Oooops – Again My Maths Were Incorrect

I’ve just realized that in my last posting I got it wrong: 85 degrees Fahrenheit are NOT 39 degrees Celsius but only 29! Sorry.

Oooops – Meine Rechnerei war mal wieder falsch

Gerade habe ich realisiert, dass ich die Umrechnung mal wieder falsch hinbekommen habe: 85 Grad Fahrenheit sind NICHT 39 sondern nur 29 Grad Celsius. Sorry!

18 responses to “Oooops – Again My Maths Were Incorrect

  1. Ich hab mich schon gewundert wie schnell es bei euch so heiss wird! 🙂

    • Hallo Anja,
      ja ja, wenn der Pit einmal anfaengt zu rechnen! 😉 Ich habe mein Mathe-Abi ja auch nur mit Gottes und meiner Klassenkameraden Hilfe bekommen. 😉
      LG,
      Pit

  2. I would never have known…despite living in countries that use Celsius and visiting many others that do as well on a regular basis, I’ve never been able to even remotely figure it out (and thanks to cell phone weather apps that change the temp back to Fahrenheit for me, I may never have to figure it out!).

  3. Nach all den Jahren habe ich die Vergleichszahlen zwischen Celsius und Fahrenheit im Kopf und brauche dabei nicht umzurechnen.
    Immerhin hatten wir gestern nachmittags in Nordwest Arkansas 86 Grad Fahrenheit erreicht, also 30 Grad Celsius. Heute waren es nur 72 Grad Fahrenheit, also 22 Grad Celsius.
    Gruss Karl-Heinz

    • Hallo Karl-Heinz,
      zum Einen bin ich ja erst seit Kurzem in den USA und habe daher noch nicht soviel Gelegenheit gehabt, die korrespondierenden Temperaturwerte zu verinnerlichen, und zum Anderen bin ich nun mal überfordert, wenn ich bis mehr als “drei” zählen muss. 😉 Aber ernsthaft: ich habe für die Temperatur- und andere Umrechnungen eine Excel-Tabelle, und die hat natürlich richtig gerechnet. Ich habe ganz einfach falsch abgeschrieben.
      Heute war es auch hier ein wenig kühler, und in den nächsten Tagen soll es noch weiter abkuehlen und möglicherweise auch regnen. Das wäre uns hochwillkommen.
      Liebe Grüße nach Arkansas und ein frohes Osterfest Dir und den Deinen,
      Pit

  4. Hatte ich mir schon fast gedacht. Dir noch schöne Ostern. L.G.

  5. Ja, die Sache mit den Umrechnungen. 🙂
    Als wir die USA bereisten, wusste ich natürlich auch noch, wie man die Temperaturen umrechnet. Das hab ich mittlerweile wieder vergessen. Einzig, dass 61 Grad Fahrenheit 16 Grad Celsius sind, ist mir noch im Kopf geblieben. Aber zumindest bekam man mit der Zeit ein bisschen ein ungefähres Gefühl dafür, sodass man nicht mehr erschreckte, wenn man etwas von 80 oder 100 Grad gelesen hatte. 🙂
    Die heutigen Hilfen von z.B. Smartphone Apps gab es damals ja noch nicht. Die Handys waren ja nur zum telefonieren und SMSen da. Da musste man halt meistens schon noch etwas seinen eigenen Kopf bemühen. 🙂

    Liebe Grüße
    Gabi

    • Hallo Gabi,
      wenn ich bei den Umrechnungen meinen eigenen Kopf bemühe, dann siehst Du ja, was dabei rauskommt. 😉 Das mit 61/16 kann ich mir gerade noch merken. Ist eine gute Hilfe. Was ich mir auch merken kann, aber nie zu benötigen hoffe, ist dass -41 Grad Fahrenheit auch -41 Grad Celsius sind.
      Ansonsten sind die Maßeinheiten hier wirklich blöd – nichts ist metrisch und damit einfach. Das heißt, neulich, beim Schrauben an unserem Anhänger [ich musste ein neues Nummernschild anbringen], habe ich natürlich zuerst zu den Schraubenschlüsseln mit unserem “imperial” System gegriffen, nur um feststellen zu müssen, dass die Schrauben am Anhänger dann eben doch metrisch waren. Also musste der zweite Satz Schraubenschlüssel her. Nicht, aber auch gar nichts, koennen die hier einheitlich.
      So, genug gemeckert.
      Mach’s gut, und hab’ eine feine Woche,
      Pit

      • Ist schon ziemlich kompliziert das Ganze.
        Bei Höhenangaben (landschaftlich) habe ich immer ein bissl weniger als ein Drittel der Feet gerechnet um so ungefähr auf die Meter zu kommen.

        Meinen Mann interessierte es immer, wieviel Liter Benzin wir mit dem Auto pro 100 km brauchten. Jetzt musste man nicht nur die Meilen in Kilometer umrechnen, sondern auch die Gallonen in Liter. 🙂 Aber mein Mann hat ein gutes Zahlengefühl und kann auch gut Kopfrechnen. Naja, er ist ja auch Buchhalter. 🙂
        Liebe Grüße
        Gabi

        • Fuer all das habe ich Excel-Tabellen, denn sonst koennte ich Mathe-Genie 😉 das niemals loesen: Kopfrechnen hier schwach bis nicht-existent! 😉
          LG,
          Pit

Hi, what's your take on this? Let me know. - Hallo, und was meinst Du? Schreib' doch mal.

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s