Gallery

Apollo Chamber Players

This string ensemble, whose mission it is to explore the rich intersections of Western classical and ethnic folk music, performed today in the Fredericksburg United Methodist Church, with works ranging from “Four Japanese Folk Songs (Suite No. 2) for String Quartet” by Japanese composer Hajime Komatsu to “String Quartet No. 12 in F-Major, Op. 96” by Antonin Dvorak. As usual with performances organized by the Fredericksburg Music Club, this concert was free, on a donation basis. I really enjoyed listening to that kind of music which was new to me.

Apollo Chamber Players

Dieses Streicherensemble, dessen Ziel es ist, die zahlreichen Schnittmengen von klassischer westlicher und der Volksmusik verschiedener Ethnien zu erkunden, hatte heute einen Auftritt, mit Werken, die von “Four Japanese Folk Songs (Suite No. 2) for String Quartet” des japanischen Komponisten Hajime Komatsu bis zum “String Quartet No. 12 in F-Major, Op. 96” von Antonin Dvorak reichten, in der Fredericksburg United Methodist Kirche. Wie bei diesen, vom Fredericksburg Music Club organisierten Konzerten üblich, war der Eintritt frei. Es wurde nur eine Spende erwartet. Mir hat diese Art Musik, die für mich ganz neu war, sehr gefallen.

22 responses to “Apollo Chamber Players

  1. Wünsche dir einen schönen Montag und eine gute Woche für dich lieber Gruß Gislinde

  2. I would have loved this concert! 🙂 It’s good to read of others’ enjoying the arts. Thanks for sharing it!

  3. Hört sich sehr interessant an, lieber Pit. Etwas auf freiwilliger Basis zu veranstalten/bezahlen und unterstützen sehe ich auch in England häufiger, ich finde es gut.
    Liebe Grüße an euch von uns Vier,
    Dina, Klausbernd, Siri & Selma x

    • Es war auch sehr schön, liebe Dina. Wie Jürgen oben schon gesagt hat: so eine freiwillige Spende für den Eintritt ist etwas Gutes.
      Liebe Grüße and Euch alle vier im kleinen Dorf am großen Meer vom “noch Strohwitwer” Pit
      P.S.: Mary kommt morgen Abend aus Costa Rice zurück. Ich freue mich schon wahnsinnig, sie dann am Flughafen in die Arme schließen zu können.

  4. Wow, Pit, das hätte ich auch gerne gehört!

    LG, Marion

  5. Das hört sich ja sehr interessant an. Hab in die beiden Beispiele oben reingehört und könnte mir gut vorstellen, dass ich mir das anhören würde. Das setzt natürlich auch voraus, dass man auch einen Zugang zu klassischer Musik hat und man auch offen für Neues ist.

    Ich bin klassischer Musik nicht abgeneigt, jedoch gehen meine Kenntnisse bei den Werken kaum über die bekannten Stücke hinaus. Und ich nehme mir leider nie die Zeit und Ruhe, um mir klassische Musik anzuhören. Dabei habe ich vor Kurzem erst mal festgestellt, als ich diesbezüglich in YouTube was suchte, dass diese Art Musik auf mich sehr beruhigend wirkt.

    Liebe Grüße
    Gabi

Hi, what's your take on this? Let me know. - Hallo, und was meinst Du? Schreib' doch mal.

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s