Gallery

More New House and Garden [2]

And now, let’s continue with a few views from the street:

Mehr vom neuen Haus und Garten [2]

Und jetzt geht’s weiter mit ein paar Ansichten von der Strasze aus:

Move the cursor over a picture and see the caption. A click on any of the pictures in the gallery will open it as a slide show. Those views will also allow you to read a more detailed description as well as some of the exif-data and also allow you to see the picture in its full resolution.

Um die Bildunterschrift zu sehen genuegt es, den Cursor ueber ein Bild zu bewegen. Ein Klick auf eines der Bilder in der Galerie oeffnet diese dann als Diashow. Diese Ansichten erlauben es nicht nur, eine weitaus detailliertere Beschreibung des Bildinhalts zu lesen sowie ein paar Exif-Daten zum Bild einzusehen, sondern auch das jeweilige Bild in voller Aufloesung anzusehen.

 

13 responses to “More New House and Garden [2]

  1. What a lovely property! I really like the brickwork of the house, the style too. Gorgeous and indeed a very nice mailbox!

    • Hello Johanna,
      Thanks for the praise! 🙂 We do like the property and the house, even it’s more tyhan 30 years old, a lot. The style of the house, btw, is called “ranch (style)”. This kind of brickwork – we love it, too – is not very frequent here in Fredericksburg and the Hill Country. What you find frequently, though, is a yellowish-white limestone. That’s the traditional brickwork hereabouts. Oh, we like our mailbox, too.
      Have a great day,
      Pit

  2. That looks like a pretty happenin’ place!

  3. This is a great slideshow, Pit. We all enjoyed peeping at your new home, it looks very nice and pretty and you have a BIG and lovely property! (Much work?:-))
    Greetings from Cley,
    Dina, Klausbernd, Siri und Selma
    Heute haben wir zwei feine, alte sheds von einem Schrotthändler gekauft, die werden gerade von Klausbernd emsig aufgearbeitet und Siri und Selma fliegen ihm fröhlich zu Hand.

    • Hallo Ihr Lieben im kleinen Dorf am groszen Meer,
      finde ich prima, dass Eich die Bilder gefallen. Natuerlich nicht (nur) die Bilder, sondern eben das, was darauf zu sehen ist. Demnaechst gibt’s noch mehr Bilder, zunaechst einmal weitere vom Garten und vom Haus von auszen, und dann auch von innen. Was die Grundstuecksgroesze angeht: klar, es ist (ziemlich) grosz [3,5 acres = ca. 14.000 Quadratmeter], aber doch deutlich kleiner als das, was wir in Karnes City rund ums Haus hatten [10 acres = 40.000 Quadratmeter]. Wir haben da zwar nicht Alles in Ordnung gehalten [das waere einerseits zu viel Arbeit gewesen und andererseits wollten wir manche Teile auch als “texanische Wildnis” belassen], aber trotzdem war es mehr Arbeit als hier, weil ein groszer Teil hier ja Rasen ist. Das Maehen dauert zwar mehr als 4 Stunden, und muss im Augenblick mindestens ein Mal pro Woche sein, aber mit unserem “lawn tractor” ist das keine schwere Arbeit. Was dagegen deutlich mehr Schweisz kostet ist, die Blumenbeete rund ums Haus in Ordnung zu bringen. Die hatten schon unsere Vorgaenger nicht besonders gepflegt, und wir sind ja im Grunde genommen erst seit gut 6 Wochen “richtig” hier. Da ist dann so Einiges verwildert, und wir muessen es richten. Das dauert. Und dann steht noch eine wirklich schwere Arbeit an. Lt. Rat unserer Baumexperten sollten wir rund um (fast) alle Eichen den Rasen entfernen. An einer habe ich es schon, und das war echte Schufterei. Mal sehen, ob ich dafuer Hilfe engagieren kann. Einen Kandidaten [hatte uns unser “Nachbar jenseits des Bachs”] empfohlen. hatte ich schon. Aber den habe ich wohl vergrault, als ich ihm gezeigt/geschildert habe, was ich von ihm will. Er hat sich seither nicht wieder blicken lassen. Ich habe den Eindruck, er waere an einem regelmaeszigen Rasenmaehen plus ein wenig Laub beseitigen interessiert gewesen. Aber das kann ich ja leicht auch selber. Wie dem auch sei: es gibt viel zu tun.
      Unseren kleinen “shed” habe wir mittlerweile angeliefert bekommen, aber es wird nioch etwas dauern, bis er steht, denn der Mann, der ihn aufbauen wird, hat z.Zt. noch eine andere “Baustelle”. Viel Erfolg uebrigens bei Eurer!
      So, das war’s dann mal fuer heute.
      Liebe Gruesze an die “Fabulous Four” von
      Pit & Mary

  4. Very nice Pit. Looks like it would be cool in summer, cooler anyhow.

  5. Wirklich schön habt Ihr es hier.
    Und lauter Fremdwörter für mich. Was ist ein “Den” und ein “shed”? 🙂
    Liebe Grüße
    Gabi

    • Hallo Gabi,
      freut mich sehr, dass Dir unser neues Domizil gefaellt. 🙂
      Zu den Woertern:
      “shed” is ein Schuppen. “den” habe ich selber erst einmal im Lexikon nachschlagen muessen. Ich kannte es, ehe ich hierhin kam und wir uns nach Haeusern umgesehen haben, nur als “Hoehle”, z.B. in “lion’s den”. In Bezug auf einen Raum meint es ein Familienzimmer. Nicht unbedingt das richtige Wohnzimmer – das ist ein mehr formeller Raum – sondern ein (gemuetlicher) Aufenthaltsraum fuer eben die Familie. Bei uns ist es das Fernsehzimmer, weil wir kein Fernsehen im Wohnzimmer haben wollen.
      Liebe Gruesze aus dem suedliche Texas,
      Pit
      P.S.: Demnaechst kommen auch noch Bilder vom Inneren unseres Hauses. Komplett sind wir uebrigens immer noch nicht eingerichtet. Wird auch noch etwas dauern. Wir machen es langsam.

Hi, what's your take on this? Let me know. - Hallo, und was meinst Du? Schreib' doch mal.

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s