They’ve Finally Done It

The way it looks to me, WordPress has finally switched to the new publisher, without allowing me to choose to use the old one any more. That’s what I had always been fearing, ever since they introduced the new one. For me, it’ll mean at least a pause in blogging, if not an end, as I really don’t like to get used to a different publisher. We’ll see what the future brings and if I return.

Sie haben es getan

Wie mir scheint, hat WordPress nun endgültig den neuen Publisher installiert, ohne, wie bisher, die Möglichkeit der Auswahl zwischen dem alten und dem neuen anzubieten. Das ist es, was ich immer befürchtet hatte, seit sie den neuen Publisher eingeführt hatten. Für mich bedeutet das, weil ich einfach keine Lust habe, mich umzugewöhnen, zumindest eine Blogpause, wenn nicht das Ende meiner Blogs. Mal sehen, was die Zukunft bringt und ob ich wiederkomme.

So long, my friends.

Bis dann, meine Freunde.

57 responses to “They’ve Finally Done It

  1. Ach nein , Pit , bitte komm wieder ! Ich lese so gern bei dir !
    Was WordPress betrifft , mag ich mich auch nicht gerne umstellen und habe bisher immer die alte Version benutzt . Ich wunderte mich schon , das ich das nicht mehr umgestellt bekam und dachte das liegt an mir .
    Liebe Grüsse Anja

    • Hallo Anja,
      Entwarnung: weg vom Fenster bin ich nicht, weil ich einen Weg zum alten Editor gezeigt bekommen habe. Siehe auch mein neuestes Posting. Vielleicht hilft Dir der Tipp da ja auch.
      Ansonsten: hoffen wir mal, dass die Tendenz zu immer mehr Benutzerunfreundlichkeit bei WP irgendwann einmal umgekehrt wird.
      LG,
      Pit

  2. Komischerweise ist bei mir noch der alte Editor verfügbar. Ich habe mir gerade den neuen mal angeguckt und finde ihn auch ziemlich doof, mal abgesehen davon, dass man sich umgewöhnen muss. Alles, was man schnell, weil fast automatisch gemacht hat, muss man jetzt schon wieder suchen. Warum machen die das bloß?
    Anscheinend kann man auch keine Beiträge mehr auf ‘privat’ stellen, was ich schon mal mache statt ‘Entwurf’.
    Aber aufhören zu bloggen würde ich deshalb nicht …
    LG, Ingrid

    • Hallo Ingrid,
      warum bei einigen meiner Leser der alte Editor noch funktioniert, das weiß ich nicht. Es kann sein, dass die ihren Cache im Browser lange nicht mehr gelöscht haben, und er möglicherweise von da noch erreichbar ist. Was “privat” angeht: da weiß ich auch nicht Bescheid drüber. Habe ich nie benutzt.
      Mach’s gut,
      Pit

  3. Ohh. Hab davon gar nichs bemerkt 😦

    • Hallo Mathilda,
      ja, bei einigen meiner Leser erscheint wohl immer noch der klassische Editor sofort. Ihr Gluecklichen!
      Hab’s fein,
      Pit

  4. Ah, jetzt hab ich erst gesehen, was du mit letztem Beitrag meintest….
    Die neue Statistik mussten sie ja auch wieder der alten anpassen, weil man immer wieder auf die alte auswich…
    Hoffe, du bleibst uns irgendwie erhalten
    LG Iwan

  5. Hallo Pit,

    ich habe das auch schon bemerkt und finde es nicht toll :-(. Mal gucken wie es so weitergeht. Bin sowieso momentan ziemlich gefrustet vom Internet, Google hat mir mal so nebenbei mitgeteilt, da mein Shop nicht für Smartphones optimiert ist, werden meine Seiten benachteiligt… Gibt mir schon wieder Magendrücken…

    Liebe Grüße
    Heike
    P.S. geh uns nicht ganz verloren!

    • Hallo Heike,
      einen Umweg zum alten Editor habe ich von Iwan bei Photoase bekommen und habe dazu auch schon gepostet. Vielleicht hilft Dir das.
      Lt. einem Kommentar in der Diskussion um den Editor hat WP die Veraenderungen uebrigens auch wegen Smartphones und Tablets vorgenommen.
      Ich hoffe, dass Du irgendwie deinen Shop auch optimiert kriegst.
      LG,
      Pit

  6. Komisch, lieber Pit, das habe ich noch gar nicht bemerkt. Mir scheint es so, als ob sich bei uns nichts veränderte, zumindest nichts, was wir bemerkt hätten. Ich bemerkte nur, dass ich zwischen 2 statistischen Darstellungen wählen kann. Da ich ich für die wöchentlichen statistischen Auswertungen und Berechnungen zuständig bin, bemerkte ich wohl, dass es eine signifikante 5%-Abweichung zwischen beiden Statistiken gibt, die man allerdings auf ein 2% Niveau herunterrechnen kann, wenn man die Extreme eliminiert, die ich allerdings bei Themenentscheidungen, Länge der Artikel, Veröffentlichungszeitpunkt, Bebilderung und anderen Variablen in der Berechnung gesondert als Entscheidungshilfe betrachte.
    Na, das wäre aber voll doof, wenn du nicht mehr bloggen würdest! Aber wir sind da guter Dinge, du hattest das ja schon einmal angekündigt. Also keep on going!
    So long
    Mach dir ein feines Wochenende
    Ganz liebe Grüße
    The Fab Four

    • P.S. Allerdings hatte ich größte Schwierigkeiten von meinem iPad diesen Kommentar zu senden.

    • Hallo Klausbernd,
      wie es scheint, haben eine Reihe meiner Leser [sind die vielleicht bei WordPress DE?] noch den alten Editor zur Verfuegung. Mal sehen, wie lange. Bereitet Euch schon mal vor! Und unterstuetzt bitte die Initiative, bei WP fuer den klassischen Editor zu werben. Siehe mein neuestes Posting.
      Zu den Statistiken: da gibt’s m.W. sogar 3 Versionen. Ich habe die ganz alte als Lesezeichen. Die passt mir am besten.
      Wie Du siehst, I’m still hanging around. 😉 Und bleibe es auch vorlaeufig. Bis – um das auch in English auszudruecken – WordPress finally pi**** me off. 😉
      Macht’s gut, Ihr Alle,
      Pit

  7. Lieber Pit,
    jetzt jagst Du mir aber wieder einen ordentlichen Schrecken ein. Und zwar mit der Mitteilung, dass du vielleicht nicht weiter machen willst.
    Bei mir gehts noch mit der alten Version. Übers Dashboard komme ich da noch hin. Aber wie es mir scheint, wird das sicher dann auch hier geändert werden. Mein Sohn hat mir erklärt, dass solche Updates oft nicht gleich generell für alle gemacht werden, sondern mal die eine Partie, dann die nächste usw. Also wirds uns, die wir noch umschalten können, leider auch nicht erspart bleiben.
    Und begeistert bin ich davon auf jeden Fall auch gar nicht. Konnte mich bis jetzt auch nicht damit anfreunden.
    Sind schon sehr ärgerlich diese Zwangsveränderungen. Aber vielleicht können wir uns ja mit der Zeit dann doch damit anfreunden.

    Ich wünsche Dir nun erstmals eine schöne Pause und hoffe sehr, dass Du wieder kommst.

    Liebe Grüße
    Gabi

    • Hallo Gabi,
      mittlerweile habe ich auch von dem Umweg ueber’s Dashboard erfahren und nutze den. Hoffentlich bleibt uns das noch erhalten.
      Mir scheint uebrigens, dass bei wordpress.de noch nicht auf den neuen editor umgestellt worden ist.
      Wie Du siehst: ich habe noch nicht die Flucht ergriffen. 😉 halt’ mal die Daumen, das der klassische Editor wenigstens auf Umwegen noch kange erreichbar bleibt.
      LG,
      Pit

  8. Wünsche dir einen schönen Sonntag Gruß Gislinde

  9. Ich hasse das neue Teil. Hab immer noch die alte Version genutzt. Gnarf. Mal gucken ob ich mich dran gewöhne 😦 Liebe Grüße

  10. Was, wie? Oh nein! Lass dir doch nicht den Spaß am Bloggen nehmen, lieber Pit!

    • Bin noch nicht abgehauen, liebe Petra, weil mir Iwan von “Photoase” einen Tipp gegeben hat, wie ich an den klassischen Editor komme [s. auch mein neuestes Posting].
      Lg,
      Pit

  11. …. komisch, lieber Pit, habe vor 5 Minuten noch mit dem laten Tool geschrieben ….

    • Hallo Martin,
      nachdem (fast) alle meine deutschsprachigen Leser sagen, sie benutzen noch den klassischen Editor ohne Probleme, habe ich so langsam den Verdacht, bei wordpress.de ist man noch nicht so weit, sondern das steht Euch noch bevor. Freut Euch schon mal drauf. 😉
      LG,
      Pit

  12. Lieber Pit,
    ich kann dich verstehen. Es gibt Punkte, an denen man aussteigt. So ist es mir im Februar mit Facebook gegangen. Der neue wordpress-publisher liegt mir auch überhaupt nicht. Mal sehen, wie es weitergeht.
    Ich wünsche Dir ein schönes Frühjahr!
    Liebe Grüsse – Uta

    • Hallo Uta,
      wie Du immer noch an den klassischen Editor kommst, hat jir dankenswerterweise Iwan von “Photoase” geschrieben. Siehe dazu mein neuestes Posting. Vielleicht hilft Dir das.
      Und wie Du siehst: ich bin doch noch da. Ich kann ja jetzt immer noch den alten Editor nutzen.
      Hab’s fein,
      Pit

      • Ich hatte diesen Weg schon entdeckt und überlegt, wie ich ihn dir erklären kann. So schließt sich der Kreis. Wenn ich zum neuen geführt werde, klicke ich konsequent zurück und beginne von vorne mit dem alten System. Hoffen wir, das dieser Weg erhalten bleibt und wir weiter schreiben können.
        🙂 Freue mich – Uta

  13. Mir ist das auch nicht aufgefallen, ich benutze wie Martin auch das alte Tool. Nur bei der Statistik gibt es 2 Ansichten (wozu ich bei WP einen Feedback gegeben hart warum ich die alte Version bevorziehe. Was genau ist wohl jetzt neu, frage ich mic?
    Eine gute neue Woche, Pit und komm bloß wieder zurück!! 🙂 😦
    Liebe Grüße
    Hanne x

    • Hallo Dina,
      wie ich schon zu Martin geschrieben habe: vielleicht ist die Änderung in Deutschland [bei wordpress.de] noch nicht angekommen. Aber glaubt nur nicht, dass Ihr davon verschont bleibt. 😉
      Zur Statistik: ich nutze auch noch die alte, und ich gebe immer meinen Senf ab, warum. Aber nach den Erfahrungen im Forum zum Editor drängt sich bei mir der Eindruck auf, dass die Halbgötter bei WordPress nicht daran interessiert sind, widersprechende Meinungen zu hören. Alleine schon die Möglichkeit dazu erschweren sie mehr und mehr. Und behaupten dann, nur wenige Nutzer wären anderer Ansicht als sie.
      So: wie Du siehst, müsst Ihr mich noch länger aushalten. 😉 Ich komme ja noch, dank Iwan von “Photoase”, an den klassischen Editor.
      Liebe Grüße,
      Pit

  14. Bei mir läuft auch alles noch wie immer. Aber mach kein Quatsch. Ich habe immer gerne auf deiner Seite gelesen. Überlege es dir noch mal. L.G.

    • Hallo Lutz,
      wie Du siehst: ich bin noch da. Wie oben gesagt: moeglicherweise ist die Aenderung bei wordpress.de noch nicht implementiert. Freu’ Dich also schon mal drauf, dass Alles anders – und schlechter – wird. 😉
      LG,
      Pit

  15. Lieber Pit,

    meine Vorredner haben alles schon gesagt.
    Ich fänds auch schade, wenn du ganz aufhörst. Einerseits.
    Andererseits würde ich es verstehen, wenn du an diesem Punkt aussteigst. Also mach, was und wie es für dich am meisten stimmt.
    Und genieß den Frühling.

    Lieben Gruß aus der Schweiz
    Marion

    • Hallo Marion,
      noch bin ich nicht abgehauen. Und zwar, weil Iwan mir dankenswerterweise verraten hat, wie ich noch an den klassischen Editor komme. Den Frühling genieße ich, bei heute strahlendem Sonnenschein und fast 28 Grad!
      Hab’s auch fein,
      Pit

      • Hallo Pit,

        wow, 28 Grad sind ja schon sommerliche Temperaturen.

        Das ist fein, dass Iwan dir das verraten hat. Ich nutze ihn auch immer noch, den alten Editor. Mal sehen, was kommt…

        Lass es dir gut gehen.

        Marion

        • Hallo Marion,
          das ist typisch Texas Hill Country: solche Temperaturen koennen wir manchmal sogar im Januar haben. Aber jetzt verdanken wir sie dem Fruehling. Heute ist es aber wieder kaelter, 18 Grad. Aber nur heute.
          LG,
          Pit

          • Verstehe Pit.
            Was sind dann die üblichen “Sommer”-Temperaturen in Texas Hill Country?

            LG, Marion

            • Hallo Marion,
              ich schätze [wir sind ja noch nicht so lange hier, dass wir richtige Erfahrung haben] mal, dass wir so etwa 3 bis 4 Monate lang mit über 35 Grad rechnen können, in Ausnahmefällen auch mal über 40. [In Karnes City, wo wir früher gewohnt haben, weiter im Süden, waren es eher um die und über 40 Grad]. Durch die etwas höhere Lage hier und weil wir auch weiter von der Golfküste entfernt sind, wird es hier – Gott sei Dank – aber nicht so schwül wie in Karnes City, und damit ist die Hitze dann erträglicher.
              Liebe Grüße,
              Pit

  16. Don’t go! It’s horrible, but I’m sure in a few weeks, I will only miss the old one badly (as opposed to horribly badly, like I do now).

Hi, what's your take on this? Let me know. - Hallo, und was meinst Du? Schreib' doch mal.

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s