Gallery

Our “Creek”

Well, it’s a so-called “wet weather creek” only, which means it’s normally dry as it’s not fed by any spring but only carries the run-off from the surrounding hills whenever there’s rain. Which can, in fact, be quite substantial. Thus, we haven’t seen any live water in it so far. But with the rain we had last night [ca. 2″], there must have been quite a bit of water rushing down this creek and today there some sizeable puddles left in it. Let me show you some pictures [as usual, clicking on any one of the pictures opens the complete gallery in a slide show, with descriptions, and within the gallery each picture can be opened again in its full resolution], in a gallery, of the creek dry and wet. I can’t show any running water, though. Even if I was tempted to go out and look, I couldn’t really persuade myself to go out in the dark of the night with the rain pouring down and a thunderstorm raging.

Unser “Bach”

Na ja, es ist nur das, was man hier “wet weather creek” nennt, also einen Bach, der normalerweise kein Wasser fuehrt, da er  nicht von einer Quelle gespeist wird, sondern nur das Wasser ableitet, das bei Regen von den umliegenden Huegeln herabflieszt. Das kann uebrigens eine ganze Menge sein. Aber weil wir nun in den letzten Monaten so gut wie gar keine Niederschlaege hatten, haben wir bisher noch kein Wasser drin gesehen. Mit dem Gewitterregen jedoch, den wir letzte Nacht hatten [ca. gut 50 Liter/Quadratmeter], muss eine ganz schoene Menge Wasser diesen Bach heruntergerauscht sein und so hat es heute einige betraechtliche Lachen darin. Ich zeige mal ein paar Bilder [wie immer, Klicken auf eines der Bilder oeffnet die gesamte Galerie als Diashow, mit Erlaeuterungen, und in der Galerie kann dann jedes Bild durch Anklicken auf die Maximalaufloesung vergroeszert werden] hier, in einer Galerie, vom Bach in trockenem und in nassem Zustand. Flieszendes Wasser kann ich leider nicht bieten. Obwohl ich versucht war, mir das Ganze anzuschauen: in dunkler Nacht, bei stroemendem Regen und Gewitter wollte ich nun dennoch nicht aus dem Haus.

This is what it looks like when its dry:

So sieht der Bach in trockenem Zustand aus:

And these are today’s pictures of the creek with water:

Und das ist der Bach dann heute, mit Wasser drin:

15 responses to “Our “Creek”

  1. Hallo Pit
    Schöne Bilder ! Und wie lange bleibt das Wasser nach so einem Regenfall? Das ist doch bestimmt schnell wieder weg , oder? Liebe Grüsse Anja

    • Hallo Anja,
      danke fuer’s Lob fuer die Bilder. 🙂 Das Wasser bleibt wirklich nicht lange, jedenfalls nicht als flieszendes Wasser. Ich schaetze mal, dass es hoechstens ein paar Stunden sind. Muss ich noch herausfinden. Aber wenn es regnet oder sogar schuettet, dann wird das hier ein reiszender Wildbach, mehrere Meter tief.
      Liebe Gruesze aus “Fritztown”,
      Pit

  2. Das ist spannend, zu wissen dass man einen “invisible waterway” in der Nähe hat. Und es is auch wichtig zu wissen! Ich habe mal in einem Canyon übernachtet, ohne zu wissen, dass Wasser sehr schnell kommen kann.
    Es freut mich, dass ihr Regen hattet!
    Liebe Grüsse – Uta

    • Hallo Uta,
      danke, dass Du Dir die Zeit genommen hast, hier in meinem Blog vorbeizuschauen und auch einen Kommentar zu schreiben. 🙂
      Wir hatten, als wir nach Grundstuecken und Hauesern hier in Fredericksburg und Ungebung Ausschau gehalten haben, auch immer nach “live water” gesucht. Aber einerseits liegen Grundstuecke mit Bachzugang normalerweise weit drauszen [hier in der Stadt ist da nichts mehr auf dem Markt] und sie sind auch immer ganz schoen teuer, und andererseits trocknen, bei der Duerre hier, viele Baeche auch aus. Und da wir erstens ein erschwingliches Haus/Grundstueck haben wollten und andererseits auch nicht auszerhalb der Stadt, sind wir eben auf dieses hier gekommen, was uns so gut gefiel, weil es ein parkaehnliches Grundstueck ist, mit ca. 14.000 Quadratmetern und ueber 120 alten Baeumen [im Wesentlichen Eichen und Zedern].
      Was den “Bach” angeht: hier in Texas koennen die sich wirklich ganz rapide fuellen und auch sehr hoch. Auf dem Lageplan fuer unser Grundstueck ist die Linie fuer eine “one hundred year flood” eingezeichnet, und die laeuft ganz schoen weit auf unserem Grundstueck. Ich schaetze einmal, der Bach waere dann bestimmt gut 5 Meter oder mehr tief.
      Aber trotzdem: Regen ist uns mehr als willkommen. Wir brauchen noch ganz viel.
      Liebe Gruesze aus dem suedlichen Texas,
      Pit

  3. I can imagine that creek with beautiful clear running water rushing over the rocks – what a beautiful little “oasis” it must be when it’s in full operation!

    Pam

    • Hi Pam,
      I agree: we seem to have found our private little oasis here. With running water in the creek, though, I’m afraid I’ll have to go out in the rain to see it. Or maybe just shortly after a goodish rain has stopped. The creek will certainly not be running for very long after a shower. Well, I’ll have to see.
      Take care, and have a good one,
      Pit

  4. Wow, what a difference a little water makes! 🙂 It totally transforms the landscape, doesn’t it?

    • Hi Cindy,
      Thanks for taking your time to come by and visit my blig and leave a comment. 🙂 You’re right, the water does make a difference. I only hope it won’t ever rise above the one-hundred-year floodline and radically make a difference on our property. 😉
      Best regards from Fredericksburg,
      Pit

  5. Danke fürs zeigen der schönen Bilder.
    Bin ganz begeistert. Was Ihr so alles auf Eurem Grundstück habt. Ist ja richtig paradiesisch.
    LG Gabi

    • Hallo Gabi,
      gern geschehen. es war eben nicht nur das Haus, sondern auch das Grundstueck, das uns sehr gefallen hat. Mit ca. 14,000 Quadratmetern [im Wesentlichen Rasen und Baumbestand] ist es auch fuer uns in unserem Alter noch “manageable”, wie man hier so sagt, aber eben doch auch nicht “Taschentuchformat” wie manche andere Grundstuecke, die wir uns angesehen haben. Lieber haetten wir natuerlich auch noch einen “Live Creek” gehabt, aber Grundstuecke mit einem flieszenden Bach sind hier in der Stadt gar nicht mehr zu haben und ansonsten erstens zu weit drauszen und zweitens zu teuer. Also haben wir hier eben den “Wet Weather Creek”. Und da wir gerade “Wet Weather” haben, flieszt da sogar manchmal was. Heute morgen bin ich gleich nachdem der Regen aufgehoert hatte rausgerannt und habe geknipst und Videos gemacht. Muss ich noch bearbeiten und dann vielleicht hochladen auf mein Blog. Wir sollen aber noch mehr Regen bekommen, und dann plane ich noch mehr Bilder und Videos. Mit der Videokamera muss ich naemlich noch ganz gewaltig ueben.
      Es war uebrigens wunderbar, den Bach ueber die Steine rauschen zu hoeren. 🙂 🙂
      Liebe Grusze,
      Pit

  6. Pingback: Wet Weather Creek [1] | Pit's Fritztown News

  7. I didn’t realize how large a property you have. You’re fortunate to have access to so much land. After a good rain maybe you can put on some high boots and take pictures of the creek at its maximum height and speed.

    • Ah, from your next link I see that you’ve already done that. Quite a difference.

      • 😉 Yes, last year on Memorial Day I had the opportunity. I keep wondering, though, how high the creek would have come if we had had the same amount of rain here as they had further east on that day, e.g. in Hays County. Well, actually I really don’t want to know, or experience it, for that matter, as the creek might then have risen above the 100-year flod level and inundated not only our property, but the newly built garage, too.

    • Hi Steve,
      At 3.5 acres it certainly is quite a large property, especially for one still inside the city limits, which are marked by the creek. It is not as large, though, as the property in Karnes County was, but it certainly means enough work, especially at our age.
      We like it a lot here.
      Have a good time,
      Pit

Hi, what's your take on this? Let me know. - Hallo, und was meinst Du? Schreib' doch mal.

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s