie eigentlich nicht so fettiges Essen bekommen, meinte die Tierärztin.
          Dann wünsche ich Eurer Kira auch noch alles Gute, und dass sie ebenfalls Euch noch lange erhalten bleibt.
          Liebe Grüße,
          Pit

  9. Pingback: Chiquita | Pit's Bilderbuch

Hi, what's your take on this? Let me know. - Hallo, und was meinst Du? Schreib' doch mal.

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s