Gallery

Longhorns

On our way back from Port Aransas to Fredericksburg we stopped by in Karnes City to see some of the Longhorns of the Kimble Cattle Company‘s herd. In a previous blog I published some pictures of their prize-steer, Wow, who by now is too old to go through the excitement of being shown to strangers. But there are plenty of other cattle to be seen. This time I decided to shoot some videos intead of pictures:

Longhorns

Auf unserem Rückweg von Port Aransas nach Fredericksburg haben wir in Karnes City eine Pause eingelegt, um uns die Longhorn-Herde der Kimble Cattle Company anzusehen. In einem früheren Blog habe ich schon Bilder von ihrem preisbekrönten Ochsen, Wow, veröffentlicht. Er ist allerdings mittlerweile zu alt, als dass man ihn noch dem Stress von Besuchern aussetzen möchte. Aber es gibt jede Menge anderer Longhorn-Rinder zu sehen. Dieses Mal habe ich mich übrigens entschlossen, statt Standbildern Videos aufzunehmen:

A special thank you here to Dr. Janice Kimble, who took the time to show us around in spite of her various other obligations.

Ein besonderer Dank gebührt hier Dr. Janice Kimble, die sich trotz vielfältiger anderweitiger Verpflichtungen die Zeit genommen hat, uns die Herde zu zeigen.

13 responses to “Longhorns

  1. The videos are enjoyable to watch. Thank you, Pit!!

  2. Das sind ja wirklich beeindruckende Tiere.

    • Stimmt: sie sind schon imposant. Und die hier im Video waren alle noch nicht einmal so groß wie Wow, von dem ich in meinem früheren Blog Bilder habe [http://aggiesfarm.com/2014/09/29/a-lot-of-help/].

  3. Sehr beeindruckend, überhaupt die langen Hörner. An diesen Wow kann ich mich auch noch erinnern.
    Was hört man denn da immer für ein Geräusch? Läuft da immer ein Automotor?
    LG Gabi

    • Gut hingehoert! Wie es hier in den USA leider vielfach ueblich ist, hat unsere Begleiterin die gesamte Zeit den Motor laufen lassen.
      LG, Pit

      • Ich dachte es mir. Ja, ich weiß ja, dass die Amis da anders sind. Nur mich stört sowas immer ungemein. Erstens weil es unnötig ist und zweitens, weil ich es durch meine COPD nicht vertrage. Ich fange dann zu husten an und muss mich entfernen. Aber das ist ja eigentlich auch ein Beweis dafür, wieviel Schadstoffe da in die Luft geblasen werden. Und in solchen Fällen eben total unnötig.
        LG Gabi

        • Halloo Gabi,
          mich stoert es auch sehr. Ich kann das absout nicht verstehen. So eine Verschwendung eines kostbaren Rohstoffs plus die Verschmutzung der Umwelt! Gibt es aber leider in Deutschland auch.
          LG, und mach’s gut,
          Pit

  4. Wow, I’m glad I get to watch it again. Thank you for the link!
    I didn’t know you can get this close to them. The photos I posted today, I had to shoot from outside of the wire fence, so much room for my camera and I used 300 mm lens.

    • You’re welcome, Amy. It is only now that I see that you had already seen the videos.
      It is really amazing when such a herd is mulling around you. Like I said, maybe the Kimbles let others get close, as they did with us. Of course, we had the advantage of being from Karnes City and knowing them. But since they are proud of their cattle, they might want to share. It’s a pity, though, that the old Ms. Kimble is no longer with us. She was a living encyclopedia of Longhorns.
      Oh, btw, for their kost famous one, the prized “Wow”, they have a museum now in Karnes City.

Hi, what's your take on this? Let me know. - Hallo, und was meinst Du? Schreib' doch mal.

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s