Gallery

More New House and Garden [3]

Now, let’s walk around the house some, and start with a view from the bank of the creek near the road. Basically, we’ll be starting in the far northeast corner and then walk around the house clockwise.

Mehr vom neuen Haus und Garten [3]

Gehen wir jetzt mal ums Haus herum, und fangen wir mal am Bachufer nahe der Strasze an. Im Prinzip fangen wir in der aeussersten Nordost-Ecke des Grundstuecks and und gehen dann im Uhrzeigersinn ums Haus herum.

Move the cursor over a picture and see the caption. A click on any of the pictures in the gallery will open it as a slide show. Those views will also allow you to read a more detailed description as well as some of the exif-data and also allow you to see the picture in its full resolution.

Um die Bildunterschrift zu sehen genuegt es, den Cursor ueber ein Bild zu bewegen. Ein Klick auf eines der Bilder in der Galerie oeffnet diese dann als Diashow. Diese Ansichten erlauben es nicht nur, eine weitaus detailliertere Beschreibung des Bildinhalts zu lesen sowie ein paar Exif-Daten zum Bild einzusehen, sondern auch das jeweilige Bild in voller Aufloesung anzusehen.

22 responses to “More New House and Garden [3]

  1. it al looks very beautiful and well kept! I can see you love living here!

    • It sure looks beautiful! But unfortunately 13! and possibly more of our big oaks need to be felled. What a pity! 😦 I’ll write more about that and the problem of oak wilt in a future posting.
      Take care,
      Pit

  2. Wunderschön siehts bei euch aus! Lieben Gruß Anja

    • Hallo Anja,
      ja, es gefaellt uns aus ausnehmend gut. Leider muessen aber, wie ich schon and Klausbernd und Rhythm geschrieben habe, 13! und vermutlich mehr unserer groszen Eiche gefaellt werden. 😦
      Liebe Gruesze aus dem suedlichen Texas,
      Pit

  3. Hi lieber Pit,
    das sieht doch richtig toll aus und wird dich auf Trapp halten 😉
    Wir sind weiterhin impressed.
    Viel Glück im neuen Haus 🙂
    Alles Liebe von den
    Fab Four of Cley
    Klausbernd und Dina

    • Lieber Klausbernd,
      stimmt, es sieht schon toll aus. Leider muessen 13! oder sogar mehr Eichen gefaellt werden, weil sie an “oak wilt” [mehr darueber in einem spaeteren Blogartikel] eingegangen sind. Die Baumfaeller haben am Samstag angefangen.
      Und auch mit Deiner Bemerkung, der Garten werde mich schon auf Trapp halten hast Du Recht – sehr Recht sogar! 😉 Aber wenn am Ende etwas Schoenes dabei rauskommt, habe ich Nichts dagegen. Im Gegenteil, dann macht es sogar Spass.
      Liebe Gruesze an die “Fab Four”,
      Pit

      • Ja, lieber Pit, ich finde auch die Gartenarbeit und überhaupt die Arbeit am Grundstück sehr rewarding und dazu hält sie noch fit 🙂
        Ganz liebe Grüße an dich und Mary
        the Fab Four of Cley
        Wir guckten gerade, wie du über die Systemsteuerung deine Tastatur auf Deutsch umstellen kannst – ist etwas schwierig, da du wahrscheinlich Windows 7 als Betriebssystem hast und ich Windows 8. Aber Dina wird dir darüber wohl noch schreiben.
        Tschüss
        Kb

        • Lieber Klausbernd,
          wie ich schon an Dina geantwortet habe: ganz lieben Dank fuer Eure Muehen. Ich habe uebrigens Windows 8.1 auf meinen beiden Rechnern.
          Liebe Gruesze aus dem schoenen Fredericksburg and die Fab Four im kleinen Dorf am groszen Meer,
          Pit

  4. Looks like y’all found a really nice spot! How much land do you have?

    • Hi Rhythm,
      Yes, we, too, think we’ve found a great spot. Unfortunately, though, 13! or maybe even more of our oaks have to come down. Oak wilt, you know. I’ll post more of that later. As to your question: we have 3.58 acres, just inside the city limits.
      Have agreat one,
      Pit

  5. You have beautiful property, and your home sits so comfortably on the land and among the trees!

    Do you enjoy hours in your hammock?

    • Hi Cindi,
      Thanks for visiting my blog and leaving a comment. 🙂 And for the praise of house and property. 🙂 As to the hammock: I don’tlike lying in a hammock at all and my wife prefers it not to be between/under trees. So we’ll possibly take this one down.
      Take care,
      Pit

  6. Beautiful house and surrounding, Pit! Did you guys get a lot of rain yesterday? We did 🙂

    • Hi Amy,
      Thanks for taking your time to come by visiting my blog and for leaving a comment. Glad you like the house and the property. 🙂 Yesterday we had a brief [about 30 minutes] downpour only. But generally we’ve been doing not too badly lately. Of course, we need lots more rain.
      Take care, and have a good one,
      Pit

  7. Hi Pit 🙂

    Euer Haus sieht wirklich toll aus und so eine schöne Umgebung .. Ich bin mir sicher, dass es mir dort in Eurer Gegend auch gefallen würde. Zumal ich es ja sonnig und trocken mag (und den Winter sicher nicht vermissen würde 😉 )

    Wie weit ist es eigentlich von Euch bis zur Küste? Seid Ihr überhaupt irgendwie in Meeresnähe, oder ist das eher weit weg? ich habe mir noch nicht auf der Karte angeschaut, wo genau du wohnst..

    Wir haben ja nach wie vor als Fern-Ziel das Auswandern in die USA im Kopf. Einer der möglichen Bundesstaaten wäre Texas. Außerdem Kalifornien .. Florida finde ich zwar landschaftlich gigantisch, aber im Sommer doch etwas zu feuchtheiß ..

    Viele liebe Grüße aus dem auch sonnig-warmen Schwobaländle Baden-Württemberg schickt dir

    Ocean mit Mini-Rudel 🙂

    • Hallo Ocean,
      Freut mich unheimlich, dass Du Dir die Zeit genommen hast, bei all dem, was fuer Dich im Augenblick anliegt, hier in meinem Blog vorbeizuschauen und auch einen Kommentar zu schreiben. 🙂 Und es freut mich natuerlich auch sehr, dass Dir Haus und Garten gefallen. Zu den Problemen, die wir allerdings leider zur Zeit mit Eichen und Rasen haben, werde ich bald einmal posten.
      Ich weisz nicht, ob Du Zeit genug hattest, auch andere meiner Eintraege ueber Haus, Garten und den Bach hinterm Grundstueck anzuzsehen. Wenn nicht, und wenn Du mal Zeit dafuer hast: schau doch mal rein. Du findest die Eintraege leicht ueber “categories” und dann “house” bzw. “creek” oder, fuer Letzteres, “video”.
      Das mit “sonnig und trocken” gefaellt mir zwar auch, kann auch manchmal zuviel werden. Insbesondere hier im suedlichen Texas, wo wir seit Jahren eine manchmal extreme Duerre haben. Und es ist oft auch ziemlich schwuel. Hier in Fredericksburg [Texas Hill Country, also etwas hoeher gelegen als Karnes City, wo wir bisher gewohnt haben] ist das allerdings besser: die Temperaturen sind im Schnitt ca. 5 bis 10 Grad niedriger – und damit weit ertraeglicher als die monatelangen 40 Grad und mehr, die wir normalerweise in Karnes City haben – und die Luftfeuchtigkeit ist auch (weitaus) geringer. Da macht sich – neben der Hoehe – auch die groeszere Entfernung zur Golfkueste bemerkbar.
      Wobei wir bei Deiner Frage waeren. Karnes City war ca. 90 Meilen, d.h. etwa 2 Stunden [einschlieszlich Faehre nach Port Aransas, unserem Lieblingsort da unten] mit dem Auto von der Golfkueste entfernt, und damit durchaus noch fuer einen Tagesausflug gut. Von hier sind es jetzt ca. 210 Meilen und gut 4 Stunden, also fuer amerikanische Verhaeltnisse noch im “Nahbereich”. 😉 Gut, fuer einen Tagesausflug ist das nichts mehr, aber wir werden bestimmt haeufiger fuer ein paar Tage hin. Die Straende da waeren bestimmt etwas fuer Dich: ganz weitlaeufig und sogar in den Ferien nicht ueberlaufen. Schlieszlich gibt’s da hunderte von Meilen Sandstrand.
      Weiszt Du was? Falls es Euch mal in die USA verschlaegt, kommt doch vorbei und wir zeigen Euch die Kueste, plus andere “Schoenheiten von Texas”. Ihr waehrt herzlich willkommen. 🙂 Und Platz fuer Gaeste haben wir jetzt im neuen Haus auch.
      Und was “Fernziel Auswandern” angeht: wenn Du Tipps brauchst oder Fragen hast: melde Dich ganz einfach. Ich helfe gerne, soweit ich kann.
      So, das war nun eine etwas lange Antwort, aber ich schwaetze nun mal gerne. 😉
      Liebe Gruesze aus “Fritztown” ins schoene Schwobalaendle an Dich und das Minirudel,
      Pit, Mary und alle Vierbeiner

  8. Hi Pit,

    hab vielen herzlichen Dank für deine ausführliche Antwort und die freundliche Einladung, das freut uns sehr 🙂 🙂 hört sich wirklich sehr gut an, was du beschreibst .. und ich kann mir vorstellen, dass die Temperaturen dort schon wesentlich erträglicher sind. So extrem schwül-heiß – das stelle ich mir sehr anstrengend vor, und das kennen wir ja von Deutschland auch nicht – selbst wenn wir hier im Süden schon mal um die 35 Grad und schwülwarm haben, aber das ist dann auch ziemlich stressig.

    Ich werde mir die Einträge dann über categories vom Laptop aus anschauen 🙂 Danke dir und alles Gute für Euch ..liebe Grüße, und Krauler für die Vierbeiner, sendet Euch
    Ocean

  9. Ihr habt es wirklich wunderschön da. Hier würden es mir auch gefallen zu wohnen.
    Da macht ja schon der Gang “ums Haus” eine wahre Freude. 🙂
    Witzig diese “gebogenen” Bäume.
    Und falls ich es richtig verstanden habe, wollt Ihr die Hängematte weggeben.
    Naja, so lange sie noch hängt, werde ich mich jetzt im Gedanken darauf legen und vor mich hin träumen. 🙂
    Das mit Euren Eichen ist ja wirklich blöd. Aber ich hab ja noch nicht alles gelesen. Vielleicht erfahre ich dann Näheres.

    Liebe Grüße
    Gabi

    • Hallo Gabi,
      Freut mich, dass es Dir bei uns gefaellt. Und vile Spass in der “virtuellen Haengematte”. 😉 Die Baeume sehen wirklich seltsam aus. Das haben die Eichen hier aber so an sich. Manche wachsen echt krumm. Zu “oak wilt” kommt, wie gesagt, demnaechst ein ausfuehrliches Posting.
      Liebe Gruesze,
      Pit

Hi, what's your take on this? Let me know. - Hallo, und was meinst Du? Schreib' doch mal.

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s