Gallery

Bambis and Their Mamas – Videos

Today I had the opportunity to shoot some short video footage of fawns and their mothers in our garden.

Bambis und ihre Mütter – Videos

Heute hatte ich die Gelegenheit, ein paar kurze Videosequenzen von Rehkitzen und ihren Müttern in unserem Garten aufzunehmen.

Enjoy!

Viel Spaß!

26 responses to “Bambis and Their Mamas – Videos

  1. Hast du gut gemacht, Pit. Das Gras in eurem Garten scheint ihnen ja ganz besonders zu schmecken 🙂
    Das neben dem Feuerbecken… Ist es eine Sitzgelegenheit oder die Möglichkeit, Wasser zu zapfen, für den Fall, dass…?
    LG, Marion

    • Hallo Marion,
      danke für’s Lob. 🙂 Die Rehe essen übrigens kein Gras, sondern Mais, den wir ausstreuen. Weniger um sie richtig zu füttern – dafür ist es nicht genug – sondern mehr um sie anzulocken. Ich frage mich immer, wovon sie sich wirklich ernähren, denn sie essen weder das Gras auf dem Halm noch das gemähte. Als neulich ein paar Zedernäste abgebrochen waren, haben sie das allerdings richtig genossen und daran geknabbert. Und sie knabbern auch ein wenig an einigen neugepflanzten Bäumen.
      Das neben dem Feuerbecken ist ein Vogelbad. Daraus trinken aber manchmal auch die Rehe.
      Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende,
      Pit

      • Hallo Pit,
        ach so ist das, verstehe. Hab ich noch nie gehört, dass Rehe Mais fressen.
        Ein Vogelbad also. So hohe hab ich noch nie gesehen, daher missinterpretiert.
        Jedenfalls habt ihrs sehr schön da.
        LG, Marion

        • Doch, die werden hier ueblicherweise mit Maiskoernern angelockt. Ich habe aber gelesen, dass man sie wirklich nicht richtig damit fuettern sollte, weil das nicht gut fuer sie ist.
          Alle unsere Vogelbaeder sind relativ hoch.
          Und ja: wir finden auch, dass wir es hier schoen haben. Vile schoener als in Karnes City. Wir sind froh, diesen Platz hier gefunden zu haben.
          LG,
          Pit

          • Gibts einen Grund dafür, dass man die Vogelbäder so hoch macht? Könnte die Vögel sonst der Fuchs holen beim Baden, oder ein anderer natürlicher Feind?
            Schönen Sonntag, Pit!
            Marion

            • Warum die so hoch sind? Absolut keine Ahnung. Unsere Rehe moegen das uebrigens: sie trinken gerne daraus.
              Hab’s fein,
              Pit

              • Na das ist ja schön. Wird ihnen direkt vor der Nase serviert 😉
                Gewitter stehts ins Haus, es zieht schwarz auf.
                Guten Sonntag Abend!
                Marion

                • Hier gewittert’s anderswo. Hoffentlich bei Dir nicht zu sehr.
                  Hab’s fein,
                  Pit

                  • Hält sich in Grenzen. Dass es regnet und abkühlt ist mir momentan ganz recht. Das Wasser erfrischt das Land.
                    LG, Marion

                    • Ein bisschen donnert’s hier nun. Mal sehen, ob etwas draus wird. Die Schauer sind, lt. Wettervorhersage, wirklich sehr lokal. So bin ich denn nun dabei, unsere neugepflanzten Baeume zu waessern.
                      LG,
                      Pit

                    • Verstehe, für alle Fälle, da man ja bei euch nie so genau weiß, ob es für Regen reicht. Die neu eingepflanzten brauchen noch Pflege, dass sie schön anwurzeln.

                      In den Abendnachrichten hab ich gerade gesehen, dass es regional in der Schweiz heute ganz schöne Überschwemmungen gab, wie im Bereich St. Gallen und der Autobahneinfahrt: Alles überflutet.

                    • In Deutschland hat es, wenn ich das richtig mitbekommen habe, in den vergangenen Tagen wohl auch schwere Unwetter gegeben. Hier kommt der Regen in Massen mal wieder oestlich von uns runter, da, wo es nun mittlerweile wirklich schon viel zu viel gegeben hat.
                      Wir werden unsere neugepflanzten Baeume alle noch lange waessern, auch wenn es alles trockenheitsresistente sind. Aber bis sie sich richtig selber versorgen koennen, dauert es etwa zwei Jahre. Im ersten Jahr (waehrend des Sommers) werden wir wohl einmal pro Woche waessern, danach dann nur noch alle 14 Tage, und auch das langsam reduzieren.

  2. Aww so adorable! Very nicely done! Every time I travel around sunset time, I scan the area for deer. I’m always so happy to spot one. Gorgeous creatures! Thank you for sharing. Have a lovely weekend!

    • Hu Lucy,
      We’re really lucky here that we have deer around not only in the mornings and afternoons/evenings, but during the day, too. And every day, at that. 🙂 Those mamas with their fawns seem to be around near sunset only, though.
      Have a great weekend, too,
      Pit

  3. boah habt ihr einen grossen Garten!
    schön, dass euch die Rehe besuchen und danke für die Videos …

    herzliche Grüsse
    Ulli

    • Hallo Ulli,
      ja, der Garten ist schon ganz schön groß, insbesondere für das, was ich aus Deutschland gewohnt war. Für amerikanische Verhältnisse ist das Grundstück [3,5 Acre = ca. 14.000 Quadratmeter] allerdings so groß nun auch wieder nicht. Na ja, für ein Grundstück innerhalb des Stadtgebietes von Fredericksburg ist es schon wirklich groß. Da sind es im Normalfall so 500 bis 2.000 Quadratmeter. Aber wir liegen ja auch direkt an der Stadtgrenze. An unserem früheren Wohnort, Karnes City, war unser Grundstück insgesamt wesentlich größer, aber da gab’s weniger zu pflegen, weil das Meiste baum-, busch- und grasbewachsene Wildnis war. Ich muss zugeben, mit der Arbeit, die hier nötig ist, hatte ich mich etwas verschätzt. Alleine das Rasenmähen dauert 4 bis 5 Stunden.
      Die Rehe hier waren ein Grund – neben dem parkähnlichen Baumbestand – dafür, dass wir dieses Haus und Grundstück gekauft haben. Jedesmal, wenn wir zu Besichtitigung hier waren, waren nämlich Rehe auf dem Grundstück. Das hat uns echt fasziniert.
      Gern geschehen, was die Videos angeht.
      Hab’ einen feinen Sonntag,
      Pit

  4. Hallo Pit,
    man spürt richtig, wie einem der Atem stockt vor Begeisterung eine Gruppe von Rehen/Hirschen so nah am Haus zu haben.
    Ich verstehe, dass du gerne dort wohnst.
    Liebe Grüsse – Uta

    • Hallo Uta,
      gestern Abend habe ich mal wieder eine geraume Zeit auf der Terasse gesessen und einfach nur den Rehen zugeschaut – und den Vögeln: ganz fantastisch beruhigend.
      Hab’ eine schöne Woche,
      Pit

  5. It seems you had over a dozen visitors. All very cute!

  6. That’s quite a herd you’ve got there! And great videos! I’ve ben a bit backed up in looking at blog postings, but so glad that I finally saw these…they made my day.
    Best, Mary 🙂

    • Hi Mary,
      We do have a herd here, sometimes up to 15. 🙂 Glad you like the videos. Oh, and I really appreciate your comment that they made your day. 🙂
      Have a great week,
      Pit

  7. Thank you for the videos, Pit! They were in your beautiful yard. Paradise! 🙂

  8. Wunderschön ist das. Wie in einem Wildpark. Und das vom eigenen Haus aus!
    Liebe Grüße
    Gabi

    • Hallo Gabi,
      wir fühlen uns wirklich wie in einem Wildparkm bei dem Baumbestand und dem ständigen Besuch durch die Rehe. Es ist einfach ein Genuss, draußen zu sitzen und denen zuzusehen, wenn sie bis auf knapp 10 Meter rankommen.
      Liebe Grüße,
      Pit

Hi, what's your take on this? Let me know. - Hallo, und was meinst Du? Schreib' doch mal.

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s