Blueberry Pancake

This morning, for a change, I did not have apple pancakes but a very yummy blueberry pancake for breakfast:

Heidelbeerpfannekuchen

Heute Morgen hatte ich zur Abwechslung einmal keinen Apfel– sondern einen sehr leckeren Heidelbeerpfannekuchen:

pancake

Blueberry Pancake

If at the bottom of the picture it looks as if I had already eaten a piece, that’s not the case. It had just kind of flipped over when I slid it onto the plate.

Falls es am unteren Bildrand so aussieht, als ob ich schon etwas vom Pfannekuchen gegessen hätte, das ist nicht der Fall. Der Rabd war nur umgeklappt, als ich den Pfannekuchen aus der Pfanne auf den Teller haben gleiten lassen.

After that pancake, there was a lot of batter left. So I did two more just plain pancakes, and they were yummy, too:

Nach diesem Pfannekuchen war noch eine Menge Teig übrig. Also habe ich zwei weitere, einfache Pfannekuchen gebacken, und auch die haben mir sehr gut geschmeckt:

pancakes

Plain Pancakes

23 responses to “Blueberry Pancake

  1. Pingback: Apple Pancakes … | Pit's Fritztown News

  2. Sieht absolut lecker aus – schick mal einen durchs Netz 🙂 liebe Grüße und einen schönen Restsonntag Leonie

    • Hallo Leonie,
      wie loese ich denn einen Pfannekuchen in bits und bytes auf??!! 😉
      Auch Dir noch einen schoenen Restsonntag,
      Pit

  3. Mhhhhhhhh her mit dem Blueberry Pancake 😀

    • Hallo Wolke,
      wie schon zu Leonie gesagt: wenn ich wuesste, wie ich den in bits und bytes aufloese, wuerde ich ja einen rueberschicken.
      LG,
      Pit

  4. Mag ihn eher pikant 🙂

  5. Das sieht ja Lecker aus ich wünsche dir von Herzen eine gute Märzwoche lieber Gruß von mir Gislinde

  6. Die sind dir gut gelungen. Für Pfannekuchen bin ich immer zu haben. L.G.

    • Danke fuer’s Kompliment, lieber Lutz. Und fuer Pfannekuchen: einfach mal vorbeikommen! 😉 Demnaechst muss ich auch mal wieder Kartoffelpfannekuchen machen.
      LG,
      Pit

  7. I’m sold on the blueberries! 🙂 🙂

  8. Der sieht ja wieder sehr verführerisch aus! Sei froh, dass es nicht möglich ist, diese Leckerei durchs Netz zu schicken. Du hättest dann viel zu tun. ☺
    Bist Du der Koch bei Euch oder kocht Ihr beide? (Ich weiß, ich bin neugierig. ☺)
    Liebe Grüße
    Gabi

    • Hallo Gabi,
      stimmt: da hätte ich Viel zu tun. 😉 Es geht ja Vieles heutzutage per Internet, aber Essen verschicken eben doch nicht. 😉
      Normalerweise kocht Mary hier bei uns, aber ab und zu brutzele ich auch. Übrigens: diese Pfannekuchen [süße] sind nur für mich. Mary steht da nicht drauf. Sie macht die traditionellen amerikanischen, die wir beide dann mit Speck, oder Butter/Margarine oder Ahornsirup essen.
      Liebe Grüße, und mach’s gut,
      Pit

      • So hat halt jeder seine “Spezialitäten”. 🙂 Meistens ist man halt doch mit den Speisen seiner Heimat, bzw. womit man aufgewachsen ist, verbunden.

        Ahornsirup mag ich auch sehr gerne. Finde nur, dass es bei uns ziemlich teuer ist. Und ich hab vor kurzem im hinteren Teil meines Küchenkastens entdeckt, dass ich noch eines hatte. Nur leider war es schon ziemlich über die Mindeshaltbarkeitszeit drüber. 😦

        Liebe Grüße
        Gabi

  9. That looks delicious. I’ve been craving pancakes (for supper) … think you’ve just given me the encouragement I need to whip up a batch soon! 🙂

Hi, what's your take on this? Let me know. - Hallo, und was meinst Du? Schreib' doch mal.

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s