Gallery

Austin Weekend [2]

For our weekend we stayed in one of our favourite motels, the Atrium North [formerly a Best Western, but now independently run]. We did enjoy the stay, but the motel was not at the same standard as before. Not that it was run down, not at all, but it would have needed some TLC. It looked a bit as if it was at the beginning of a slippery slope. There were some spots in the rooms that needed fixing, e.g. the sliding doors for the closet and the shower tub. Talking of shower tubs: that’s something we’ve never been able to figure out why that motel has access to the shower both directly from the bedroom [and that with a shower curtain only] and from the bathroom [a sliding glass door]. Strange,isn’t it? One other item: the cook [they have a person who cooks your eggs, pancakes and waffles to order – a service we really like] complained that his big stainless steel cooking top has been out of order for 5 weeks and they can’t tell him when it’s going to be fixed so that for the time being he has to make do with 3 electric griddles. Well, we did enjoy our breakfast anyway. The cook did a great job and we got a great and well prepared breakfast.

Here’s a few pictures now:

Wochenende in Austin [2]

Für unser Wochenende in Austin haben wir in einem unserer Lieblingsmotels, dem Atrium North [frueher zur Best Western Kette gehörend, jetzt unabhängig], übernachtet. Es hat uns zwar wieder gut gefallen, aber nicht ganz so gut wie früher. Es hatte nicht mehr ganz den Standard, den es bei unseren vorhergehenden Aufenthalten hatte. Nicht dass es heruntergekommen war, bei Weitem nicht, aber ein wenig “TLC” [= tender loving care] hätte ihm doch gut getan. Es sah so aus, als wäre es möglicherweise am Rande der Rutschbahn abwärts. Es gab einige Stellen in den Zimmern, die etwas Reparatur hätten gebrauchen können. Nichts Großartiges, aber die Schiebetüren zum Kleiderschrank und zur Badewanne liefen nicht mehr einwandfrei leicht. Apropos Badewanne: was sich uns auch bei früheren Aufenthalten in diesem Motel nicht erschlossen hat, war, warum die Badewanne einen Zugang sowohl direkt vom Schlafzimmer aus [mit Duschvorhang] und auch vom Badezimmer aus [mit Schiebetür] hat. Seltsam, oder? Und noch etwas: der Koch [dieses Motel hat einen Koch, der beim Frühstück Eier, Pfannkuchen und Waffeln nach Wunsch zubereitet – ein Service, den wir ungemein schätzen] klagte darüber, dass sein großer Ofen, auf dem er diese Gerichte zubereitet, schon seit mehr als 5 Wochen außer Betrieb sei und keiner ihm sagen könne, wann dieser Ofen repariert würde, sodass er für jetzt auf drei Kochplatten angewiesen sei. Wir haben aber trotzdem das Frühstück genossen, denn der Koch hat auch mit seinen beschränkten Möglichkeiten wirklich schmackhaftes Essen zubereitet.

Hier nun ein paar Bilder:

Move the cursor over a picture and see the caption. A click on any of the pictures in the gallery will open it as a slide show. Those views will also allow you to read a more detailed description as well as some of the exif-data and also allow you to see the picture in its full resolution.

Um die Bildunterschrift zu sehen genügt es, den Cursor über ein Bild zu bewegen. Ein Klick auf eines der Bilder in der Galerie öffnet diese dann als Diashow. Diese Ansichten erlauben es nicht nur, eine weitaus detailliertere Beschreibung des Bildinhalts zu lesen sowie ein paar Exif-Daten zum Bild einzusehen, sondern auch das jeweilige Bild in voller Auflösung anzusehen.

17 responses to “Austin Weekend [2]

  1. Schön. Ein gutes Wochenende wünschen wir. Wolfgang

  2. Danke, und Euch auch.

  3. The swimming pool looks fantastic — refreshing and inviting. 🙂

  4. Sehr nobel 🙂

    Schönen Sonntag für dich ❤ Mathilda

    • Hallo Mathilda,
      “sehr nobel” nur weil die Bilder etwas schoenen. D.h., die Eingangshalle, der Fruehstuecksraum und der Pool waren wirklich ok, aber in den Zimmern haette man schon etwas tun koennen.
      Einen schoenen Sonntag,
      Pit

  5. Hi lieber Pit,
    ich war lange abwesend, sorry. Jetzt rolle ich deinen Beiträge von hinten auf, Siri und Selma helfen mir dabei. 🙂

    Sag mal, benutzt du den Tripadvisor, wenn du deine Reisen vorbereitest? Ich habe mittlerweile ein sehr geschultes Auge für Mängel, das hat uns so manch eine unangenehme Überraschung erspart. Insbesondere bei den besseren Hotel und diejenigen die in den Himmel gelobt werden, lohnt es sich auf die Bemerkungen unten auf der Skala zu achten.
    Zuerst war ich skeptisch, jetzt finde ich den Tripadvisor toll und konsultiere die Plattform immer. Skeptisch war ich weil wir bei Booking.com den Eindruck hatten, die Hauseigenen Leute würde ihren eigenen Unternehmen viel höher bewerten als es tatsächlich war. Bei Tripadvisor kommen jedoch so viele Bewertungen ein, man sich einigermassen danach richten.

    Ich hoffe, euch allen geht’s gut im neuen schönen Haus!
    Ganz, ganz viele, liebe Grüße von uns ❤

    • Hallo Dina,
      aber Du brauchst Dich doch nicht zu entschuldigen! Ich weiß doch, dass Ihr in Nordengland und in Schottland wart. Und auch, dass Du leider krank darnieder gelegen hast. Weiterhin gute Besserung.
      Ich benutze so gut wie nie irgendeine Plattform wie z.B. Tripadvisor. Risikofreudig! 😉 Aber Mary checkt Vieles. Sie hat da u.A. eine App namens “Yelp”. Und das ist ganz gut. Bis jetzt haben wir meistens ganz gut gelegen. Das “Shaven Crown” in Shipton-under-Wychwood war da die unrühmliche Ausnahme.
      Hier im neuen Haus geht’s uns prima. Den Baufortschritt der Garage bekommst Du ja mit. Die sieht mittlerweile schon ganz prima aus.
      Liebe gGüße an alle Mitglieder der fab Four,
      Pit & Mary

  6. Hallo Pit,
    das Motel sieht soweit ganz hübsch aus. Kann man in dem Pool baden oder ist er als Deko gedacht?
    Was du an Details beschreibst, klingt ja tatsächlich eher so, als wäre es dabei, vor die Hunde zu gehen. Manchmal beginnt sowas ja ganz langsam.
    Den Mangel an TLC verstehe ich, auch wenn mir der Ausdruck neu war 😉
    Liebe Grüße
    Marion

    • Hallo Marion,
      das Motel ist wirklich noch hübsch. Hoffentlich tun die jetzigen Eigentümer genug daran, damit es wieder ganz auf den alten Stand kommt.
      Der Pool ist richtig zum Schwimmen, auch wenn er natürlich klein ist. Er macht die große Halle, zumindest um den Pool herum, allerdings auch sehr feucht in der Luft.
      Liebe Grüße,
      Pit

      • Hallo Pit,
        das kann ich mir vorstellen, die Feuchtigkeit in der Halle. Und so richtig kuschlig ist es auch nicht, in so einer Riesen-Halle baden zu gehen, wo alle ringsherum runter sehen können. Würde mich jedenfalls nicht wahnsinnig anmachen, obwohl ich das Wasser gern habe und gerne schwimme.
        Wie ich von deiner Antwort auf einen anderen Kommentar gesehen habe, bist du jetzt eher nicht so der Schwimmer.
        Liebe Grüße
        Marion

        • Hallo Marion,
          also so ganz etwas zum richtig Wohlfühlen ist dieser Pool wirklich nicht. Aber ein Motel muss hier eigentlich einen haben. Das Geräusch vom künstlichen Wasserfall das ist aber schön.
          Und Du hast Recht: schwimmen ist nicht gerade meine große Leidenschaft.
          Mach’s gut,
          Pit

  7. The hotel looks good on the photos. It’s good not to rush back on the same day. 🙂

    • It still is a good motel Hopefully the little deficiencies will be fixed. When we go to a concert or so in Austin, we usually stay tere for the night. We don’t like the night-time drive back to here.

  8. Von den Fotos her sieht es aber recht gut aus. Aber da sind ja so kleine Details oft nicht sichtbar.
    LG Gabi

  9. Pingback: Austin Again | Pit's Fritztown News

Hi, what's your take on this? Let me know. - Hallo, und was meinst Du? Schreib' doch mal.

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s