Gallery

Slowly but Surely …

… I”m getting into a better shape. Yesterday I did and out-and-back of 20.7 miles total here on Lower Crabapple Road, at an average of 11.7 miles per hour. Of course, that is much slower than I used to be, but the Fargo 2 with it’s heavy frame and the big 29″ wheels plus the fat [2.2″] tires is a slower bicycle than the sleek Dancelli. Anyway: I’m quite happy with my performance, especially on the climbs. Some parts – luckily quite short – are steep, with up to 13%. And yesterday my heart rate didn’t – at 155 max – get as high up there as it had on my previous attempt about 2 weeks ago: a good sign, especially as my avarage had improved quite a it, too. Talking of heart rate: I still need to get a better feel there, because now that I’m on a beta blocker I can’t rely on my experience of more than 30 years of bicycling any more. But I’m doing fine so far and I’m getting the feel.

Langsam aber sicher …

… verbessert sich meine körperliche Fitness. Gestern war ich mal wieder auf “unserer” Lower Crabapple Road unterwegs, mit insgesamt 33,3 Kilometern “raus und zurück”, mit einem Schnitt von 18,8 Kilometern pro Stunde. Zwar ist das natürlich deutlich langsamer als ich früher unterwegs war, aber nun ist das Fargo 2 mit seinem schweren Rahmen und den großen 29″ Rädern sowie den dicken [2,2″] Reifen auch ein deutlich langsameres Rad als mein schnittiges Dancelli. Wie auch immer: ich bin sehr zufrieden mit meiner Leistung, ganz besonders auf den Anstiegen. Ein paar Stellen – glücklicherweise immer nur kurz – haben nämlich bis zu 13%. Und gestern ging mein Puls da – mit maximal 155 – nicht mehr (ganz) so hoch wie bei denselben Anstiegen vor etwa zwei Wochen: ein gutes Zeichen, insbesondere da meine Durchschnittsgeschwindigkeit sich auch ein gutes Stück verbessert hatte. Apropos Puls: da muss ich noch ein besseres Gefühl entwickeln, weil ich jetzt, nachdem ich ständig unter Betablockern stehe, mich nicht mehr auf meine alten Erfahrungswerte aus mehr als 30 Jahren Radelns verlassen kann. Aber auch dieses Gefühl kommt so langsam.

14 responses to “Slowly but Surely …

  1. Weiter, beste Gesundheit. Freundliche Grüße, Wolfgang

  2. Immer mit der Ruhe und gemächlich.
    Alles Gute für dich ❤ Mathilda

  3. Herzlichen Glückwunsch. Du machst das gut, mit Bedacht und beständig.
    LG, Marion

  4. Gut zu hören, Pit, dass es voran geht!
    LG Iwan

  5. Stramme Leistung. Weiterhin gute Besserung. L.G.

  6. Toll! Es wird, wie man liest! Du kannst zufrieden sein.
    Liebe Grüße
    Gabi

  7. A great sign, Pit, Congrats! 30 years, impressive. 🙂

Hi, what's your take on this? Let me know. - Hallo, und was meinst Du? Schreib' doch mal.

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s