Gallery

Everything OK

First of all: thanks to all my well-wishers. Your commnts are really appreciated.

Alles in Ordnung

Zuerst einmal: danke für all die guten Wünsche. Ich weiß sie zu schätzen.

And now the good news: I’m back from Austin after a procedure yesterday and a night in hospital, richer by one stent.  😉  My German cardiologist had been right: there was a narrowing – not a complete blockage, though, luckily – somewhere in the arteries of my heart, and Dr. Zidar at the Heart Hospital of Austin put a stent in.

Und nun die gute Nachricht: ich bin zurück aus Austin nach dem Herzkatheter gestern und einer Nacht im Krankenhaus, um einen Stent reicher.  😉  Wie mein Kardiologe in Deutschland richtig vermutet hatte: es gab eine Engstelle – glücklicherweise aber keine totale Blockade – in einem meiner Herzkranzgefäße, und Dr. Zidar am Heart Hospital of Austin hat einen Stent eingesetzt.

More – maybe quite a bit more – at a later time.

Mehr – möglicherweise ziemlich viel mehr – zu einem späteren Zeitpunkt.

31 responses to “Everything OK

  1. Thank you for letting us know the good news, Pit! I thought about you this morning. Take care.

  2. good news Pit! Take your time and recover properly!

  3. So glad to hear!! Take care of yourself!!

  4. I am delighted to hear this good news!

  5. Mensch Pit, du machst Sachen 🙂 Aber im Ernst, erhole dich, bleib rege und halte dich in Form. Dein Schreiben hier gehört zur guten Form dazu.
    Alles Gute weiterhin

    Achim

    • Hallo Achim,
      nicht ich, sondern mein Herz macht die Sachen! 😉 Im Ernst: ich werde meine Lebensgeohnheiten wieder auf den alten Stand [mehr Sport und gesuenderes Essen] bringen, und dann wird’s wieder. Apropos schreiben hier: stimmt, es gehoert dazu, aber etwas weniger Computerzeit waere besser.
      Hab’ ein schoenes Wochenende,
      Pit

  6. Na, das sind ja erst einmal gute Nachrichten, Pit! Erhole Dich jetzt gut und laß alles langsam angehen.
    Liebe Grüße aus dem stürmischen Winsen
    Heike

    • Danke, liebe Heike! Die Erholung wird schon. Absolut langsam brauche ich es Gott sei Dank nicht angehen zu lassen, weil es kein Infarkt war. Es kommt eine kardiologische Reha im hiesigen Krankenhaus, und parallel dazu werde ich langsam meinen Sport wieder anfangen.
      Habt’s fein, und hoffentlich nicht zu viel Winter(sturm) bei Euch,
      Pit

  7. Weiter beste Gesundheit. LG. Wolfgang

  8. So glad you’re OK Mr. Pit……Mom and I send hugs!

    Sammy

  9. das sind gute Nachrichten und gleichzeitig staune ich, dass ein neuer Stent gesetzt wird und du nun schon wieder daheim bist, schone dich und sei gut zu dir und deinem Herzen, lieber Pit …

    • Hallo Ulli,
      so ein Herzkatheter, auch mit Stent, ist heutzutage wirklich keine große Sache mehr. In Deutschland wären es wohl drei Tage stationär gewesen. Hier in den USA macht man die Krankenhausaufenthalte in der Regel kürzer, denn abgerechnet wird nach Fallpauschale, nicht, wie überwiegend (noch) in Deutschland, nach Liegedauer. [Wenn ich demnächst über die Kosten für diesen Eingriff berichte, werden Euch Allen in Deutschland aber die Ohren nur so schlackern!!] So war es für mich dann nur ein Tag im Krankenhaus: Mittwochmorgen 7 Uhr rein, und Donnerstag kurz nach Mittag wieder raus. Das reicht aber eigentlich auch wirklich.
      Deinen guten Rat nehme ich gerne an: ich werde hier am hiesigen Krankenhaus eine kardiologische Reha machen und parallel dazu wieder mit dem Sport anfangen. Und auch meine Essgewohnheiten etwas ändern. 😦
      Hab’s fein,
      Pit

  10. Schön dass Du wieder zu Hause bist und alles gut verlaufen ist. Da hatte Dein deutscher Kardiologie ja wohl einen guten “Riecher”, dass er Dich veranlasst hat, dies zu tun, bevor was Schlimmes passiert wäre.
    Liebe Grüße
    Gabi

    • Hallo Gabi,
      ich freue mich auch sehr, dass Alles so einfach ging und dass wir Schlimmeres haben vermeiden koennen. Jetzt war es nur ein 70%iger Verschluss, aber es haette auch ein Infarkt draus werden koennen. Ja, mein deutscher Kardiologe [uebrigens auch ein sehr guter persoenlicher Freund] hatte schon den richtigen Riecher. Aber zur “Ehrenrettung” meines hiesigen Kardiologen: haette ich ihm von diesen Beschwerden berichtet, haette er dieselben Masznahmen ergriffen und dieselbe Diagnose gestellt.
      Hab’ ein schoenes Wochenende,
      Pit

  11. Klasse das du alles so gut weggesteckt hast. Erhole dich gut und lasse es langsam angehen. Ich wünsche dir ein schönes und erholsames Wochenende. L.G.

    • Danke, lieber Lutz, fuer die guten Wuensche. Viel wegzustecken war da nicht unbedingt. Fuer ein Herzkatheter gibt’s ja nich nicht einmal eine Vollnarkose. In einer Stunde war das ganze erledigt. Aber Du hast recht: ich lasse es langsam angehen: ohne Hetze wieder in die Gaenge [mehr Sport] kommen.
      Auch Dir ein gemuetliches Wochenende,
      Pit

  12. So glad to hear this good news! Take care and my very best wishes.

  13. So glad to read this. I hope your recovery is progressing well!

  14. Na dann lass es mal ruhig angehen und freu Dich! Alles Gute! Martin

    • Hallo Martin,
      danke für die guten Wünsche. Groß ruhig angehen lassen brauche ich es wohl nicht, denn es war ja kein Infarkt und der Herzmuskel ist nicht geschädigt. Trotzdem werde ich hier im Krankenhaus in Fredericksburg eine kardiologische Reha machen. Aber unbedingt muss ich auch – langsam natürlich – wieder mir (etwas) Sport anfangen.
      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
      Pit

    • Thanks, Cindi, for your well-wishing. Recovery should be progressing nicely, I hope, since it was not an infarction and the heart muscle has not been damaged. Some cardiology-rehab here in the hospital plus taking up exercising again should do the trick.
      Have a great weekend,
      Pit

  15. Sounds like it was a worrying time, Pit. Glad you’re on the road to recovery 🙂

Hi, what's your take on this? Let me know. - Hallo, und was meinst Du? Schreib' doch mal.

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s