Gallery

New Garage – Day 1

Ever since we moved here we knew that we’d need to build a garage since the single-car garage attached to the house wasn’t big enough. From the outside it looks like a two-car garage, but the previous owners had converted one half into a studio, which we intend to make an office. In addition to garage space [for a second car, our trailer and the lwan tractor] we also need some storage area plus a workshop. And that’s what we’re having built just now. The building started today, and as I did with the “garn” [GARage + barN] in Karnes City, I’ll try and post the progress every day.

Neue Garage – Tag 1

Von Anfang an, schon bevor wir unser Haus hier ueberhaupt gekauft hatten, wussten wir, dass wir eine zusaetzliche Garage wuerden bauen muessen, da die Garage am Haus [fuer nur einen Wagen] fuer unsere Beduerfnisse zu klein war. Von auszen sieht die bestehende Garage zwar aus, als ob zwei Autos hineinpassen wuerden, aber die eine Haelfte hatten unsere Vorbesitzer in ein kleines Studio umgebaut, das wir als Buero nutzen wollen. Und zusaetzlich zur Garage [fuer ein zweites Auto, unseren Anhaenger und unseren Rasenmaeher] brauchen wir auch noch Stauraum und einen kleinen Arbeitsraum. Und das ist, was wir im Augenblick bauen lassen. Der Bau hat heute angefangen, und ebenso wie ich es mit unserer Garage/Scheune in Karnes City getan habe, moechte ich auch hier in taeglichen Postings vom Fortschritt berichten.

Here’s the first pictures:

Hier nun die ersten Bilder:

Move the cursor over a picture and see the caption. A click on any of the pictures in the gallery will open it as a slide show. Those views will also allow you to read a more detailed description as well as some of the exif-data and also allow you to see the picture in its full resolution.

Um die Bildunterschrift zu sehen genuegt es, den Cursor ueber ein Bild zu bewegen. Ein Klick auf eines der Bilder in der Galerie oeffnet diese dann als Diashow. Diese Ansichten erlauben es nicht nur, eine weitaus detailliertere Beschreibung des Bildinhalts zu lesen sowie ein paar Exif-Daten zum Bild einzusehen, sondern auch das jeweilige Bild in voller Aufloesung anzusehen.

9 responses to “New Garage – Day 1

  1. Es ist sinnvoll, eine Baugenehmigung öffentlich anzubringen. Etwas, das ich so aus Deutschland noch nicht kenne.

    • Hallo Uta,
      finde ich auch sinnvoll. Die Baugenehmigung fuer unser Gartenhaeuschen war uebrigens schnell und unbuerokratisch: Grundstuecksplan vorlegen, Haeuschen ungefaehr einzeichnen, Groesze angeben, $ 25 zahlen – und das war’s. Der Bauunternehmer fuer unsere Garage musste natuerlich ausfuehrliche Bauplaene einreichen und auch mehr zahlen.
      Liebe Gruesze aus Fredericksburg,
      Pit

  2. very exciting, Pit! Good choice to have one building with workshop and all. You certainly have the space for it. I like the collages you make very much btw.

    • Hi Johanna,
      I want a workshop mainly to work on my bicycles. Glad you like the collages. It takes a little more work for my visitors to click through them, but it prevents the postings from going on endlesssly and my visitors from having to scroll down a lot.
      Have a good one,
      Pit

  3. I’ll enjoy following this journey!

  4. Na, ich bin gespannt.

    Liebe Grüße
    Gabi

  5. Du schaffst es tatsächlich mich zu überraschen. Eine Garage die zu klein für 2 Autos ist ? In den USA ? Erst recht in Texas ? Völlig unglaublich 🙂
    Aber das mit der Baugenehmigung ist ne gute Idee.
    Viel Grüße,
    Kalle

    • Hallo Kalle,
      um die Überraschung etwas abzumildern 😉 : ursprünglich hatte das Haus, wie man ja auch von außen sieht, eine Doppelgarage. Unsere Voreigentümer haben das aber umgebaut. Aus der einen [rechten] Hälfte haben sie ein kleines Studio [der Mann hat nämlich nebenbei etwas gemalt] gemacht, und auch einen kleinen [den hinteren] Teil zum Wohnraum hinzugeschlagen. So wurde dann eben aus der ehemaligen Doppelgarage eine einzelne. Und die ist übrigens auch nicht gerade groß, weil die hintere rechte Ecke ebenfalls zum Wohnraun hinzugeschlagen wurde. Unser Escape passt mal gerade so hinein.
      Dazu kommt, dass wir auch eine Menge Staurum benötigen, z.B. fuer unseren Rasenmäher, unseren Anhänger und meine Fahrräder. Und außerdem wollten wir einen (kleinen) Werkraum haben. Daher eben die neue zusätzliche Garage. Die Garage selbst ist 24 x 25 Fuß, der Werkraum 12 x 24, und dahinter wird es eine kleine überdachte Terasse geben, mit Ausblick auf den (Trocken)Bach.
      Lieber Grüße aus dem südlichen Texas,
      Pit

Hi, what's your take on this? Let me know. - Hallo, und was meinst Du? Schreib' doch mal.

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s