Gallery

New Garage – Day 4

On Friday, work at the new garage continued, and the rebar was put on top of the dirt – after a plastic sheet had been spread as a means to block moisture from creeping up into the concrete slab.

Neue Garage – Tag 4

Am Freitag ging die Arbeit an der neuen Garage dann weiter. Die Stahlarmierung wurde ausgelegt, nachdem man vorher eine Plastikplane auf das Fuellmaterial ausgebreitet hatte, als Feuchtigkeitsbarriere.

Move the cursor over a picture and see the caption. A click on any of the pictures in the gallery will open it as a slide show. Those views will also allow you to read a more detailed description as well as some of the exif-data and also allow you to see the picture in its full resolution.

Um die Bildunterschrift zu sehen genuegt es, den Cursor ueber ein Bild zu bewegen. Ein Klick auf eines der Bilder in der Galerie oeffnet diese dann als Diashow. Diese Ansichten erlauben es nicht nur, eine weitaus detailliertere Beschreibung des Bildinhalts zu lesen sowie ein paar Exif-Daten zum Bild einzusehen, sondern auch das jeweilige Bild in voller Aufloesung anzusehen.

10 responses to “New Garage – Day 4

  1. You’d described how the garage was going to sit on your property; with the foundation down, it’s nice to see it more clearly now. Exciting project!

    • Yes, it certainly is an exciting project. The way the garage is sitting on the property I hope I can sit on the porch [in the back] and watch the creek flowing when it’s raining without getting wet.

  2. Interessant, was da so alles gemacht werden muss. Von allen Dingen, die etwas mit Bau zu tun haben, hab ich absolut keine Ahnung. 🙂
    LG Gabi

  3. It is getting more and more exciting!
    And…congrats on the excellent performance of the Mannchaft!

    • Hello Johanna,
      It really is getting more and more exciting. Tomorrow the concrete will be poured. I need to take more pictures then.
      Thanks for the congratulations. 🙂 I’m of course happy yjaty our team won. But I didn’t watch the match: too bad for my nerves. 😉 Believe it or not: I mowed the lawn!
      Have a good one,
      Pit

  4. Wir haben unsere Garage selber errichtet. Die Ausgrabungen fuer das Fundament habe ich mit meiner Backhoe gemacht und das Fundament habe ich selber gegossen und hatte mir dazu einer Betonmischmaschine gekauft. Nur den Fussboden der 50 mal 40 fuss Garage habe ich von einer Firma giessen lassen, wobei der armierte Betonfussboden 6 inches dick ist.
    Die Stahlteile der Garage habe ich von einer Firma als Paket gekauft und es hat mich mit Hilfe meiner Frau fast 3 Monate gedauert, bis ich mit dem Bau fertig war. die Seitenwaende sind 12 fuss hoch und das Garagentor ist 20 feet wide und 10 fuss hoch. Sie hat einen Seiteneingang und 2 groessere und 8 kleine Fenster. Natuerlich habe ich auch die elektrischen Leitungen bzw. die Beleuchtung der Garage installiert.
    Allerdings war ich da 18 Jahre juenger. 🙂
    Gruss Karl-Heinz

    • Hallo Karl-Heinz,
      selber die Garage bauen: das koennte ich nie und nimmer. Auch in juengeren Jahren haette ich es nicht gekonnt. Da waere bestenfalls eine windschiefe Huette draus geworden. 😉 Und haette ichg die Elektrik selber installiert, so waere mir der Wohnungsbrand gewiss gewesen – wenn ich mich nicht schon vorher elektrokutiert haette.
      Die Garage hier wird 24 x 36 Fusz, davon 24 x 12 ein Werkraum. Die lichte Hoehe innen wird 9 Fusz, mit einem Stauraum darueber unterm Dach. Ueber dem Werkraum wird es keinen Stauraum geben, damit ich da meine Raeder unter die Decke haengen kann und nich genug Kopfraum habe. Die Einfahrt wird zwei Tueren haben, und auszerdem hat’s eine Seitentuer und eine groeszere Schiebetuer nach hinten heraus auf die ueberdachte Veranda.
      Uebrigens: der armierte Betonfuszboden hier ist auch 6 Zoll dick.
      So, das war eine Kurzbeschreibung. Weiteres siehst Du ja im Blog. Gleich werde ich noch die Bilder – und Videos – von heute hochladen, vom Gieszen der Fundamante und des Bodens.
      Liebe Gruesze aus “Fritztown”,
      Pit

Hi, what's your take on this? Let me know. - Hallo, und was meinst Du? Schreib' doch mal.

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s